Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 369 mal aufgerufen
 Ablage Speakers Corner
Felios Offline



Beiträge: 416

03.05.2009 12:31
RE: Rechtschreibschwäche Antworten

Wie manchen von Euch bereits aufgefallen ist, schreiben hier immer wieder Gäste/User mit falscher Rechtschreibung/Grammatik.

Allerdings nützen Ratschläge wie "pass doch besser auf Deine Rechtschreibung auf!" nur bedingt etwas, wenn
eine Legasthenie (Rechtschreibschwäche) vorliegt. Es mag die Schreiber geben, die einen Text hastig herunterschreiben,
und dabei einfach nicht darauf achten, es gibt aber auch viele, die es einfach nicht können, und zumindest teilweise
Schuld scheint mir dabei die neue deutsche Rechtschreibreform (NDR) zu haben. Ich tue mir ja selbst schwer, welche Wörter zusammengeschrieben werden müssen, und welche nicht. Früher fiel
mir das wesentlich einfacher, aber seit der NDR muss ich ständig nachschlagen (herüberkommen oder herüber kommen, Rad fahren oder radfahren, wieder sehen oder wiedersehen....).

Falls also eine Rechtschreibschwäche vorliegt (der User wird sich naturgemäß ungern outen wollen, weil es ihm meist peinlich ist, auch wenn gesagt werden muss, dass Legastheniker heutzutage keine
Minderheit darstellen), dann wäre es zweckmäßig, konkret zu sagen, wo die Fehler liegen. Natürlich gibt es auch Rechtschreibprüfung in Word/Openoffice, wenngleich diese mehr oder weniger ausgereift sind
(bei Openoffice eher weniger), die der betreffende User vor dem Hereinstellen des Textes durchlaufen lassen könnte.

Was ich sagen will - die Rechtschreibschwäche sollte kein Grund sein, (junge) Schreiber hier vom Schreiben/Veröffentlichen abzuhalten. Mir ist leider der Name entfallen, aber es gibt
Schriftsteller, die sich als Legastheniker outeten, und erfolgreich veröffentlicht haben. Nichts ist unmöglich.

Gruß Felios

"Der beste Kenner einer Gesellschaft ist der Fremde, der bleibt." (Georg Simmel)

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

03.05.2009 12:46
#2 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

ja stimmt. aber ich denke, dass die legasthenie nicht so sehr oft vorkommt, dass gerade die "gäste" ganz offensichtlich welche sein sollen. oder kommt es dir nicht eigenartig vor, dass es hauptsächlich diese forumnutzer sind, die mit fehlern schreiben? trolle mit eingerechnet.

ansonsten gilt..leben und leben lassen.

ich persönlich kümmere mich kaum um die neue rechtschreibung. ich schreibe so, wie ich es gelernt habe und schleuse es dann durch die prüfung im word (allerdings nicht bei forumsbeiträgen, wie diesem)

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

no nehm ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2009 22:05
#3 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

Hallo Felios,

junge Autoren haben es nicht einfach. Das ist wohl jedem klar, der sich mit dieser Materie befasst. Rechtschreibung als Ausdruck der Sprache in Schriftform ist nun mal wesentlicher Bestandtei der Verständigung zwischen uns Menschen. Mich macht es auch nicht glücklich, dass heute kaum noch jemand wirklich weiß, welche Rechtschreibregeln gerade angesagt ist. Doch stell Dir nur mal vor, es gäbe keine. Dann würden wir auch unsere Sprache nicht verstehen, uns nur fragend anschaun. Sie gehört zum Leben. Fehler darf man machen. Sie gehören dazu, sind da, um aus ihnen zu lernen. Nur sollte man denselben Fehler nicht zweimal machen. Dabei geht es nicht darum, dasselbe Wort nicht noch einmal "falsch" zu schreiben. Wer kann schon tatsächlich sagen, was ist falsch, und was ist richtig. Was ist groß, und was ist klein. Auf die Betrachtungsweise kommt es an.
Es gibt einige, mir sehr nahe stehende Freunde, von denen ich weiß, dass sie Legastheniker sind. Ich wünschte, ich könnte die Worte so empfindsam setzen, wie sie es tun. Glücklich würde ich mich schätzen. Lese ich ihre Briefe, sind mir Rechtschreibung und Grammatik egal. Ich bekomme Gänsehaut, wenn ich spüre, wieviel Ehrlichkeit und Gefühl in ihren Worten liegen.
Dennoch würdest vermutlich auch Du wahrscheinlich kein Buch veröffentlichen wollen, dass Du nicht zuvor einem lieben Freund und Lektor vorab zum Lesen anvertraut hättest. Niemand ist perfekt. Das muss man auch nicht sein. Mir persönlich nimmt die Perfektion die Freude an der Freiheit der Gedanken. Perfektion kann durchaus eine Fessel sein. Manche spüren sie, andere nicht.
Keine Ahnung, wie perfekt Kommentare in diesem Forum sein müssen. Eines ist sicher, Kommentare können verreißen. Es gibt Viele, die können nichts besser, als Kommentare geben und schreiben. Diese Kunst ist eigenständig, sofern der Verfasser sich auf die Eigenständigkeit des Kommentierens beruft. Andererseits sollte jeder, der sich Autor nennen möchte, darauf gefasst sein, Kritik, auch harte, ertragen zu müssen. Nur so wird er vorankommen.


