Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.118 mal aufgerufen
 Rezensionen, Einstellen nur für Forumsmitglieder möglich
Frank Hanten Offline



Beiträge: 8

09.09.2007 17:12
RE: Buchtipp: „Der Enkel des Bösen“ von Frank Hanten Antworten

Hallo liebes "Forum",

darf ich ausnahmsweise auf mein neues Buch aufmerksam machen?

Nach meiner Satire 'Selbstmorderfolg' habe ich mich nun an einen Thriller, der den Titel 'Der Enkel des Bösen' trägt, herangewagt. Ob es mir positiv gelungen ist, literarisch etwas 'Gutes' zustande gebracht zu haben, nun, das kann nur der Leser selbst entscheiden. Zumindest wird er auf 284 Seiten spannend unterhalten werden. Hier nun der Klappentext, um vielleicht den ein oder anderen, oder die eine oder andere, ein wenig neugierig auf mehr zu machen.

“Meine Aktion kommt blitzschnell und für meinen speziellen Freund vollkommen überraschend und ohne jegliche Vorwarnung. Ich schlinge das Seil dicht unter seinen Kehlkopf und zerre heftig. Dann reiße ich das Seil abwärts und mit ihm den Kopf über die Rücklehne seines Sitzes. Sein Genick bricht. Kennen Sie das Geräusch eines brechenden Genicks? Es ist wunderschön. Wie Musik in meinen Ohren.“



“Zahlreiche Metropolen der westlichen Welt werden von einer unheimlichen Mordserie erschüttert. Eine israelische Journalistin macht sich auf den Weg, die Story ihres Lebens zu schreiben. Dabei trifft sie auf einen smarten Geschäftsmann, den ein düsteres Geheimnis umgibt.“

Während es zu meinem Erstling 'Selbstmorderfolg' parallel dazu als Info eine gleichnamige Website gibt, habe ich, v. a. auch in Anbetracht der Tatsache, dass ich noch mehr im Laufe der Zeit zu schreiben und zu veröffentlichen gedenke, bei 'Der Enkel des Bösen' darauf verzichtet. Stattdessen gibt es nun eine Website, die, in aller Bescheidenheit, meinen Namen www.frankhanten.de trägt.

Vielleicht gefällt es ja.

MfG

Frank Hanten

peter nathschlaeger Offline




Beiträge: 98

10.09.2007 08:49
#2 RE: Buchtipp: „Der Enkel des Bösen“ von Frank Hanten Antworten

Ich freue mich über jeden, der ein Buch rausbringt - egal wie. Aber sag mal, ist der Preis von 17,99 EUR für ein Taschenbuch nicht ein bißchen gar weit oben angesetzt?

Viel Erfolg wünsch ich Dir auf jeden Fall,

lg/Peter

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

10.09.2007 17:11
#3 RE: Buchtipp: „Der Enkel des Bösen“ von Frank Hanten Antworten

Hallo Frank,
warum solltest du dein Buch nicht bewerben... Immerhin, es liegt in gedruckter Form vor - da bist du schon weiter als viele andere ...
Viel Erfolg
wünscht Schreiberling

jf_berlin - View my most interesting photos on Flickriver

AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

10.09.2007 17:51
#4 RE: Buchtipp: „Der Enkel des Bösen“ von Frank Hanten Antworten

Vielleicht handelt es sich um ein BOD, da sind die Preise so hoch. Einer von mehreren Nachteilen.
Aber eine gute Diskussionsgrundlage: Wie teuer dürfte ein Taschenbuch sein?
Ich meine: unbedingt unter 10 Eus. Wie sehen das die anderen?
PS
Trotzdem, Frank, es gehört schon was dazu, ein Buch herauszubringen, egal ob BOD oder nicht. Herzlichen Glückwunsch.

PvO (Admin)

Ab 2008 auch in Amerika präsent.

Bernd ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2007 12:06
#5 RE: Buchtipp: „Der Enkel des Bösen“ von Frank Hanten Antworten

Hallo zusammen,

ich habe mir zunächst dieselbe Frage wie Peter hinsichtlich des Preises gestellt. Aber es ist eine Paperback- Ausgabe, die kosten ein wenig mehr als das normale Taschenbuch. Frage an den Autor: Hast Du das Buch in Eigenregie drucken lassen (was m.E. absolut legitim ist) oder läuft es über einen Verlag?

Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Vermarktung.

VG

Bernd

Frank Hanten Offline



Beiträge: 8

11.09.2007 20:06
#6 RE: Buchtipp: „Der Enkel des Bösen“ von Frank Hanten Antworten

Hallo zusammen,

vielen Dank für das positive Feedback.

Ihr habt schon recht, 17,99 € sind nicht gerade ein Schnäppchen, aber, wie Peter schon richtig vermutet hat, es ist ein BoD (= mein Verlag) http://www.bod.de/index.php?id=200
Daher der Preis.

LG

Frank

Bernd ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2007 14:26
#7 RE: Buchtipp: „Der Enkel des Bösen“ von Frank Hanten Antworten

Aber mit BoD hast Du einen ordentlichen Partner gefunden, der, so weit ich weiß, keine überzogenen Preise nimmt. Nochmals viel Erfolg!

VG

Bernd

Frank Hanten Offline



Beiträge: 8

14.09.2008 16:30
#8 RE: Buchtipp: „Der Enkel des Bösen“ von Frank Hanten Antworten

Jetzt ist mein Büchlein bereits seit über einem Jahr veröffentlicht und das Feedback allgemein ist …….

Na ja, das Leben geht weiter.

MOM ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2008 21:22
#9 RE: Buchtipp: „Der Enkel des Bösen“ von Frank Hanten Antworten

Was hast du erwartet? Du hast bezahlt, das Bücjlein wurde gedruckt und keiner wills lesen? Hättste dir einen richtigen Verlag gesucht und einen lesenswerten Plot abgeliefert wärs anders gelaufen.

[ Editiert von Administrator Schreiberling am 15.09.08 9:50 ]

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz