Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 535 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
Christine P Offline



Beiträge: 5

27.12.2004 14:59
RE: Chance für Veröffentlichung - Neuer Wettbewerb antworten

Und wieder erhalten Autoren eine Chance zur kostenlosen Veröffentlichung. Animiert durch die vielen Beiträge, die wir bei unseren letzten Ausschreibungen erhalten haben, starteten wir erneut einen Wettbewerb:

Kurzgeschichten-Wettbewerb mit dem Thema: Unerklärliches
Es gibt Geschehnisse, die sich nicht erklären lassen ...

Wir suchen: Unbegreifliches, Rätselhaftes und/oder Mystisches, für das die Wissenschaft keine Erklärung finden würde. Sie haben selbst so etwas erlebt oder davon gehört? Senden Sie uns Ihren Beitrag und lassen Sie uns daran teilhaben.

Die 10 besten Kurzgeschichten werden von uns in einer Anthologie veröffentlicht. Die Gewinner erhalten ein Freiexemplar.

Beiträge bitte an:

Magic Buchverlag
Christine Praml
Stichwort »Unerklärliches«
Adolf-Hölzel-Str. 5

85256 Vierkirchen

magicverlagsteam@aol.com

Einsendeschluss ist der 28.02.05.

Teilnahmebedingungen:
Pro Autorin/Autor darf nur ein Beitrag eingereicht werden. Der Beitrag muss als Kurzgeschichte abgefasst sein und darf 2.700 Wörter nicht überschreiten. Die Geschichte muss selbst verfasst und unveröffentlicht sein.
Auf dem Manuskript darf der Name der Autorin/des Autors nicht erscheinen. Wünschenswert ist ein Ausdruck auf DIN-A4 Papier und eine Word-Datei (bzw. rft- oder txt-Datei). Die Beiträge können auch per Anhang einer eMail gesendet werden.

Anschreiben mit folgenden Informationen beifügen:
Name und Anschrift der Verfasserin/des Verfassers, eMail-Adresse (falls vorhanden) Titel der Geschichte, Geburtsdatum und eine Kurzdarstellung der Autorin/des Autors von ca. 12 Zeilen, für eine eventuelle Veröffentlichung.
Weitere Infos unter: www.magicbuchverlag.de

Nathschlaeger ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2004 10:21
#2 RE: Chance für Veröffentlichung - Neuer Wettbewerb antworten

Ich freue mich natürlich immer wieder, wenn jungen Autoren Chancen geboten werden, im Rahmen eines Wettbewerbes ihre Geschichten zu publizieren.
Erschütternd hingegen finde ich, wie sehr es sich eingebürgert hat, für die Publikation eigener Texte zu bezahlen. Das sieht man vor allem daran, dass in solchen Postings wie in dem, auf das ich gerade antworte, extra darauf hingewiesen wird, dass man in diesem falle nichts zu bezahlen hat.
Wie verkehrt ist diese Literaturwelt (Szene, was auch immer) eigentlich?

Ohne Verständnis für diese Entwicklung,
Peter

[ Editiert von Nathschlaeger am 28.12.04 10:22 ]

Christine P Offline



Beiträge: 5

28.12.2004 11:20
#3 RE: Chance für Veröffentlichung - Neuer Wettbewerb antworten

Hallo Peter,

da kann ich mich, bzw. wir uns nur anschließen: Es ist wirklich schlimm, dass die Autoren kaum Chancen haben Ihre Texte zu veröffentlichen, ohne zu bezahlen. Sehr oft fallen diese dann den sogenannten Zuschußverlagen in die Hände und sollen horrende Summen für eine Veröffentlichung bezahlen.
Da ich selbst und auch Mitarbeiter von mir Autoren sind, so haben wir das ebenfalls erfahren müssen und auch Angebote erhalten, die einem fast die Lust zum Schreiben nehmen. Selbst bei den kleinsten Wettbewerben werden die Autoren zur Kasse gebeten – das hat mich immer schon geärgert. Dies alles waren Gründe, einen Verlag wie den Magic Buchverlag zu gründen. Ein kleiner (Dienstleistungs-) Verlag der bemüht ist die Autoren zu unterstützen und eben auch immer wieder die Möglichkeit bietet "kostenlos" zu veröffentlichen.
Unseren ersten Ausschreibungen haben wir den „kostenlos“ Zusatz, der Dich ja offensichtlich so stört, nicht beigefügt, doch da immer wieder Anfragen kommen, ob Kosten entstehen, so haben wir diesen nun hinzugefügt.
Und - der Markt ist so überfüllt, die Verlage sehr vorsichtig, die Zukunft der Autoren wird sicher nicht einfacher werden. Aus diesem Grund sollten – denke ich - zumindest die Angebote die Autoren unterstützen, einfach positiv bewertet werden, wenngleich ich Deinen "Frust" ja mehr als gut verstehen kann.

