Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 181 mal aufgerufen
 Texte aller Art, Gedichte, Lyrik, Kurzgeschichten, Altbeiträge
Arminus Offline



Beiträge: 400

29.03.2012 21:13
RE: Gockelhahn Antworten

Gockelhahn

Einst durfte Hennen er beglücken,
der altgediente Gockelhahn.
Atill sieht man ihn jetzt sich verdrücken,
ein neuer, starker Hahn kam an.

Der hat sofort den Berg erklommen,
geschichtet aus der Kühe Dung,
hat sich dabei nicht übernommen,
so bärenstark und furchtbar jung.

Dort grüßt er morgenfrisch die Sonne
laut krähend stets auf seine Weise,
fühlt sich als König, welche Wonne,
doch ist sein Reich ganz schlicht nur Scheiße.

Der alte Hahn, er hat indessen,
so manches junge Huhn beglückt,
etwas getrunken und gefressen
und sich zufrieden still verdrückt ...


Merke:
Man muss nicht jeden Berg besteigen,
um sich als echter Mann zu zeigen!

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]

«« altrosa
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz