Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  



 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 311 mal aufgerufen
 Texte aller Art, Gedichte, Lyrik, Kurzgeschichten, Altbeiträge
Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

17.08.2009 19:36
RE: Herbst Antworten

Hier, wie versprochen, meine bisher zweite "Ungereimtheit"

Herbst

Farbexplosion
des Waldes.

Flammendes Rot
Pastell- bis
Ockergelb
Beige-
Braun
Schwarz-
Braun
Sattes,
verblassendes
Grün

Herbstspaziergang.
Feste Schritte auf federndem Boden
Rascheln des Laubes
Wispern der fallenden Blätter
Knarzen der Bäume
Zischeln der trockenen Blätter in Wind
und über allem Kranichschreie

Herbstabend.
Erstes Kaminfeuer
Heiße Maronen
Tiefdunkler Rotwein
Puschen
Brille
Buch
Schal
Knisternde, knackende Gemütlichkeit

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

No Name ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2009 23:18
#2 RE: Herbst Antworten

Ohne den Fürsten verteidigen und seine Partei ergreifen zu wollen:
Aber ... das würde ich so nicht stehen lassen.
Da dreht sich in mir die literarische Empfindsamkeit gegenkreuzundquer.

NN

Der Fürst Offline



Beiträge: 616

19.08.2009 21:10
#3 RE: Herbst Antworten

Ich bin ein sehr empfindsamer Mensch und lese gerne etwas, daß man als "wunderbar" oder "angenehm" empfinden kann und das kommt bei den drei Texten des Harald H durchaus rüber, auch wenn mir vielleicht nicht unbedingt das Wort "zischeln" für sich bewegende trockene Blätter im Wind einfallen würde, aber dieses Wort und auch das "knarzen" sind sehr selten verwendete Worte, die ihre Berechtigung haben, und in den Text gut passen. Und selbst die Kranichschreie passen, obwohl ich Vögel nicht so mag...

Der erste Text ist äußerst gut beschrieben, der zweite hervorragend angenehm und der dritte urgemütlich, also voll passend zum Herbst.

Ich bin zwar froh über die sehr aufmunternden Worte des No Name, aber diesmal bin ich mit den Texten des Harald H zufrieden. Man muß ja nicht zu jedem Text automatisch gleich nur negativ schreiben, aber natürlich wenn man es so empfindet, darf man das natürlich auch...

Universen und Welten feiern prächtig, Galaxien singen hell und klar und die Sterne tanzen mit Dir... (EMail: Idee@gmx.at)

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

19.08.2009 22:33
#4 RE: Herbst Antworten

ist nicht OT, aber mal was anderes...harald...

du hörst im herbst die kraniche? bei uns rufen sie immer NUR im frühjahr, wenn sie von ihrem zug zurückkommen. oder habt ihr einen sammelplkatz in der nähe, wo sie sich treffen, bevor sie losziehen?

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz