Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 491 mal aufgerufen
 Texte aller Art, Gedichte, Lyrik, Kurzgeschichten
Pipo ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2003 18:14
RE: Abenteuer innerhalb weniger Augenblicke antworten

"Das sind aber dünne Ärmchen", sagt sie und umfasst mein rechtes Handgelenk. "Und das ist ein süßes kleines Näschen", ich stubse mit meiner Nasenspitze sanf und mit einem kaum merklichem Schmunzeln auf den Lippen auf die ihre - verloren in den Augen eines Mädchens, das ich, der unwiderstehlichen Versuchung, sie auf der langen, so oft vergeblichen Suche nach ihrem erlösenden Blick unhöflicherweise anzustarren, erliegend, nicht mit Namen kenne, aber doch sehr mag - nur um mich für gewöhnlich sofort, von dem Gefühl, ihr mein Innerstes offenbahrt zu haben und somit ertappt worden zu sein, übermannt, abzuwenden, sobald ich gefunden habe, weswegen ich mich Tag für Tag erneut auf diese Odysee begebe. Es ist ein hastiges Abenteuer von gespielter Beiläufigkeit innerhalb weniger Augenblicke, nur heute nicht - heute sehe ich sie lange und mit der beruhigenden Gewissheit an, nicht in Nervosität auszubrechen, heute nicht - denn dieses Heute ist Traum und das tut verdammte Scheiße nochmal weh!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de