Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 666 Mitglieder
16.416 Beiträge & 4.029 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Meine Homepage - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE: Meine Homepage

Autorenforen gibt es mittlerweile wie den berüchtigten Sand am Meer. Gute und weniger interessante, manche mit einem anonymen Gastzugang (so wie dieses) und andere, die restriktiv jeden Schrott außen vor lassen wollen - berechtigterweise, wie das aktuelle Beispiel drastisch vor Augen führt.

Ebenso schiessen die jungen Autoren wie Pilze aus dem Boden; nichts dagegen einzuwenden, wenn sie denn Talent haben.

Die ganz dreisten Exemplare basteln eine langweilige Homepage, bei der zunächst die Werbung und dann die vielen Rechtschreibfehler auf der Begrüßungsseite bereits ahnen lassen, was sich noch alles dahinter verbergen könnte.

Diese "AutorInnen" sind jedoch trotz ihrer apokalyptisch anmutenden Unfähigkeit, das, was sie vorgeben, auch nur im Entferntesten unter Beweis zu stellen und suchen dann ein (vermutlich akribisch noch nach anderen) Forum, um ihr Meisterwerk publik und auf sich aufmerksam zu machen...

Armes Deutschland.

Genau auf diese Art Autoren kann man verzichten. Wenn es jemand schon nicht fertig bringt, sich in einer Vorstellung qualifiziert zu präsentieren, frage ich mich, was ihn/sie dazu berechtigt, sich als "AutorIn" zu outen und gleichzeitig öffentlich der Lächerlichkeit preiszugeben.

Mit anderen Worten:

Eine Frechheit für die schreibende Zunft und eine Beleidigung für alle, die diesem unsäglichem Link zur "Autorenseite" folgen.
E. S:



Erich S., 22.12.2005 20:40
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz