Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 677 mal aufgerufen
 Vorstellung von anderen Webseiten
gollumanta Offline




Beiträge: 163

26.09.2005 19:06
RE: meine welt Antworten

nun. da ich eine homepage habe werde ich nun allen, die diesen Eintrag lesen, einen sanften fußtritt dahin verpassen ... www.gollumanta.de
Viel Spaß... und guten Flug

PS: ... wenn ihr irgendetwas zu meiner homepage sagen wollt... auf denn... legt los..

BE blessed,
gollumanta

AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

27.09.2005 09:28
#2 RE: meine welt Antworten

Hallo Gollumanta,
habe Deine HP übersprungen, mein erster Eindruck: besser als ich erwartete habe. Als ich dann sah, wie alt Du bist, dachte ich mir, die HP ist schon altersgerecht und ganz in Ordnung. Auf einen gravierenden Fehler möchte ich Dich aber verweisen: Du hast kein Impressum. Das schreibt aber der Gesetzgeber vor. Du kannst sogar enorme Schwiriegkeiten bekommen, wenn Du auf das Impressum verzichtest. Das Impressum muss aber auch hieb- und stichfest sein, es muss u.a. Deine komplette Adresse mit Telefonnummer enthalten.
Vorschlag: gehe auf meine HP, kopiere Dir mein Impressum raus, ändere es entsprechend um und füge es in Deiner HP ein. Das Angebot gilt für alle, die kein Impressum haben.
PvO
www.peters-buchladen.de

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2005 13:05
#3 RE: meine welt Antworten

Impressumspflicht (Anbieterkennzeichnung) gilt auch für private Webseiten?

Es gibt viele Diskusionen ob auch für Privatpersonen eine Impressumspflicht besteht, weil hier das Juristendeutsch wieder zugeschlagen hat und es verschiedene Auslegungen zuläßt. Die notwendige Änderungen um Klarheit zu schaffen müssen erst noch durch die Mühlen der Politik. Wir von 2H Webdesign & IT Service denken das ein Impressum wichtig, ist auch für private Seiten. Wer zu seinen publizierten Inhalten nicht stehen will sollte erst gar nicht an die Öffentlichkeit gehen. Verstehen können wir aber auch Privatpersonen die nicht ihre komplette Anschrift im Internet zur Verfügung stellen wollen. Ein Name und eine Emailadresse sind für reine Privatseiten ausreichend. Eine komplette Adresse mit Telefonnummer läd einige nicht vertrauenswürdige Elemente dazu ein mit diesen Daten ein rechtswidriges Geschäft zu machen. Wenn die kompletten Daten veröffentlicht werden können Ebayaccounts erstellt werden bei denen einfach eine Emailadresse bei einem Freemailservice benutzt wird. Oder die Daten werden in einer Datenbank zusammengefasst und als Adressmaterial verkauft, wer hat sich nicht schon gewundert woher einige Firmen die eigene Adresse herhaben. Den Hinweis bei Rechtverstößen schneller Zugriff auf die Daten des Verursachers zu haben ist nur eine magere Erklärung für das Sammeln von Daten. Wenn ein Mensch die kriminelle Energie aufbringt auf einer Internetseite wissentlich gegen geltendes Recht zu verstoßen hat er allemal auch die kriminelle Energie seine Daten zu verschleiern. Behörden und von einem Verstoß Betroffene bekommen auf offiziellem Weg ohnehin sehr schnell alle relevanten Daten sei es nun vom zuständigen NIC oder vom Provider. Dazu kommt noch das eine Privatperson normal in irgendeiner Form einer Arbeit nachgeht und damit auch nicht jederzeit unmittelbar erreichbar ist. Um das zu erreichen müßte dann im Impressum bei privaten Internetseiten auch eine Möglichkeit angegeben werden die Person am Arbeitsplatz zu erreichen (die Arbeitgeber werden sich bedanken). Aus Erfahrung wissen wir das wenn überhaupt Verstöße gegen geltendes Recht auf Privatseiten entstehen, das Verstöße gegen das Urheberrecht sind. Hier genügt es in der Regel eine Email zu schreiben und die Sache ist erledigt. Normalerweisel geht es dabei einfach nur darum das eine Grafik die dem Besucher gefällt auf der eigenen Seite benutzt wird ohne den Rechteinhaber um seine Zustimmung zu bitten, und das geschieht auch noch in den meisten Fällen weil der Rechteinhaber nicht zweifelsfrei erkennbar ist.

Fazit:
Impressum bei Privatseiten ja aber eingeschränkt.

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

27.09.2005 14:33
#4 RE: meine welt Antworten

Hallo Peter,
also meines Wissens nach muss man als Betreiber von Privatseiten kein Impressum herausgeben. Es reicht, das der Betreiber der Homepage seine e-mail-Adresse veröffentlicht und hierüber erreichbar ist.

Viele Grüße

gollumanta Offline




Beiträge: 163

27.09.2005 17:21
#5 RE: meine welt Antworten

Hallo ihr zwei...
nun ich habe eigentlich noch kaum eine private homepage gesehen, auf der ein gesamtes Impressum mit ganzer Adresse vorhanden war.
Ich würde auch nur ungern meine gesamte Adresse im Web veröffentlichen, da man ja nie weiß was man für Leute im Internet so trifft...
ICh hoffe, dass meine E-mail Adresse genügt aber ich werde einen Extra Menüpunkt einrichten wo ich noch einmal darauf hinweisen werde...
vielen dank für die Mühe...

Be blessed,
gollumanta

AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

28.09.2005 09:44
#6 RE: meine welt Antworten

Zugegeben, so genau weiß ich es nicht. Ich für mein Teil bin Umsatz- und Einkommenssteuerpflichtig, also keine Privatseite mehr und so belasse ich es bei meinem Impressum. Schindluder ist - so weit ich das erkennen konnte - noch nicht getrieben worden. Aber der Hinweis von Gast ist schon in Ordnung. Klasse so, dafür ist ein Forum da.
PvO

«« Websites?
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz