Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 742 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

29.07.2004 15:45
RE: Wer möchte seine Texte im Radio vorstellen? antworten

Guten Tag allerseits,
in Hamburg gibt es den Lokalsender Radio Tide 96,0 , bei dem unser Autorenmitglied Hermann Jonas eine Literatursendung betreibt. Darin stellt er in regelmäßigen Abständen AutorInnen und deren Werke vor. Hier findet ihr alles über das Konzept und den Ablauf seiner Sendungen http://www.radioblattgold.de/radioblattgold.htm

Wer also Interesse daran hat, seine Texte (auch Bücher - natürlich) im Hamburger Raum über das Radio kostenlos bekannt zu machen, der sollte sich einfach an Herman Jonas wenden. Seine MailAdresse findet ihr auf seiner Homepage http://www.hjonas.de .

Es gibt nur eine kleine Einschränkung. Da die Sendung life gesendet wird, ist es nötig, dass ihr zum Sendetermin nach Hamburg reist. Hier muss nun jeder selbst entscheiden, ob er diese Mühen auf sich nehmen will. Bewerbt Euch einfach, telefoniert mit ihm. Viel Glück!

Viele Grüße
vom Schreiberling

RJ Mezzo ( Sendeleitung ) ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2010 17:36
#2 RE: Wer möchte seine Texte im Radio vorstellen? antworten

Hallo Liebe Leser & Leserinnen,


Wie in jedem bekannten Webradio gibt es einmal die Moderatoren, Gast Moderatoren, die DJs und einmal die Gast DJs.

So sieht es bei uns auch aus..
Und wie der Teufel so will, suchen wir - Angels-in-Heaven - neue
Moderatoren, Gast Moderatoren, DJs und Gast DJs zur Verstärkung für das A-i-H Team.
http://www.angels-in-heaven.de

Da man als DJ (DiscJockey - Live DJ) & RJ (RadioJockey - Moderator) gewisse Anforderungen braucht ist es von
großer Wichtigkeit, das Ihr diese mitbringt.

Hier einmal eine Auflistung der Anforderungen:

• Wichtig ist natürlich eine Internetleitung ( mind. 2000er DSL )
• Ausreichend Musik ( min. 500 Titel - damit Abwechslung reinkommt )
• Teamfähigkeit
• Ein Sende- oder DJ Programm (bei Fragen welches man nehmen kann, können wir euch helfen das passende Programm für euch zu finden.)
• Ein funktionierendes Mikrophone oder Headset
• Und das Wichtigste ... Eine Klare Stimme


Wie man sehen kann, ist es einiges was ein Bewerber mitbringen sollte.
Wichtig ist auch zu erläutern, dass wir von jedem, der sich bei uns bewirbt eine kleine Gebühr nehmen müssen.
(Solch ein Webradio hat nun mal seine Kosten die gedeckt werden müssen.)

• Schüler, Studenten und Azubis - 2,50 €uro
• Arbeitslose - 2,50 €uro
• und von der arbeitenden Bevölkerung - 5,00 €uro


Wenn euch euer Hobby diese kleine Gebühr wert ist, und Ihr die Anforderungen, die wir
im oberen Abschnitt erläutert haben erfüllt, und natürlich Lust habt, freuen wir uns schon bald von dir zu lesen.
Das ganze geht über die Homepage oder sendeleitung@angels-in-heaven.de


Also schaut vorbei bei http://www.angels-in-heaven.de und nutzt die Chance.
Wir freuen uns auf euch.




--------------------------
Mit freundlichen Grüßen

RJ Mezzo alias Sven Köppen

[Sendeleitung]

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

03.05.2010 05:30
#3 RE: Wer möchte seine Texte im Radio vorstellen? antworten

Hallo Sven,
man soll jetzt für seine (Mit)- Arbeit im Radio auch noch Geld bezahlen? Und die Musik auch gleich noch mitbringen? Was passiert eigentlich lizenzrechtlich, wenn jemand "seine" Musik in ein Internetradio einspielt? Am Ende ist man dann noch mehrfach der Dumme.
Also wer sich auf so etwas einläßt, der zahlt auch viel Geld dafür, dass irgendwer sein Buch druckt.
Heute wird mit der Eitelkeit scheinbar immer mehr Geld verdient.

Und wer immer sich für so ein Angebot interessiert, der sollte sich zuvor rechtlich beraten lassen.
Viele Grüße
vom Schreiberling

jf_berlin - View my most interesting photos on Flickriver

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

03.05.2010 07:35
#4 RE: Wer möchte seine Texte im Radio vorstellen? antworten

ich habe zwei leute in meinem bekanntenkreis, die an einem webradio mitarbeiten. und die müssen nix dafür bezahlen. (bekommen auch nix, aber das ist ja nicht die debatte)
ich seh es wie schreiberling. da kann ich mein buch auch gleich für 10.000,- -die ICH bezahle- von irgendeinem drucken lassen.

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de