Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  



 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 414 mal aufgerufen
 Texte aller Art, Gedichte, Lyrik, Kurzgeschichten, Altbeiträge
Gusano Offline



Beiträge: 53

16.08.2007 01:25
RE: Zwei Null Antworten

Ich werde 20. ZWANZIG JAHRE ALT. Diadermine Falten Expert empfiehlt Panikattacken, aber ich komm klar, sag’ ich mir immer!

Der 1987’ Jahrgang hat schon sehr viele tolle Menschen hervorgebracht. Einer davon bin ich. Chris aus München. Abiturient, angehender Bankkaufmann, erfolgreicher Pressesprecher der FDP. Mich zeichnen eine fabelhafte Menschenkenntnis, hohe Kreativität und vor allem ein vollkommen übersteigertes Ego und ungerecht hohes Selbstbewusstsein aus.

Aber in weniger als einem Monat werde ich Jungspund alt. Sehr alt. Zwanzig!

Ich würde es gerne „erwachsen“ statt alt nennen, aber das nimmt mir sowieso niemand ab. „Mit zwanzig geht man auf die dreißig zu“, meinte heute eine junge hübsche Dame. Sie hat noch ein bisschen, bis sie so alt ist wie ich. „Mit zwanzig ist man weiser, erfahrener, weiter als ihr Jugendlichen, zu denen ich nun bald nicht mehr gehöre“, entgegne ich. Ihr Blick spricht Bände, und dass Alter und Entwicklungsstand wohl nur peripher etwas miteinander zu tun haben, ist mir sehr wohl bekannt.

Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur.

Zwanzig Jahre, zwei Jahrzehnte, das ist schon eine lange Zeit. Geburt, Kindheit, Pubertät, Eintritt in das Erwachsenenleben mit allen neuen Rechten und Pflichten, es ist viel passiert. Ich kann behaupten, ich hätte die Zeit sehr gut genutzt. Schulisch lief es gut, habe mein Abi bestanden, Freunde hatte ich immer sehr Gute, Spaß war immer und überall vorhanden und Fehler zum Lernen machte ich auch genügend. Die weibliche Welt mit all ihren Reizen, Dramen, Erfolgen und Niederlagen blieb mir auch nicht verschlossen, sie war sogar sehr offenherzig. Ich habe „Sie“ gefunden. Mehrmals.

Es ist Zeit geworden, monogam zu werden.

Ich habe nichts verpasst in den letzten Jahren, habe mein Leben toll gelebt und es ist ja nicht so, dass es jetzt endet. Meine Haare werden sich mit der Zeit verabschieden, die Sehkraft nimmt ab, der Körper wird anfälliger, aber doch all das erst in vielen Jahren. Noch bin ich einer der tollen jungen Generation, denen die Zukunft gehört. Und sind wir doch mal ehrlich, umso mehr Jahre man auf dem Buckel hat, umso mehr Geschichten hat man zu erzählen, umso mehr Momente haben sich in unsere Erinnerung gebrannt. Schöne wie Schlimme.

Ohne Leiden bildet sich kein Charakter.

Viele Leute traten in mein Leben über die Jahre hinweg. Die Wertvollsten, Entscheidensten sind wohl diejenigen, die mich lange begleitet haben. Nicht die Anzahl an Freunden, nicht die vielen verschiedenen Freundinnen haben mich geprägt, sondern die wenigen Speziellen. Die guten Freunde, die ich an der Hand abzählen kann, die Liebe, die einem Dinge tun lässt, die jeder Ratio trotzen, sie machen dich aus.

Qualität geht über Quantität, vor allem, wenn es um dich geht.

Gelernt hab ich auch viel. Viel über Menschen an sich, viel über Einzelne in meiner näheren Umgebung. Sehr viel über das Leben, über die Gesellschaft, über das, auf was es ankommt und noch mehr über mich selbst. Eine Menge Dinge würde ich gerne wieder vergessen, aber nur Wenige würde ich missen wollen. Sinnloses hab ich mir auch gemerkt, aber wer weiß, wann man es mal braucht?

20 ist die vierte Tetraederzahl.

In diesem Sinne, ich habe noch 28 Tage Jugend vor mir.

[url]www.gusano.de.tc [/URL]

Viola ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2007 09:57
#2 RE: Zwei Null Antworten

Hallo Gusano! Dein Text ist so erfrischend zu lesen, also genauso erfrischend, wie die Jugend mit zwanzig ist.
Hat mir ausgesprochen gut gefallen. Könnte noch mehr davon lesen.
Wochenendgruß schickt Dir, Viola

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz