Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 440 mal aufgerufen
 Texte aller Art, Gedichte, Lyrik, Kurzgeschichten
eisprinzessin Offline




Beiträge: 156

10.06.2003 10:14
RE: Leere antworten

Dort drüben,
Schau ein glückliches Gesicht.
Ein Glitzern in den Augen,
Ein Lächeln auf dem Mund.

Schau mich an,
Ein einsames und trauriges Gesicht.
Trübe Augen, von Tränen ausgelischt,
Kein Lächeln mehr, von der Bitterkeit überdeckt.

Das Leben kann schön sein,
Wunderschön,
Doch muss man Freunde haben,
Die einem beistehn.

Doch wenn man vor Schmerz nicht mehr lachen kann,
Wenn selbst Tränen verbraucht sind.
Dann helfen auch keine Freunde mehr,
Dann hat das Leben keinen Sinn mehr.

KaRo ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2003 10:27
#2 RE: Leere antworten

Hallo Eisprinzessin!

Es gibt viele Formen von Schmerz. Mag sein, daß einem bei physischem Schmerz auch Freunde nicht helfen können. Ganz anders bei "Seelenschmerz". Hier waren/sind Freunde (!) DAS Wundermittel schlechthin.
Schlimm für den, der keine hat.

Schmerzfreier Gruß

KaRo

UlrikeJonack Offline



Beiträge: 19

16.07.2003 18:30
#3 RE: Leere antworten

Zitat
ausgelischt

– das Wort heißt ausgelöscht

Man darf Worte zwecks Reim "verbiegen", aber dann sollte es ein übliches Stilmittel im Text sein. Und beachte: Sowas wirkt immer ironisch oder satirisch!

eisprinzessin Offline




Beiträge: 156

18.07.2003 18:20
#4 RE: Leere antworten

Werde in Zukunft das Wort "ausgelischt" durch ausgelöscht ersetzen.

Vielen Dank für deine Kritik

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de