no nehm

*Naomi* Offline




Beiträge: 229

04.05.2009 17:37
#4 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

Ich tippe meine Texte vorsichtig, aber in manche Antworten schleichen sich doch ab und zu Fehler ein. Wie Miss Rainstar aber befürchte ich, dass sich einfach viele Gäste (natürlich mit Ausnahmen) nicht darum kümmern, ob sie jetzt eines oder zehn Wörter falsch schrieben. Falls es Legastheniker unter ihnen geben sollte, wäre das meiner Ansicht nach eher eine Ausnahme, und ich würde mich auch nicht ärgern, weil ich "Hieroglyphen" lesen muss.
Vielleicht ist es einem einfach wichtiger, den Gesamteindruck eines guten Schreibers zu wahren, wenn man hier eingeloggt ist und auch noch öfter schreiben wird, als wenn man nicht "persönlich" gekannt wird und vielleicht nie wieder auftauchen wird...
Wäre ich zum Beispiel nur einer der Tausenden Gäste, könte ihc ainfach soh weitersreibehn!
War natürlich übertrieben... Es ist gut, dass jemand das Thema anspricht, und ich hoffe, dass sich etwas ändert- vielleicht nur ein bisschen, denn ein, zwei Fehler schleichen sich fast immer ein, aber man kann es doch versuchen, nicht wahr?
Hasta la vista!
PS: Die neue deutsche Rechtschreibung macht, glaube ich, jedem zu schaffen. Es ist doch hirnlos, dass sich immer etwas ändert. Wenn viele Kinder Fremdwörter falsch schreiben, muss man sie doch nicht "eindeutschen", sondern einfach nur bessere Deutschlehrer anschaffen!
(Wobei an unserer Lehrerin nichts auszusetzen ist)
PPS: Wenn hier jemand bei einer Antwort einen Rechtschreibfehler macht...

Da war ich (das bin ich nicht, wäre es aber gerne xD): http://www.youtube.com/watch?v=dyrredEMNSk
# "They have bad taste. I am not a good-looking guy."
# "School is practice for the future, and practice makes perfect, and nobodies perfect, so why practice?"
# "Dogs are gonna take over the world. It's a known fact for those who believe it, kinda like the Bible."
# "Life is like breakfast you just mix all ingredients cause in your stomach it will all come together.

no nehm ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2009 19:41
#5 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

Du hast unbedingt Recht, Naomi,

ich mag das Thema Rechtschreibung auch nicht unendlich ausreizen. Der eine liebt sie, der andere schluckt die Kröte als notwendiges Übel. Es kommt letztendlich nicht auf die kleinen Fehler an, sondern auf die Aussage, die jemand treffen will. Mir passiert es jeden Tag, dass ich Buchstaben, manchmal sogar Wörter, vergesse, weil meine Gedanken schneller als meine Finger sind. Und Naomi, mir gefällt, was Du schreibst. Mach weiter so, lass Dich nicht von Niederlagen beeindrucken. Bleib Du selbst.

