Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 769 mal aufgerufen
 Rezensionen, Einstellen nur für Forumsmitglieder möglich
Caedmon ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2004 16:28
RE: Das zweite Königreich Antworten

Das zweite Königreich

Rebecca Gable

Historischer Roman

Cover Text:

"Die Sterne werden fallen, tosende Flammen
die prachtvollen Hallen verzehren, und
die Heerscharen werden das Land heimsuchen,
ehe der Tag des Gerichtes anbricht und das
Königreich errichtet wird..."

England 1064:
Ein Piratenüberfall setzt der
unbeschwerten Kindheit des jungen Caedmon
of Helmsby ein jähes Ende - ein Pfeil verletzt
ihn so schwer, dass er zum Krüppel wird. Sein
Vater schiebt ihn ab und schickt ihn in die
normannische Heimat seiner Mutter. Zwei
Jahre später kehrt Caedmon mit Herzog
William und dessen Erobererheer zurück.
Nach der Schlacht von Hastings und Williams
Krönung gerät Caedmon in eine Schlüssel-
position, die er niemals wollte: Er wird zum
Mittler zwischen Eroberern und Besiegten. In
dieser Rolle schafft er sich erbitterte Feinde,
doch er hat das Ohr des despotischen, oft
grausamen Königs. Bis zu dem Tag, an dem
William erfährt, wer die normannische Dame
ist, die Caedmon liebt...

Eigene Bewertung:

Ganz vorne weg: Mein Lieblingsbuch!!!
Dieser Roman ist einfach nur klasse.
Nicht nur das der Geschichtliche Hintergrund wunderbar
mit dem Schicksal des jungen Caedmons verflochten wurde,
nein das eigentlich faszinierende dieses Romans ist die Beziehung die zwischen
Caedmon und dem späteren König Englands erwächst.
Sie ist geprägt von tiefem Respekt beider für einander.
Zwar ist der König Caedmon nicht immer wohl gesonnen
aber nie vergisst er was Caedmon für ihn geleistet hat
und verzeiht ihm so manch Aufmüpfigkeit
(wenn auch nicht ohne gewisse Bedingungen).
Diese "Beziehung" bringt Caedmon so manches mal in Teufelsküche.
Weil trotz das er dem späteren König die Treue schwor
ist er dennoch dem Englischen Volk tief verbunden.
Dieses führt nicht selten zum Streit und wird Caedmon
oft fast zum Verhängnis.

An Spannung ist dieser Roman kaum zu überbieten.
Und so kritisch manch Situation auch ist,
desto lustiger sind die "Unterhaltungen" zwischen Caedmon und dem König.
Vor allem dann wenn Caedmon einfach nur mal wieder seinen Mund nicht halten kann.

Wer dieses Buch nicht liest ist selber schuld

LG Caedmon

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2008 23:55
#2 RE: Das zweite Königreich Antworten

Weiß jemand, warum dieses Buch das "zweite" Königreich heißt?

Martina

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz