Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 413 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
Peter Ternes ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2004 11:17
RE: Beweise?? antworten

Behauptung: große renommierte Verlage rekrutieren keine neuen Autoren mehr, sie kaufen sie nur noch von kleinen Verlagen ein. Eingesandte Manuskripte werden nicht mehr gelesen, sie gehen unbesehen zurück (man kann das sehr gut am Papier erkennen, das keinerlei Gebrauchsspuren aufweist). Damit verkommt der Lektor zum Kaufmann.
Eine Lektorin des Fischer Verlages streitet dies entrüstet ab.
Der Bertelsmann Verlag hat von mir ein Buch gekauft (mein Verlag ist ein kleinen Verlag). Ein weiterer größerer Verlag prüft gerade, ob er ein anderes Buch von mir übernehmen will.
Ich denke, dass das als Beweis für obige These steht, die übrigens nicht von mir stammt, ich interpretiere sie nur.
Was sagen andere dazu?
Peter T.

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

08.04.2004 16:47
#2 RE: Beweise?? antworten

Hallo Peter,
ich denke, du liegst mit deiner Behauptung richtig. Kenne auch eine Lekorin eines großen Verlages, die mir erst einmal erklärt hat "wie der Hase läuft" und ihre Aussagen decken sich mit Deinen. Aber ein Beweis ist das nicht.

Viele Grüße und frohe Ostern
Schreiberling

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de