Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 449 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
karona Offline



Beiträge: 124

17.09.2004 00:23
RE: Buchmesse = Begegnungsstätte antworten

Sagt mal, was haltet Ihr davon die Buchmessen in Frankfurt und Leipzig zu einem Hort der Begegnung zu machen?

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass aus den Zentren des Pegasus viel an eigenen Erfahrungen mit nach Hause genommen werden kann. Jeder von Euch ist hier weil er oder sie gerne schreibt und ich denke mal, um vielleicht eines Tages sein eigenes Buch auf einer dieser Messen vorgestellt zu wissen. Liegt es da nicht nahe solcherart Begegnungsstätten für das persönliche Kennenlernen zu nutzen. Nun bin ich neugierig auf Eure Reaktion oder ick sag mal auf Eure Feedbacks in dieser Sache.

LG Katrin

pt222 ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2004 11:01
#2 RE: Buchmesse = Begegnungsstätte antworten

ich bin auf der buchmesse in frankfurt, wahrscheinlich am freitag

karona Offline



Beiträge: 124

17.09.2004 11:14
#3 RE: Buchmesse = Begegnungsstätte antworten

Das ist doch toll und könnte gerade für die jungen Autoren hier eine Chance sein, mit Dir lieber pt222 einen Termin abzusprechen. Ich selber werde im Frühjahr, in Leipzig, auf der Buchmesse sein, denn die Biografie wird wahrscheinlich erst im November neu verlegt.

LG Katrin

[f1][ Editiert von Administrator karona am 17.09.2004 11:15 ][/f]

Schreiberlilly1 ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2004 19:02
#4 RE: Buchmesse = Begegnungsstätte antworten

Hallo,

ich ziehe Leipzig vor, das ist nicht so weit, da ich ein Baby habe was ich mitnehmen müsste. In Frankfurt war ich 2002, dieses Jahr war ich in Leipzig. Werde nächstes Jahr wieder in Leipzig sein, denke ich mal.

Katrin, du hattest bei uns auf der HP vom Autorencafé einen Gästebucheintrag hinterlassen, vielleicht können wir uns ja dann mal in Leipzig treffen, wäre toll.

pt222 ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2004 21:26
#5 RE: Buchmesse = Begegnungsstätte antworten

in leipzig habe ich mich im frühjahr auch umgeschaut, jetzt will ich mal sehen, wie frankfurt ist, aber dann werde ich wohl nur noch einen termin wahrnehmen, wahrscheinlich eher frankfurt, weil nur in frankfurt einer meiner beider verleger ist und in leipzig keiner

karona Offline



Beiträge: 124

22.09.2004 23:49
#6 RE: Buchmesse = Begegnungsstätte antworten

Hallo Lilly,

wenn es alles so wie vom Ingo Koch Verlag Rostock geplant klappt, dann bin ich in Leipzig. Im Oktober oder November will er das Buch herausbringen. Das Lektorat ist bis zum kommenden Wochenende abgeschlossen, wie mir der Verleger heute verkündete. Ich würde mich freuen, wenn wir uns im Verlagsbereich treffen würden. Obwohl noch ein wenig Zeit ist einplanen können wir es ja schon mal.

LG Katrin

karona Offline



Beiträge: 124

22.09.2004 23:53
#7 RE: Buchmesse = Begegnungsstätte antworten

Mir fällt dazu noch etwas ein! Vielleicht haben ja auch andere aus dem Forum Interesse an einem Treffen in Leipzig, dann machen wir ein kleines Forumtreffen daraus. Sagt dazu mal bitte Eure Meinung

LG Katrin

Schreiberlilly1 ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2004 03:04
#8 RE: Buchmesse = Begegnungsstätte antworten

Hallo Katrin,

ich kann es zwar noch nicht mit Sicherheit sagen, aber ich denke schon, dass ich im März wieder in Leipzig sein werde. Ich habe schon versucht, meine Leutchen aus meiner kleinen Schreibgruppe zu einem Treffen auf der Leipziger Buchmesse zu bewegen, aber die meisten wissen noch gar nicht, ob sie da Zeit haben, haben ja alle auch Familie.
Ich werde mit ihnen Anfang des nächsten Jahres noch mal darüber reden. Dann kann ich hier auch schon mehr sagen.

karona Offline



Beiträge: 124

23.09.2004 13:06
#9 RE: Buchmesse = Begegnungsstätte antworten

Hallo Lilly,

da fällt mir doch gleich was zu ein. Im Augenblick möchte ich den Verlagschef nicht nerven, denn der soll mich erst einmal auf die Reihe bekommen *gg*. Wenn das im positiven Sinne geschehen ist, werde ich ihn mal dafür interessieren, für Jungautoren zur Verfügung zu stehen, um ihre Fragen zu beantworten. Ich denke mir, dass es viele Fragen gibt und selten die Möglichkeit besteht diese aus berufenem Munde beantwortet zu bekommen und das sogar auf einer Buchmesse. Dahingehend werde ich den Verleger aber nur ansprechen wenn hier und in Deinem Forum wirkliches Interesse besteht. Versprechen kann ich allerdings auch dann noch nichts, aber wir können es ja mal angehen, mit rechtzeitiger Terminierung und so.

LG Karona

pt222 ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2004 17:31
#10 RE: Buchmesse = Begegnungsstätte antworten

eigentlich steht leipig bei mir auch wieder auf dem programm, falls mich nicht frankfurt so fasziniert, dass ich nirgends anders mehr hingehe

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de