Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 423 mal aufgerufen
 Texte aller Art, Gedichte, Lyrik, Kurzgeschichten, Altbeiträge
Arminus Offline



Beiträge: 400

13.05.2010 01:22
RE: Vatertag Antworten

Donnerstag, 13. Mai 2010 <> Vatertag <>


... und es bleibt ein ewig ungelöstes Rätsel, dass am Vatertag zumeist Nicht-Väter richtig feiern, während richtige Väter den Tag gerne im Kreis ihrer Familie verbringen, auch durchaus mal eine Vatertagstour - so das Wetter mitspielt - mit der Familie machen.

Väter mit - fast - erwachsenen Söhnen haben an solchen Tagen schon mal das Vergnügen, von eben diesen zu einer Tour eingeladen zu werden, die nicht selten damit endet, dass der Einladende vom Eingeladenen am späten Nachmittag zu Hause vom Bollerwagen abgeladen wird.

Was Alkohol, eben nicht in Maßen, sondern in Massen genossen, so alles anrichtet, hier ein Limerick mit Zusatz, der dies gut beschreibt>>

Allertshausen

Es hatte der Pfarrer in Allertshausen
zur ersten Predigt schlicht "Aftersaussen".
Mit drei Schoppen Wein
ging die Predigt fein,
dann war er schnell mal am Abort draussen.

(Der alte Pfarrer sprach: "Mein Sohn,
mitreißend war die Predigt schon,
doch rutschet man minichten munter
am Handlauf von der Kanzel herunter.

Es fiel kaum auf, das sei dein Trost,
nach Gebeten hießt`s Amen und nicht Prost-
Und Jesu hat am Kreuz sein Blut vergossen
und wurde nicht am Taufstein erschossen!")

***

und auch an anderen Stellen ist Alc im Spiel>>

Wirtheim

Ein fröhlicher Zecher aus Wirtheim
kam singend vom Stammtischwirt heim.
Sah verdattert dann,
Frau und Tochter an
frug, seit wann sie denn zu viert seien.

***

Ja, und in einigen Orten ist auch Konfirmation, da geht es auch schön rund, wie erzählte mal ein Gast:

Als ich mich ins Bett legen wollte, da fuhr dies dauernd um mich rum. Ich habe den rechten Moment abgepasst und bin hineingesprungen, als es grade mal vorbeikam. Gott sei Dank habe ich den rechten Moment erwischt.

Eines der Dörfer, in denen traditionsgemäß zu Himmelfahrt Konfirmation ist, das ist Atzenhain, ein Ortsteil von Mücke, Oberhessen, der Ort, in dem ich auch Konfirmation feiern durfte.

Zu Atzenhain noch diesen Lim, dann mache ich Schluss>>

Was könnte eine etwas ältere Schwester, die ihrenm kleinen Bruder etwas zur "Konfi" schenken will, am einfachsten machen? Nun ja, sie durfte sich im Vorjahr die Zöpfe abschneiden, und damit ...

Atzenhain

Es wollte die Lisbeth aus Atzenhain
dem Brüderchen ein Schatzi sein.
Mit ihrem Haar so lang
stickt sie ein Monogramm
ins Tuch da macht er jetzt " Hatschi " rein

Reim dich, sonst fress ich dich, im Original geht der Lim so:



Atzenhain

Es wollte die Lisbeth aus Atzenhain
dem geliebten Mann ein Schatzi sein.
Mit ihrem Haar so lang
stickt sie ein Monogramm
ins Tuch da macht er jetzt " Hatschi " rein

LG

Harald

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

14.05.2010 00:25
#2 RE: Vatertag Antworten

Vatertagsnachlese:

Ich sitze hier, kurz nach null Uhr am PC, schaue mal Hier und mal da - und seit einer Viertelstunde dröhnt ein Hubschrauber über mir. Ich war kurz draußen, über mir passte wiklich, und offensichtlich scannt er mit einer Wärmebildkamera die Gegend ab.

