Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 270 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
*Naomi* Offline




Beiträge: 229

18.04.2009 20:37
RE: Alex und Kim: Flop oder Top??? antworten

Naja, meine zweite Idee war dann die Geschichte mit Alex und Kim... (Ihr könnt auch gerne mal Meggy anschauen, das ist meine erste!!! )
Alex ist ein Mädchen und Kim ist ein Junge. Beide sind Waisen in einem nicht sehr vertrauenswürdigen Waisenhaus, in dem beinahe täglich Kinder spurlos verschwinden. - Die Kinder, die bleiben, sind mit wenigen Ausnahmen Raudis und Fieslinge. Der eher mädchenhafte Kim wird deshalb immer gehänselt und herumgeschubst, wenn seine beste Freundin Alex, die eher muskulös ist, gerade nicht zur Stelle ist. Die beiden wachsen zusammen auf und eigentlich sit ihr Leben zusammen ok, aber eines Tages treten sie vor die Waisenhaustür und wollen sich gerade ihr Frühstück aus der Abfalltonne ihrer Nachbarin holen, als plötzlch ein greller Blitz aufzuckt, der Berichterstatter Kim und seine Freundin die Sicht verlieren und schließlich bewusstlos auf die Straße sinken...
Als die beiden aufwachen, befinden sie sich unter einem roten Baldachin auf einer großen Wiese, auf der ein Tisch und Stühle, ein Schrank und ein Spiegel aus Holz stehen. Ein großer Zaun umrahmt die Wiese, er kann von innen abgeriegelt werden und endet einen halben Fußbreit vor dem Baldachin in einem Holzgitter. Sie rappeln sich gerade auf, als sie bemerken, dass hinter ihnen jemand steht: Ein alter Magier, der einen Säbel auf die Stirn tätowiert hat, und eine krieegerische Frau, die am ganzen Körper Ranken und Dornen tätowiert hat. Beide unterrichten sie von ihrer Bestimmung: Alex wird ein Junge und Kim ein Mädchen, und beide sollen das hunderttausendjährige Leben des Shurrg beenden, ein großer Kämpfer und Magier. An dieser Aufgabe sind schon sehr viele gescheitert und Kim glaubt nicht daran, dass er- sorry- sie sie bewältigen kann. Doch schon bald erkennt sie, dass sie als Mädchen ihren Körperbau perfekt ausnutzen kann und erst als der Meister stirbt und die kriegerin ihre Vergangenheit offenbart hat, können sie endlich zum Weisßen Hügel aufbrechen(der heißt so, weil sein Namensgeber den Namen mündlich überlieferte und man nie genau weiß, ob er weiß oder weise meint... ) und den großen Kampf entscheiden. Beim Kampf sterben sie beide, weil sie sich füreinander eingesetzt haben, und merken, dass sie doch etwas mehr als nur freunde sind. Und gerade als sie beide erkennen, dass sie ohen den jeweils anderen nicht leben können, versinken sie in weißem Licht und- naja, das ist das Ende.
(Vielleicht bissl schnulzig, der Schluss, oder? Ich konnte noch nie wirklich romantische Geschichten schreiben oder so was, aber man muss alles einmal ausprobieren, oder?) Ich hoffe, dass ihr nicht eingeschlafen seid oder dass ihr denkt, die ist doch verrückt! Und bitte, schreibt mir eine Bewertung, damit ich weiß, was ich besser machen könnte oder ob sich das Ausführlich- Schreiben lohnt...!
Danke fürs Lesen!!!
*Naomi*

Da war ich (das bin ich nicht, wäre es aber gerne xD): http://www.youtube.com/watch?v=dyrredEMNSk
# "They have bad taste. I am not a good-looking guy."
# "School is practice for the future, and practice makes perfect, and nobodies perfect, so why practice?"
# "Dogs are gonna take over the world. It's a known fact for those who believe it, kinda like the Bible."
# "Life is like breakfast you just mix all ingredients cause in your stomach it will all come together.

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

19.04.2009 13:45
#2 RE: Alex und Kim: Flop oder Top??? antworten

hm, hört sich gar nicht so schöecht an. aber warum müssen sie die geschlechter ändern? wozu soll das gut sein? und am ende, wenn sie in weißem licht gebadet sind könnten sie ja vielleicht in einem neuen leben wieder aufwachen. aber das wäre dann ja eine weitere, neue geschichte über die beiden. ich denke du kannst das ende mit dem weißen licht so lassen, nur sollte es nicht zu schmalzig formuliert werden, was du sicher schaffst.

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

*Naomi* Offline




Beiträge: 229

20.04.2009 14:55
#3 RE: Alex und Kim: Flop oder Top??? antworten

Sie müssen die geschlechter ändern, damit Kim eher in seine/ihre rolle passt, und am anfang sorgt das auch bei den beiden für verwirrung(ich denke, das macht es etwas spannender, vielleicht kann ich aus dem Geschlechtertausch ein ritual machen, dass jeder dieser kämpfer durchläuft?) ...das mit dem neuen leben ist eine gute idee. vielleicht denke ich mal über eine fortsetzung nach? (Wegen dem schmalzigen ende brauchst du dir keine sorgen machen, Schmalz gefällt mir nicht und ich weiß nicht, ob ich die beiden überhaupt zusammenkommen lassen soll oder ob sie nur gute freunde bleiben. liebesromane sind nciht wirklich mein spezialgebiet...
Danke für die Antwort!
*Naomi*

Da war ich (das bin ich nicht, wäre es aber gerne xD): http://www.youtube.com/watch?v=dyrredEMNSk
# "They have bad taste. I am not a good-looking guy."
# "School is practice for the future, and practice makes perfect, and nobodies perfect, so why practice?"
# "Dogs are gonna take over the world. It's a known fact for those who believe it, kinda like the Bible."
# "Life is like breakfast you just mix all ingredients cause in your stomach it will all come together.

Blaue Feder Offline



Beiträge: 136

20.04.2009 18:01
#4 RE: Alex und Kim: Flop oder Top??? antworten

Hi *Naomi*,
im Grunde nicht schlecht. Aber ich finde das zu einfach mit dem Licht. Lass die beiden doch bei einem Ausflug mit dem Weisehaus in einem Wald oder See oder Meer gehen, dort finden sie etwas was dort nicht sein sollte. Sie tuen etwas oder stürzen irgendwo hinunter und landen dann auf dieser Wiese.

Gruß
Blaue Feder

*Naomi* Offline




Beiträge: 229

20.04.2009 18:48
#5 RE: Alex und Kim: Flop oder Top??? antworten

Gute Idee. Aber wie sollte dann das weiße Licht am Anfang mit dem weißen Licht am Ende zusammenhängen? Vielleicht finden sie, als sie sterben, auch das Selbe wie auf dem Waisenhausausflug?! Das einzige problem ist: Würde das nicht sehr beliebte Waisenhaus, bei dem die Kinder im Müll nach Nahrung suchen, einen Ausflug mit ihnen machen? Vielleicht bietet das irgendjemand in der Stadt an oder jemand zeigt ihnen das Unbekannte...
Naja, das mus ich wohl noch überlegen. Aber danke für den guten Tipp...
*Naomi*

Da war ich (das bin ich nicht, wäre es aber gerne xD): http://www.youtube.com/watch?v=dyrredEMNSk
# "They have bad taste. I am not a good-looking guy."
# "School is practice for the future, and practice makes perfect, and nobodies perfect, so why practice?"
# "Dogs are gonna take over the world. It's a known fact for those who believe it, kinda like the Bible."
# "Life is like breakfast you just mix all ingredients cause in your stomach it will all come together.

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

21.04.2009 10:16
#6 RE: Alex und Kim: Flop oder Top??? antworten

na sagen wir mal so...blaue feder hat recht...die idee mit dem weißen licht wurde schon zu oft benutzt von hunderten anderen autoren. sorry, das ich in meinem ersten post da nicht selbst drauf gekommen bin. hm, vielleicht lernen sie einen fremden kennen, der sie in einen unbekannten teil der stadt führt, wo sie plötzlich allein sind und auf der suche nach dem rückweg finden sie dann die wiese.

dann müsste man natürlich den schluß auch ändern, da ja kein licht mehr vorkommt.

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de