Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.235 mal aufgerufen
 Tipps und Erfahrungen beim Schreiben und Veröffentlichen, Altbeiträge
Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

30.07.2006 21:36
RE: Testleser gesucht Antworten

Hallo ihr Lieben,

nach langer zeit mal wieder nachricht von mir. ich habe meinen Fantasyroman endlich fertig bekommen, ihn grob korrigiert und auf normseiten gepresst.
da ich jedoch niemanden kenne, der sich für meine schreibe interessiert, suche ich auf diesem wege testleser.

der roman hat 538 normseiten, spielt im fantasygenre mit einem hauch romantik...was sonst noch? fragt einfach, ich weiß nicht, was ich hier schreiben soll.

eine frage (evt. an schreiberling): kann ich das manuskript an testleser per cd-rom zusenden, oder sollte es auf papier sein?

Felios Offline



Beiträge: 416

31.07.2006 02:23
#2 RE: Testleser gesucht Antworten

Hallo Anja,
schön mal wieder von Dir zu lesen.

Worum geht es denn so grob? Ich hätte evtl. Interesse (momentan keine Bücher zuhause,die ich nicht schon dutzend mal gelesen habe).

lg,Felix

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

31.07.2006 10:52
#3 RE: Testleser gesucht Antworten

ähm...naja. ich bin nicht geübt ind kurzbeschreibungen eigener texte.

es geht um drei welten. das schwebende sazoo, das im meer versunkene quastis und die insel tarbon. den drei welten droht die endgültige zerstörung, da der könig von tarbon einen krieg anzettelt, in dem er hofft, eines der drei wappentiere unter kontrolle zu bekommen.
diese drei wappentiere sind die schutzgötter der drei welten und halten das magiegefüge, welches die drei welten am leben erhält.
der botschafter von sazoo soll nun versuchen die wappentiere ausfindig zu machen und dem könig von tarbon seine grenzen zu zeigen. dabei trifft er auf einen tarbonischen jungen und sie ziehen, nachdem er ihm das leben gerettet hat, gemeinsam durch die lande.

ich weiß nicht ob das jetzt irgendwie weitergeholfen hat. wie gesagt, ich kann nicht gut beschreiben.

Felios Offline



Beiträge: 416

31.07.2006 11:51
#4 RE: Testleser gesucht Antworten

Hallo Anja,

na das is doch schonmal was - damit kann ich gut was anfangen.

Erinnert mich ein wenig an die Enwor-Saga von Wolfgang Hohlbein. Würde es daher schon ganz gerne lesen.

CD-ROM ist zwar weniger aufwändig, aber mich persönlich schreckt es ab, lange Texte am PC zu lesen, da das recht unbequem ist, lange zu sitzen , die Augen brennen irgendwann ...ich finde es daher angenehmer, wenn man es in Papierform hat, dann kann man sich auch irgendwo in die Wildnis setzen und bei entsprechender Ambiente lesen , das gestaltet das Lesen lebendiger als am technisch-trockenen PC.

lg,Felix

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

01.08.2006 11:40
#5 RE: Testleser gesucht Antworten

hay, du hast recht. ich hab im copyshop vorgesprochen und sie machen mir ein "sonder"angebot...nur 8 cent pro blatt. das sind bei 538 seiten ca. 43 euro nochewas. wenn du mir deine adresse zukommen läßt, schick ich dir das manuskript mal zu.
aber erwarte nicht zu viel. es ist mein erster roman und ich schätze mich selbst als unterstes mittelmaß ein.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz