Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 977 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
Sandra ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2007 22:12
RE: Lerato-Verlag antworten

Hi alle zusammen,
hat jemand von Euch irgendwelche Erfahrungen mit dem Lerato-Verlag gemacht, was Veröffentlichung betrifft?

Bernd ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2007 18:22
#2 RE: Lerato-Verlag antworten

Hallo,

soweit ich weiß, ist der Lerato Verlag ein noch junger Verlag, der vor allen Dingen Anthologien herausbringt. Es ist kein Zuschußverlag und arbeitet mit Taschenbüchern (kein Hardcover). Ich habe ein Buch aus dem Lerato Verlag, nämlich den Roman "Verliebt, verlobt...und tot" von Thomas Kredelbach. Schau doch einfach mal auf die Seite www.lerato-verlag.de

VG

Bernd

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

28.11.2007 18:01
#3 RE: Lerato-Verlag antworten

ich habe dem lerato verlag mal ein expose und eine leseprobe zugeschickt...das war vor knapp einem jahr...und habe bis heute keine antwort von ihnen...erreichbar ist dort auch irgendwie nie einer..

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

Sarah ( gelöscht )
Beiträge:

29.11.2007 15:04
#4 RE: Lerato-Verlag antworten

Hallo Miss Rainstar,

hast Du denn noch einmal nachgehakt beim Verlag?

Viele Grüße,
Sarah

Unstern Offline




Beiträge: 1.334

13.02.2008 23:24
#5 RE: Lerato-Verlag antworten

Vielleicht ist ja wirklich mal was im Spamfilter hängengeblieben ... Du hast es gemailt, oder?
Zumindest eine Standardabsage sollte bei einem Romanmanuskript schon drin sein!

Bernd ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2008 15:54
#6 RE: Lerato-Verlag antworten

Hallo Rainy, warum rufst Du nicht einfach mal den Verlag an? Eine Kontakttelefonnummer sollte auf der Homepage zu finden sein. Ruf an und laß Dich mal mit dem entsprechenden Lektor oder dem Verlagsleiter verbinden. Viel Erfolg.

VG

Bernd

Unstern Offline




Beiträge: 1.334

14.02.2008 19:40
#7 RE: Lerato-Verlag antworten

Es gibt defintiv eine Nummer:
http://www.lerato-verlag.de/index2.php?menueid=3

Allerdings ist der Verlagsinhaber im Internet unterwegs (kann ihn auch manchmal in Foren vorfinden), dann reicht möglicherweise auch erst mal ein Mail. Anrufen kann man ja immer noch, wenn sich nichts tut.

Miss Rainstar ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2008 11:46
#8 RE: Lerato-Verlag antworten

Ich hab das ganze als Brief gesendet. Und wie gesagt telefonisch habe ich nie jemanden erreicht.

Bernd ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2008 10:36
#9 RE: Lerato-Verlag antworten

Sagen wir mal so: Wenn sich der Verlag nun nicht bei Dir meldet, wäre das kein guter Stil.

VG

Bernd

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de