Ein paar Worte noch an Dich, Miss Rainstar,

ich schaue mich schon lange in Literaturforen um. Dieses hier gefällt mir bisher ganz gut, weil ein Gedankenaustausch unkompliziert zustande kommt. Abgesehen davon, kenne ich mich nicht grundsätzlich in der Computersprache aus. Was Trolle sind, ist mir zwar aus Sagen und Fantasy-Geschichten bekannt, was Ihr im Forum damit meint, aber nicht. Was Gutes ist es wohl nicht.
Im Übrigen habe ich mich (anderswo) einmal geoutet, darüber ärgere ich mich heute noch. Man wird also vorsichtiger. Wer Kritik üben will, muss auch welche vertragen. Ich denke schon, dass ich das kann. Eine gute Kritik kann nur vorwärts bringen. Mir hat sie bisher nicht geschadet, wenn sie ehrlich war. Dabei ist es mir weniger wichtig, dass sie auch begründet ist. Nur muss sie ehrlich und nicht verletzend sein.

Vielleicht aute ich mich ja demnächst ...

no nehm

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

05.05.2009 09:01
#6 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

hay no nehm

das mit der kritik stimmt unbedingt. aber in diesen forum habe ich da noch keine allzu schlechten erfahrungen gemacht. so, und ein troll im internet ist jemand, der sich (zumeist natürlich) unangemeldet in foren einklinckt und wahllos die leute beschimpft oder absoluten müll schreibt. schreibt man diesen leuten zurück reagieren sie zumeist auf zwei arten.

1.) sie melden sich nie wieder, oder
2.) sie heizen den streit noch so richtig an und verschwinden dann

die trolle nicht füttern heißt also, nicht auf ihre dämlichen beiträge zu reagieren.

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

*Naomi* Offline




Beiträge: 229

05.05.2009 19:18
#7 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

Hallo, no nehm. Danke für das Kompliment!
Ich denke, ziemlich viele von den Forumbenutzern hier fänden es gut, wenn du dich anmelden würdest. Ich bin selber erst neu dazugekommen und fühle mich hier richtig wohl...
Tja, jetzt komm ich wohl ganz schön vom Thema ab... Die deutsche Rechtschreibung... tja, zu diesem Thema weiß ich nur noch eines: Ich fürchte, man braucht sich nicht mehr über Trolle mit schlechter Grammatik zu empören. Nur ärgerlich ist, wenn man gar nicht darüberliest- als "Nicht- Troll".

Da war ich (das bin ich nicht, wäre es aber gerne xD): http://www.youtube.com/watch?v=dyrredEMNSk
# "They have bad taste. I am not a good-looking guy."
# "School is practice for the future, and practice makes perfect, and nobodies perfect, so why practice?"
# "Dogs are gonna take over the world. It's a known fact for those who believe it, kinda like the Bible."
# "Life is like breakfast you just mix all ingredients cause in your stomach it will all come together.

nuncine Offline



Beiträge: 374

05.05.2009 23:12
#8 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

hallo miss rainstar,

das mit den trollen hab ich mir schon gedacht ... man sagt ja nicht umsonst "...troll dich...". das nehm ich mir no an, denn umsonst will ich mich hier nicht getummelt haben. wie dir natürlich nicht verborgen bleibt, auch mir geht das klicken auf der tastatur (was andres ist es im grunde nicht) per klein-rs schneller von der hand. was gäbe ich drum, unsren kindern den großen und kleinen sch... zu ersparen ;-) klicken auf der tastatur ist nicht alles, das ist freilich keine hürde, wenn man's einmal verinnerlicht hat (befreit keinen fon vehlern, alldieweil - die gedanken sind frei und bei mir meist schneller als die finger). auf jeden fall mache ich unterschiede. bei ernsten, sagen wir, den sehr ernsten themen, klicke ich nicht nicht. also, fachsimpeln ist das eine, Ernsthaftigkeit das andere. denke, du verstehst mich. Grundsätzlich ziehe ich auch in Kommentaren die DRS (stimmt das so?) vor. Nimm mirs nicht übel, aber ich bin entgegen meiner zeitbedingten lebenserfahrung, ein totaler Anfänger in Foren. Hab a) mit meiner Skepsis und b) mit meiner Blödheit zu tun, von einem Forum ins andre zu kommen, geschweige, einen Beitrag einzustellen. gestern hatte ich die richtige seite, frag mich nicht, wie ich drauf gekommen bin. heute muss ich mich einfach ausloggen.

Es ist wie es ist, und wie es ist, so ist es gut. Morgen ist ein neuer Tag.

nuncine

Nichts geschieht ohne Grund

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

06.05.2009 09:16
#9 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

wie alt bist du denn? ich selbst bin 33 jh.

naja, wenn es um ernste themen geht oder ich eine wichtige mail an wichtige leute verschicken muss, dann achte ich auch auf die groß/kleinschreibung, keine frage. ansonsten schreibe ich sehr gerne echte briefe, die sind sowieso viel persönlicher.

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

nuncine Offline



Beiträge: 374

07.05.2009 21:35
#10 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

ist das alter denn so wichtig? ich bin 53.

Jugend ist nicht ein Lebensabschnitt. Jugend ist ein Geisteszustand. Sie ist Schwung des Willens, Regsamkeit der Phantasie, Stärke der Gefühle, Sieg des Mutes über Feigheit, Triumph der Abenteuerlust über die Trägheit. Niemand wird alt, weil er eine Anzahl Jahre hinter sich gebracht hat. Man wird nur alt, wenn man seinen Idealen Lebewohl sagt. Mit den Jahren runzelt die Haut, mit dem Verzicht auf Begeisterung aber runzelt die Seele. Du bist so jung wie deine Zuversicht, so alt wie deine Zweifel. So jung wie dein Selbstvertrauen, so alt wie deine Furcht. So jung wie deine Hoffnungen, so alt wie deine Verzagtheit. Solange die Botschaften der Schönheit, der Freude, der Kühnheit und Größe dein Herz erreichen, solange bist du jung. Albert Schweitzer

Nichts geschieht ohne Grund

tHEfOOl Offline




Beiträge: 559

07.05.2009 22:04
#11 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

Hi Leute,
Hi Nuncine.

Zitat
ist das alter denn so wichtig? ich bin 53.



Alter ist nicht wichtig! Man ist so jung, wie man sich fühlt.
Gelle!?
Gelle?

Aber fühlt man sich mit 53 (ich zähl noch mal 2 drauf!) so wie 22?

Damals beackerte ich meine Schreibmaschine 30 Stunden ohne Pause, ging dann irgendwann 18 Stunden zur Arbeit und war mir danach immer noch nicht ganz im Klaren, ob ich nicht noch mit Freunden "einen drauf machen" sollte.
Wenn ich heute die vier Stockwerke vom Keller bis zu meinem Büro ohne Hecheln schaffe, dann habe ich einen guten Tag. (OK, leicht übertrieben ... nach dem 5. Aufstieg ...!)

Jugend ist ein physisches Phänomen.
Selbst Luis Trenker musste mit 95 eingestehen, dasss er nicht mehr die Puste eine Vierzigjährigen hatte.
Darum gez.
Nicht um Jugend.
Jugend (à la Schweitzer) ist ein relaitiver Blödsinn.
Jeder Greis kann jugendlicher verliebt sein als der pubertärste Teen ... aber er kann nicht so schnell hinter seinem Mädel herlaufen ( ... -/- Frau ... Jungelchen)
Klar?

Dr. Alex wishes a gutt nite!

"FEUERAUGEN" (3 Bände: 1-Das Dorf, 2-Drei Städte, 3-Das Schloss)
Mein Roman im Buchhandel

Auf meiner Homepage viele weitere Texte, Musik und Infos

nuncine Offline



Beiträge: 374

09.05.2009 21:59
#12 RE: Rechtschreibschwäche Antworten

hi Hi tHEfOOl,

ich wurde nach meinem alter gefragt, und hab kein problem damit zu mogeln. daran liegt mir nichts. gefühlte jugend ist das eine, die physis das andere. geht's denn darum, jemandem hinterher zu laufen? unsere auffassungen sind hier wohl etwas kontrovers. erst, wenn mir nichts mehr weh tut, bin ich tot. albert schweitzer wäre sicher gerne noch etwas schneller gelaufen, immerhin sind ihm seine träume geblieben. das ist eine ganze menge, denn in der IST-Zeit kann einem das Träumen viel zu oft vergehen.

Nichts geschieht ohne Grund

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz