Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 768 mal aufgerufen
 Ablage Speakers Corner
AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

25.12.2004 12:28
RE: Halbinsel Darß Antworten

Immer wieder werde ich gefragt, wie es bei uns auf der Halbinsel aussieht. Die Halbinsel Darß liegt auf dem Gebiet der ehemaligen DDR, so ziemlich genau zwischen den Hansestädten Rostock und Stralsund. Und gehörte zu DDR-Zeiten zu den beliebtesten Urlaubsgebieten. Wie dieser Status heute aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis, aber ich vermute mal, dass die Halbinsel so einige andere deutsche Touristenziele von den Plätzen verdrängt hat. Auf meiner HP habe ich jetzt ein paar Fotos zusammengestellt (www.peters-buchladen.de), die die Schönheit dieses Landstriches hervorhebt. Sollte daraufhin jemand den Wunsch verspüren, einmal hier her zu kommen, dann ist er natürlich auch ein gern gesehener Gast in meinem Restaurant (www.darsser-leuchtturm.de) und schön wäre es, wenn er sich zu erkennen gibt.
Was macht aber nun den Darß aus? Vieles! Hier möchte ich nur ein Beispiel anführen: die Westseite der Halbinsel sieht aus wie vor hundert Jahren. Dort gibt es nichts, was an Zivilisation erinnert (zugegeben: der eine oder andere hat seine Badelatschen vergessen und es wird auch einiges vom Meer angeschwemmt). Keine Restaurants, keine Imbissbuden, keine Souvenirläden, nichts. Es gibt nicht mal Straßen dorthin, sondern nur Waldwege. Natur pur, so wie es sie kaum noch in Deutschland gibt. Der verwöhnte Großstädter wird sich dort nicht wohl fühlen, ebenso wie der prüde Wessi, denn es herrscht dort FKK (freie Körperkultur).
Also, wer Lust hat schaut sich die Bilder an. Ein Feedback in meinem Gästebuch wäre schön.
PvO
PS
Ich bin mir sicher, dass Schreiberling weiß, wovon ich rede.

Wanderin Offline



Beiträge: 179

25.12.2004 20:21
#2 RE: Halbinsel Darß Antworten

Ich empfinde den Ausdruck "prüder Wessi" als Beleidigung. Ich (ein "Wessi") bin selbst zweimal auf dem Darß gewesen und habe mich nicht am FKK gestört. Hast du diesbezüglich andere Erfahrungen gemacht?

Lieber Gruß,
Wanderin

AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

26.12.2004 09:02
#3 RE: Halbinsel Darß Antworten

Das habe ich, aber reichlich. Der FKK Strand sollte abgeschafft werden. Dieser Wunsch war ein tot gebohrenes Kind. Ich wollte hier niemanden beleidigen, es ist aber nun mal Tatsache, dass es so ist.
PvO

Nathschlaeger ( gelöscht )
Beiträge:

26.12.2004 11:22
#4 RE: Halbinsel Darß Antworten

Ich hab mir jetzt Fotos von Darß angeschaut und finde es dort wirklich sehr schön.
Was die prüden Wessis betrifft, da kann ich leider nicht so mitreden. Ich bin in einer Familie groß geworden, in der FKK immer ein Bestandteil unseres Lebens war. Meine Eltern hatten einen Wohnwagen auf einem FKK Campingplatz in der Lobau stehen... Deswegen fahre ich ja auch so gerne nach Kroatien (Porec): Da geht man mit Nacktbaden sehr unverkrampft um.

Ich glaube nicht, dass alle Wessis da verkrampft sind: Da braucht man nur mal am Wannsee ins Bad gehen, weiter nacht rechts rüber: Da tummeln sich die Nackedeis :-)

Das die den Strand schließnen wollen (Wegen der Nacktbaderei?), finde ich für eine Sauerei. Wenns wem nicht taugt, dann braucht er dort ja auch nicht hinzufahren... Aber da ist die Politik wohl mal wieder päpstlicher als die Bevölkerung, der sie eigentlich dienen soll...

Beste Grüße,
Peter

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

26.12.2004 12:18
#5 RE: Halbinsel Darß Antworten

Hallo Peter,
durch den glücklichen Umstand, das die Eltern meiner besten Freunde ein Haus in Ahrenshoop haben und dort eine Ferienwohnung mit unverbautem Boddenblick vermieten, gehöre ich zu den langjährigen Besuchern des Darßes. Ob nun zu einem Kurzurlaub, oder wie nächstes Jahr wieder mal zwei Wochen Sommerurlaub, der Darß ist mein Geheimtipp und ich bin sehr gern dort. Lange Strände, an denen man durchaus einsame Fleckchen finden kann, die Steilküste ziwschen Wustrow und Ahrenshoop, wo Steinesammler großartige Entdeckungen machen können, oder der wildwüchsige Wald am Weststrand, oder das große Naturschutzgebiet hinter Zingst, aber auch der Bodden selbst, es gibt unendlich viele schöne Ecken auf dem Darß. Und wem es manchmal zu einsam ist, der macht halt einen Abstecher in die Touristenstädte Stralsund oder Warnemünde. Auf jeden Fall sollte man Touren mit dem Rad unternehmen. Mitbringen ist billiger als Leihen.

Weil wir beim Geld sind. Einen fahlen Beigeschmack gibt es für mich als langjährigen Besucher. Die Preise haben mächtig angezogen. Das dürfte besonders Familien mit Kindern den Besuch bald unmöglich machen. Letztens haben wir je Tag und Person zwei Euro Kurtaxe bezahlen müssen. Auch wenn dafür vieles wie geleckt aussieht, als wäre man in Travemünde, 10 Euro je Tag bei fünf Personen, das ist schon eine Kostengröße. Auch die Hotels und Gaststätten scheinen mehr auf Luxus als auf Masse zu setzen. Für die Unternehmer vielleicht verständlich, für die vielen einfachen Leute, die bislang die Urlauber des Darßes ausmachten aber über kurz oder lang der Verweigerungsgrund. Schade.

Viele Grüße
vom Schreiberling

pt222 ( gelöscht )
Beiträge:

26.12.2004 20:46
#6 RE: Halbinsel Darß Antworten

die ecke kenne ich ganz gut, bin schon mehrmals dort gewandert. allerdings ziehe ich rügen immer noch vor.

ULucas Offline



Beiträge: 73

01.10.2005 20:17
#7 RE: Halbinsel Darß Antworten

Hi zusammen !
Mein Freund und ich waren dieses Jahr zum ersten Mal in Ahrenshoop und fanden es wunderschön! Wenn nächstes Jahr nix dazwischenkommt, fahren wir...na, wohin wohl??

Liebe Grüße
Uli

AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

02.10.2005 09:18
#8 RE: Halbinsel Darß Antworten

Auf meine beiden HP`s habe ich je eine Bildergalerie über den Darß eigestellt. Wer mag, kann sie sich ansehen.
PvO
www.peters-buchladen.de
www.darsser-leuchtturm.de

«« Abzock-Award
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz