Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 873 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
Seiten 1 | 2
Bianca Offline




Beiträge: 98

02.07.2004 22:44
#16 RE: manga und musen antworten

An Karona: Danke für den Hinweis! Ich glaub´, da werd ich was von mir hinschicken- zu verlieren hab ich ja nichts. Hast du auch eine Adresse für die Einsendungen parat? Ansonsten befrag ich Google.
Grüße,
Bianca

[f1][ Editiert von Bianca am: 02.07.2004 22:46 ][/f]

karona Offline



Beiträge: 124

03.07.2004 16:07
#17 RE: manga und musen antworten

Ich hab keine Adresse, aber näheres wird wahrscheinlich im Autorenhaus oder beim Uschtrin Verlag zu finden sein.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und allen ein schönes Wochenende!
LG Katrin

Felios Offline



Beiträge: 416

04.07.2004 23:17
#18 RE: manga und musen antworten

Mangas ...hm? Waren das nicht immer diese RTl2-Serien da mit dem Fußball und dem gerenne auf dem platz...10min,um das halbe spielfeld zu durchqueren ? ;-)
Hab ich früher auch gerne gesehen....

dann war bis vor nem halben jahr erscht mal ein Loch,bis ich Kill Bill 1 gesehen habe - interessante Idee,Mangas innen Film einzubauen,aber gut Quentin Tarantino macht auch nur interessante Filme ;-)

Gruß,
Felix

Bianca Offline




Beiträge: 98

04.07.2004 23:28
#19 RE: manga und musen antworten

"Mangas ...hm? Waren das nicht immer diese RTl2-Serien da mit dem Fußball und dem gerenne auf dem platz...10min,um das halbe spielfeld zu durchqueren ? ;-)
Hab ich früher auch gerne gesehen...."

*grins*
Gehört auch in diese Kategorie! Allerdings sind das "verfilmte"(animierte) Mangas, genannt Anime.
Mangas(jap.Comics) gibt es zu allen erdenklichen Themen- Liebesgeschichten, Sport, Action, Fantasy, Erotik... Mangas sind in Japan ein fester Bestandteil der Kultur und werden von allen Altersklassen und Bevölkerungsschichten gelesen. In den letzten Jahren ist dieser Kult in Ansätzen auch nach Deutschland gekommen und hat den Markt mit Veröffentlichungen gespeist. Wenn du nicht süchtig werden willst, mußt du aufpassen, man ist allzu schnell vom Mangafieber infiziert...(spreche da aus eigener Erfahrung)
Grüßle

Tuju Offline




Beiträge: 13

24.08.2004 16:43
#20 RE: manga und musen antworten

Tja, dann muss ich mich wohl auch als Anime/Manga Fan outen, obwohl das vielleicht schon auf Grund meines Avatar klar war. ^^'

Auch ich tauche beim Lesen von Manga in andere Welten ein bzw. ab, aber ich kann nicht sagen, dass mir das bei einem guten Buch noch nie passiert wäre. Das hängt einfach vom Manga/Buch ab.

Mein Lieblingsmanga ist D·N·ANGEL· von Yukiru Sugisaki
(dessen Hauptcharakter (Daisuke Niwa) der Typ von meinem Avatar ist)! Bei dem bin ich nach den ersten zwei Bildern sofort in dessen Welt.
Aber nicht alle Manga haben diese Wirkung, Brain Powered zum Beispiel habe ich viermal von vorne angefangen und es bis heute nicht über den ersten Band hinausgeschafft, obwohl ich mir in meinem Sugisaki Wahn gleich 4 Bände gekauft hatte... ^^'

Doujinishi und Fanart Wettbewerbe sind auch nichts für mich, da ich (aufgrund handfester Beweise und auf durch wiederholte Versuche erwiesene Tatsachen beruhender Thesen) ein UNtalent zum Zeichnen habe. ^^'
Bei meinen Versuchen, Köpfe von Figuren im Manga-Stil zu zeichen bin ich kläglich gescheitert und das Ergebnis, meist einer seltsam verwachsenen Kartoffel ähnlich, ist bis jetzt noch jedesmal im Mülleimer gelandet... -_-'

vSn,
Tuju

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2004 10:45
#21 RE: manga und musen antworten

nujoaaa... aber auch kartoffelköpfe haben im anime und manga ein lebenrecht. denk nur mal an die "königin der 1000 jahre" oder "captain harlock"

aber ehrlich jetzt. ich habs natürlich auch versucht...das zeichnen. ich kann zwar wunderbar abzeichnen (nicht pausen!!!) aber eigene ideen umsetzen kann ich nur mit worten. also lass ich den echten talenten den vortritt.

Bianca Offline




Beiträge: 98

10.09.2004 15:47
#22 RE: manga und musen antworten

Hallo Tuju,
erst mal ein Hallo. Die DNAngel- Bände hab ich auch gelesen und da muß ich dir recht geben, nach den ersten zwei Bildern ist man schon in Daisukes Welt und möchte auch nicht so schnell wieder raus. Mich stört nur eins an der Serie, das ist diese eigenartige Logik von Daisukes DNA (wie er sich in "Dark" verwandelt). Wie auch immer,
LG
Bianca

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de