Da überlegt man sich schon, was die suchen:

Verbrecher,
Vermisste,
evtl einen von der Vatertagstour nicht zurückgekehrter Ehemann?

Und, eine Überlegung am Rande was blüht einem abhanden gekommenen Vater, der am nächsten Tagzerknautscht vor der Tür steht?

Wollen wir hoffen, dass es nichts schwerwiegendes war, was zu diesem Einsatz heute Nacht führte!

LG

Harald

Freitag, 14.05.10 - 0,25 Uhr

Nu isser wech!

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

No Name ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2010 12:06
#3 RE: Vatertag Antworten

Vielleicht haben die auch Harald H gesucht, diesen gefährlichen Internet-Literaten, der humorvolle aber auch sarkastische Texte zu allmöglichen Themen veröffentlicht und obendrein Werbung für Oberhessen macht!
Hihi

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

15.05.2010 04:00
#4 RE: Vatertag Antworten

Die Meldung kam vor einigen Stunden per Handy von meiner Frau:

Einige "Väter" hatten gefeiert, einer von ihnen hatte sich "abgeseilt" und war nach Hause gefahren, zu seiner sehnsüchig wartenden Ehefrau.

Als die Kollegen den Grillplatz räumten, wurde er von ihnen vermisst und sie setzten die Suchaktion in Gang.

Dass die erfolglos war,das ist nach diesen Infos klar, nur jetzt kommt die Crux:

Irgendjemand muss die Kosten zalen, nach vorsichtiger Schätzung meines Kollegen, der aus dem Versicherungswesen kommt, zirka 3000 Euronen.

Und nun stehen hier zwei Aussagen gegenüber:

Der Betreffende, der angbt, zumindest einem Kollegen Bescheid gegeben zu haben

und

der Rest der Gruppe, der dies verneint!

Was sagt uns das?

So schnell können Freundschaften zerbrechen.

LG

Harald

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Gastgast ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2010 10:03
#5 RE: Vatertag Antworten

Hat sich der Vater abgeseilt oder hat er einen abgeseilt und sich dabei im Wald verirrt?

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

15.05.2010 11:15
#6 RE: Vatertag Antworten

Zitat
Gepostet von Gastgast
Hat sich der Vater abgeseilt oder hat er einen abgeseilt und sich dabei im Wald verirrt?



Was soll jetzt diese Frage?

War doch schon oben erklärt, oder?


Zitat
Gepostet von Harald-H
... Einige "Väter" hatten gefeiert, einer von ihnen hatte sich "abgeseilt" und war nach Hause gefahren, zu seiner sehnsüchig wartenden Ehefrau.
Als die Kollegen den Grillplatz räumten, wurde er von ihnen vermisst und sie setzten die Suchaktion in Gang.

Dass die erfolglos war,das ist nach diesen Infos klar ...



Es ist schön, zu sehen, dass es möglich ist, Fragen zu bestehenden Antworten zu stellen, nur um etwas "witziges" von sich geben zu können.



LG

Harald

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

15.05.2010 11:37
#7 RE: Vatertag Antworten

@ harald

Zitat
Da überlegt man sich schon, was die suchen:




ich war gestern im wald an unserem waldsee, um eine schnitzeljagd mit schatzsuche vorzubereiten. beim ablaufen des weges und dem markieren der stationen kam ich an einem stück vorbei, das ca. 20x20 m im quadrat von einer flatterleine abgesperrt war. auf der flatterleine stand "polizeiabsperrung". nun ja...ganz wohl war mir dabei nicht. ein munitionsfund konnte es nicht gewesen sein, dann wäre dort ein buddelloch zu sehen gewesen. also "was" hat man wohl dort gefunden??? ich kans mir denken und mir ist nicht wohl dabei.

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

Gastgast ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2010 18:39
#8 RE: Vatertag Antworten

Da hat man das Abgeseilte vom Abgeseilten gefunden und mußte großräumig absperren.

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

15.05.2010 20:23
#9 RE: Vatertag Antworten

so kann mans auch nennen

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz