Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 357 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
Gast ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 20:43
RE: Ausschreibung: Angst! antworten

Für die geplante Anthologie zum Thema Angst werden Kurzgeschichten und lyrische Beiträge gesucht, die folgenden Anforderungen entsprechen sollen:

Beiträge:

Die Texte müssen sich mit der Angst und ihrer Bewältigung befassen. Bestimmte Phobien sind nicht vorgegeben; Todesangst kann ebenso thematisiert werden wie die Angst vor dem Zahnarzt, Platzangst oder Furcht vor der Dunkelheit. Gefragt sind spannende Texte, überraschende Pointen oder tiefsinnige Betrachtungen zum Thema.

Die Beiträge müssen in der neuen deutschen Rechtschreibung verfasst worden sein. Mit der Einsendung des Beitrags versichert der Absender, alle Rechte am Werk zu besitzen und es bisher noch nicht in Druckform veröffentlicht zu haben. Jeder Einsender kann maximal zwei Prosa- oder drei Lyriktexte einreichen. Die maximale Länge soll 10 000 Zeichen nicht überschreiten. Es versteht sich von selbst, dass diskriminierende oder gegen gültiges Recht verstoßende Texte unerwünscht sind. Der Herausgeber behält sich das Recht vor, Texte abzulehnen, die nicht den Anforderungen entsprechen.

Teilnahme:

Die Teilnahme an dieser Ausschreibung ist kostenlos und mit keinen Verpflichtungen verbunden. Teilnehmer müssen allerdings volljährig sein. Es besteht kein Anspruch auf Vorstellung oder Veröffentlichung der eingereichten Texte. Die Texte können unter ausschreibung@erich-schanda.com eingereicht werden. Bitte nur als Anlage im RTF-Dateiformat und die Autorenvita nicht vergessen! Über den Eingang wird der Einsender mit einer Bestätigungsmail informiert.

Auswahl:

Die eingereichten Texte werden anonym in einem geschlossenen Bereich im Forum des Herausgebers E. Schanda vorgestellt (www.erich-schanda.com) und können dort von registrierten Mitgliedern kommentiert und vorab bewertet werden. Nach Ablauf der Einsendefrist (30. September 2009) entscheidet darüber hinaus eine Jury aus verschiedenen Kollegen des Herausgebers über die endgültige Aufnahme in die Anthologie.

Termine:

Die Ausschreibung endet am 30. September 2009. Die endgültige Auswahl der Texte ist für den 15. Oktober vorgesehen. Nach einem Korrektorat geht das Manuskript an den Verlag. Voraussichtlicher Erscheinungstermin der Anthologie ist Dezember 2009.

Honorare:

Ein Honorar kann leider nicht bezahlt werden. Allerdings erhalten die veröffentlichten Autorinnen und Autoren ein Freiexemplar und können darüber hinaus weitere Exemplare vergünstigt erwerben. Die Rechte verbleiben natürlich weiterhin bei den in der Anthologie beteiligten Autoren.

Weitere Informationen:

... finden Sie auf der Internetseite des Autors und Herausgebers: www.erich-schanda.com

*Naomi* Offline




Beiträge: 229

09.06.2009 14:37
#2 RE: Ausschreibung: Angst! antworten

Hört sich gut an, muss einem nur was Gutes einfallen.

Da war ich (das bin ich nicht, wäre es aber gerne xD): http://www.youtube.com/watch?v=dyrredEMNSk
# "They have bad taste. I am not a good-looking guy."
# "School is practice for the future, and practice makes perfect, and nobodies perfect, so why practice?"
# "Dogs are gonna take over the world. It's a known fact for those who believe it, kinda like the Bible."
# "Life is like breakfast you just mix all ingredients cause in your stomach it will all come together.

Felios Offline



Beiträge: 416

09.06.2009 22:42
#3 RE: Ausschreibung: Angst! antworten

Oder was Angst einjagendes.

"Der beste Kenner einer Gesellschaft ist der Fremde, der bleibt." (Georg Simmel)

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

10.06.2009 13:09
#4 RE: Ausschreibung: Angst! antworten

dazu hatten wir doch schon eine diskussion .

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

tHEfOOl Offline




Beiträge: 559

10.06.2009 22:55
#5 RE: Ausschreibung: Angst! antworten

Ich hab schon jetzt den superlativen Horror, wenn ich nur dran denke, was ich mir jetzt ausdenken könnte.
Wieviel Angst verträgt der Mensch?
(Seinerzeit gab es bei einer Aufführung der Komponisten Schönberg, Berg und Webernin Wien reihenweise Herzinfarkte.
Ich will jetzt wirklich keine Kunden für BEK, AOK oder sonstige Vereinigungen werben.
HE OO

"FEUERAUGEN" (3 Bände: 1-Das Dorf, 2-Drei Städte, 3-Das Schloss)
Mein Roman im Buchhandel

Auf meiner Homepage viele weitere Texte, Musik und Infos

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de