Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 105 mal aufgerufen
 Vorstellung von anderen Webseiten
Arminus Offline



Beiträge: 384

02.06.2014 22:32
Unterstützung eines Schreibprojektes antworten

http://www.visionbakery.com/Loeffel-Liste

Auch ich habe an dieser Antho teilgenommen und stelle das einfach mal vor …

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]

Helferlein ( Gast )
Beiträge:

03.06.2014 04:06
#2 RE: Unterstützung eines Schreibprojektes antworten

Lieber Harald,

wie oft habe ich von dir gelesen, wie du gegen Anthologien (meist zurecht) gewettert hast, wenn es etwas daran auszusetzen gab. Und nun unterstuetzt du ein Projekt in dem fuer eine Tiertafel gesammelt wird? Ist in Deutschland der Wohlstand ausgebrochen, dass die Armut der Kinder und aelteren Mitbuerger behoben ist und dass man sich nun anschickt Tieren zu helfen? Wenn ja, ist mir das leider entgangen.

Nichts gegen den Tierschutz, aber wenn ich so etwas lese kommt mir das Mittagessen wieder hoch. Sorry, fuer die deutlichen Worte. Aber ich habe soeben den schriftstellerischen Glauben an dich verloren.

Helferlein

Arminus Offline



Beiträge: 384

03.06.2014 18:10
#3 RE: Unterstützung eines Schreibprojektes antworten

Hallo Helferlein,

ich bin in diese Anthologie "hineingerutscht", weil mir das Thema gefiel. Sich in einer Kurzgeschichte einen Traum erfüllen, der wohl Traum bleiben wird, das gefiel mir. Mitgemacht - im Wissen, dass es eine Antho ist, die von den Schreibenden in Eigeninitiative "gestemmt" werden muss - stellte sich erst am Ende heraus, dass einige Mitwirkende dieses "Crowfounding-Projekt" anleiern wollten und ich hatte keine Chance, dagegen anzugehen.

Gehe davon aus, dass es Tier- und Menschenfreunde sind, die mit dieser Aktion älteren und/oder bedürftigen Tierhaltern die Möglichkeit erhalten wollen, die Tiere weiterhin bei sich zu behalten. Es soll sozusagen Mensch und Tier geholfen werden …

Ganz nebenbei, es war meine erste Antho dieser Art und ich werde durchaus noch weiter davon berichten!

Eines habe ich jetzt schon - als Neueinsteiger - aus Reaktionen auf anderen Foren und Websites gelernt:

Derlei Projekte sind schon viele gelaufen und sie beinhalten die ganze Palette menschlicher Reaktionen mit Intrigen, Eigendarstellung und -lob, sowie Abwertung Anderer bis hin zum Stalking …

Man liest sich …

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]

Arminus Offline



Beiträge: 384

05.08.2014 18:51
#4 RE: Unterstützung eines Schreibprojektes antworten

Nur der Form halber:

Diese Unterstützung kam nicht zustande, die angestrebte Summe wurde nicht erreicht, das eingezahlte Geld ging an die Spender zurück, einige haben es der Initiatorin direkt zukommen lassen, um Werbemaßnahmen zu finanzieren!

Narürlich wurde das Buch (über BoD Norderstedt) herausgebracht und ist - zur Zeit der Erstellung diese Antwoet und noch einige Tage danach - als E-Book für 99 Cent zu haben ►

„Die Löffel-Liste“

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Federling Offline



Beiträge: 7

28.09.2014 22:01
#5 RE: Unterstützung eines Schreibprojektes antworten

Die Idee gefällt mir und ich habe prinzipiell auch nichts gegen Anthologien, deswegen wollte ich einfach mal nachfragen, ob es Bestreben gab oder ihr mal darüber nachgedacht habt, sowas im Rahmen dieses Forums auf den Markt zu bringen ?

Arminus Offline



Beiträge: 384

01.10.2014 16:18
#6 RE: Unterstützung eines Schreibprojektes antworten

Zitat von Federling im Beitrag #5
Die Idee gefällt mir und ich habe prinzipiell auch nichts gegen Anthologien, deswegen wollte ich einfach mal nachfragen, ob es Bestreben gab oder ihr mal darüber nachgedacht habt, sowas im Rahmen dieses Forums auf den Markt zu bringen ?


Nun ja, auf den Markt bringen wir es selbst, man agiert in einer geschlossenen Gruppe bei Facebook und kennt sich natürlich aus verschiedenen Foren, u. a. den „Geschichtenwebern" und dem „DSFo“ …

Dieses Forum ist zur Zeit ohne Hauptadmin, uns Co-Admins wurde bei der Übernahme dieser Status aberkannt, das könnte nur von Forumsbetreiber (Schreiberling) geändert werden, der aber (nach PC-Crash) wegen fehlender Zugangsdaten keinen Zugriff hat …

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]

Helferlein ( Gast )
Beiträge:

04.10.2014 22:03
#7 RE: Unterstützung eines Schreibprojektes antworten

Hallo Harald,

laut Schreiberlings Profil, war er am 25.09.2014 online. Also irgendwer scheint schon Zugangsdaten zu haben. Andererseits finde ich, dass man Zugangsdaten innerhalb von 24 bekommen kann. Nun, ist nur meine persoenliche Meinung.

Dir hingegen danke ich sehr fuer deine immerwaehrende Aufopferung fuer dieses Forum. Was wuerden wir alle nur ohne dich machen (smile)?

Viele Gruesse,
Helferlein

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de