Viele Grüße
Christine Praml

Nathschlaeger ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2004 11:34
#4 RE: Chance für Veröffentlichung - Neuer Wettbewerb antworten

Servus Christine,

Ich hoffe, Du wertest mein obiges Posting nicht als "feindlich". Da spricht auch nicht der Frust aus mir, weil ich bisher für keine meiner Veröffentlichungen bezahlt habe.

Was mich stört, ist diese gewaltige Fülle an BOD und DKZV Verlagen, die Webforen ins Internet stellen und sich dort mit ihren Autoren austauschen und dabei den Eindruck erwecken, als hätte es nie einen anderen Weg gegeben, als Autor zu einer Veröffentlichung zu kommen als mit Geld. Diese Haltung wird dann mit Zähnen und Klauen verteidigt und so lange propagiert, bis man es entweder selber glaubt oder sich angewiedert abwendet.

Das ihr Jungautoren darauf aufmerksam macht, dass bei dem von Euch veranstalteten Wettbewerb keine Kosten für die Autoren anfallen, ist gut und recht.

Das die Autoren so gehirngewaschen sind von der Druckkostenzuschussindustrie, dass sie Euch mit ebendiesen Fragen löchern, dass ist es, was mich erstaunt und auch ein wenig unglücklich macht.

Denn dies zeigt mir, dass es die Druckkosten Gilde geschafft hat, das Honorarprinzip zu pervertieren und ins Gegenteil zu kehren.

Viel Glück und Erfolg für Euren Wettbewerb und alle teilnehmenden Autorinnen und Autoren,

Peter

[ Editiert von Nathschlaeger am 28.12.04 11:37 ]

Christine P Offline



Beiträge: 5

28.12.2004 12:55
#5 RE: Chance für Veröffentlichung - Neuer Wettbewerb antworten

Hallo Peter,

als "feindlich" habe ich Dein Posting nicht gesehen, denn ich kann Dir ja nur zustimmen! Und Deinen Frust habe ich auf die allgemeine Situation der Autoren bezogen. Auch ich finde es traurig, dass so viele gute Manuskripte von den großen Verlagen nicht angenommen werden. Auf der anderen Seite werden sehr viele Manuskripte eingereicht, die nicht für eine Veröffentlichung geeignet sind – da spreche ich aus Erfahrung.

Für das neue Jahr 2005 wünsche ich Dir alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Herzlichen Gruß
Christine

Sascha ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2004 15:24
#6 RE: Chance für Veröffentlichung - Neuer Wettbewerb antworten

Nichts gegen Wettbewerbe. Aber werden Wettbewerbe i.d.R. nicht mit Preisen versehen. Vielleicht ist ja die bloße Aussicht auf Veröffentlichung für den einen oder anderen Schreiber Preis genug, aber eigentlich fehlt mir da was. Schaut mal unter www.uschtrin.de Die meisten Wettbewerbe sind mit Preisen versehen.

Herzlichst, der Sascha

Papillon ( gelöscht )
Beiträge:

30.12.2004 13:51
#7 RE: Chance für Veröffentlichung - Neuer Wettbewerb antworten

Die Seite finde ich auch sehr gut. Vor allem ist so gut wie für jeden Geschmack etwas dabei.
Man kann sich in einen E-Mail Service eintragen und bekommt die neuesten Wettbewerbsausschreibungen immer zugeschickt.

Grüße,
Papillon

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de