Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 598 Mitglieder
15.067 Beiträge & 2.720 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Stellt hier Eure Homepage vor - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE: Stellt hier Eure Homepage vor

Nun mein Lieber,

bei Leuten, denen Ironie fremd ist, da ist eh Hopfen und Malz verloren.

Was ich schreibe?

Gedichte …

Stil der Gedichte:

Nach dem Tod von Robert Gernhardt tatsächlich nur noch solche im Stil verstorbener Dichter - oder anders ausgedrückt, ich bin der letzte Überlebende einer aussterbenden Spezies von Gedichteschreibern, die Wert auf "technisch" sauber geschriebene gereimte Gedichte meist mit humoriger Aussage legen, so kurz und prägnant wie möglich und mit viel Satire und Ironie gewürzt!

Auch Kurzgeschichten schreibe ich ab und zu, Zitate, Aphorismen und nebenher - zum Geldverdienen -Zeitungsberichte, Kolumnen …

Eine Kolumne:

„Ich habe an anderer Stelle aus aktuellen Anlässen einen Bericht geschrieben, ich denke, er ist immer noch, schon wieder und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit demnächst erst recht aktuell. Ich denke, besser gesagt, ich hoffe, dass der momentane Höhenflug der Grünen etwas mit der Rückbesinnung auf relativ faire und nachhaltig erzeugte Lebensmitteln zu tun hat, es muss nicht unbedingt "Bio" sein, aber Tier- und damit Menschenschutz sollte doch eine gr0ße Rolle spielen!
Man hat ja die Hoffnung, dass in einigen Jahren aus jetzigen Hungergebieten durch Sonnenkraft erzeugtem und mit Zuschlagstoffen wie CO und CO² zu "Sprit" verarbeitetem Wasserstoff die Treibstoffnachfrage gedeckelt wird und die jetzt zu Treibstoff verarbeiteten Grundnahrungsmittel dort die Not lindern können, auch, weil durch Einnahmen diese Nahrungsmittel gekauft werden können!“

Dazu schrieb ein Kollege:

„Da passt ja klasse die neueste Meldung von heute dazu, dass anscheinend in Polen Gammelfleisch zu Würsten verarbeitet wurde …

Gammel Dänisch = Alt"

Da kann man doch nur raten Augen, Ohren, Nase - und den Geldbeutel weit zu öffnen, um gegenzusteuern! Man kann sehen, hören, riechen, schmecken, aber wichtiger ist das Umschauen! So, wie ich vor einigen Jahren in Bonn an einem Marktstand das Schild las, „Frische Bauerngänse aus dem Vorgebirge“, hinter dem Stand lagen aber mehrere Kartons, in denen sich wohl vorher

Dithmarscher Gänse

befunden hatten. Diese Gänse sind übrigens zu empfehlen, man sollte sie aber auch unter ihrem richtigen Namen verkaufen, denn sie sind ihr Geld wert.

Kriminell wird es, wenn halbaufgetaute Gänse und Gänseteile in der Theke liegen und in einem aufgerissenen Karton die Verpackung fremdländischer Frostware zu erkennen ist! Wers nicht glaubt, das gab es alles schon zu sehen ...

Und wenn man den Verkaufswagen vom „Biohof Sonnenau“ (den gibt es offensichtlich nicht, das hoffe ich schwer) dreimal die Woche beim Eier-Gr0ßhändler vorfahren sieht, das sollte einem auch zu denken gebe.

Also zwar gerne etwas mehr ausgeben für gute Ware, aber auch nachhaken, wie gut die Ware ist!

***

Noch´n Gedicht zum Abschluss

"Tante Emmas" langes Sterben


Die Nachbarstochter Jenny parkt
des öfteren am Penny-Markt.
Die Mutter im geblümten Kittel
fährt einmal wöchentlich zum Lidl.

Der Papa, man nennt ihn nur Waldi,
fährt vierzehntägig hin zum Aldi.
Und fehlt ihm was vor diesem Kauf,
dann füllt ers an der Tanke auf.

Die Schwester meint, ich bleib in Form, ja
joggt jeden Tag hinaus zum Norma.
Der Opa meint, ich hab in petto
als Einkaufsplatz noch meinen Netto.

Wer Hunger hat, der sagt nur: "Yes,
jetzt geht es schnell zum Herkules,
von allen isst fast jeder da
die Rennsteigwurst vorm Edeka.

Der Bio-Freak meint: "Es ist eh gut,
das Angebot bei unsrem Tegut.
Für Krempel in der guten Stube
sorgt Hafu und auch die Fundgrube.

Der Chef vom Tante-Emma-Laden
muss dieses "Geiz ist geil" ausbaden.
"Leckt mich am Bobbes", sagt er schlicht
und macht endgültig alles dicht.

In allen Dörfern herrscht nun Ruh,
die Läden sind schon lange zu.
Dort ist jetzt das Gejammer groß:
"Wenn mir was fehlt, wo hol ichs bloß?"



Arminus, 24.06.2013 20:26
Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de