Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.284 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
Rudi ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2012 18:01
RE: Wieviel verdient ein Schriftsteller? antworten

Hallo zusammen,

zuletzt kam in einer Diskussionsrunde die Frage auf, wieviel deutsche Schriftsteller durchschnittlich pro Jahr verdienen. Ich meine, daß irgendein Autorenverband darüber jedes Jahr Zahlen veröffentlicht. Hat die zufällig jemand von Euch parat?

Danke und viele Grüße von

Rudi

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

19.02.2012 04:13
#2 RE: Wieviel verdient ein Schriftsteller? antworten

Ein Frank Schätzing kann sich, wenn er auch nur 8 Prozent Honorar hätte und seine Bücher im Schnitt nur 10,00 € kosten würden mit Sicherheit entspannt zurücklehnen.

Der Einfachheit halber gestehen wir ihm mal ca 10 % von 10,00 € Netto-Buchpreis zu, dann hat er bei ...

... Seine bisherigen Bücher erreichten eine Gesamtauflage von 8,5 Mio. Exemplaren ...

Quelle:
http://www.eifel-literatur-festival.de/f...tzing-2010.html

in den letzten 20 Jahren genug verdient, oder?

(Schätzing schreibt seit Anfang der 90er ...)

http://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Sch%C3%A4tzing

http://www.eifel-literatur-festival.de/f...tzing-2010.html

***

Die Realität:

Nur-Autoren, die über die Künstlersozialkasse versichert sind, werden dort aufgenommen mit dem Mindesteinkommen von 5.200,00 € und dem Höchsteinkommen von 45.900,00 € jährlich.

Mehr dazu hier >>

http://www.kuenstlersozialkasse.de/wDeut...SIONID=vprgjrog


Das sind Werte, an denen man sich orientieren kann, von solchen Einnahmen leben manche Künstler im Hauptberuf.

Kein Wunder also, wenn man in ein Taxi steigt und mit dem Fahrer redet, dass man plötzlich einen Autor, Maler oder Musiker am Steuer sitzen hat ...

LG

Harald

(Taxifahrer im Hauptberuf, angehender Rentner)

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Rudi ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2012 15:06
#3 RE: Wieviel verdient ein Schriftsteller? antworten

Aber das beantwortet noch nicht meine Frage, wieviel Geld ein Schriftsteller durchschnittlich im Jahr verdient. Da gibt es doch bestimmt einen mittleren wert, den irgendeine Autorenvereinigung ermittelt hat. Sind es 2.000 Euro im Jahr? Oder 10.000 Euro?

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

20.02.2012 15:52
#4 RE: Wieviel verdient ein Schriftsteller? antworten

Die Bandbreite ist zu groß!

Es gibt Schriftsteller, die nur von der Schriftstellerei leben, die 5.000 bis 10.000 Exemplare pro Jahr verkauft bekommen, die haben in etwa das gleiche in Euro als Jahreseinkommen zur Verfügung!

Und es gibt Schriftsteller mit Millionenumsätzen, also auch Millioneneinnahmen!

Und alles dazwischen ist normal!

Ich kenne einige, die gehen einen normalen Beruf nach und schaffen dazu im Jahr ein Buch, für die ist das ein willkommenes Zubrot, für das sie lange arbeiten.

Ich kenne eine Übersetzerin, die damit ihren Lebensunterhalt bestreitet und auf den Durchbruch mit eigenen Büchern hofft, bisher vergeblich, immerhin hat sie einen Verlag und wird Jar für Jahr mit bescheidenem Erfolg (siehe oben) veröffentlicht!

Und ich kenne genug, die sich ihre Verlegung selbst finanzierten und nun auf den Büchern und den Schulden hocken!

[ Editiert von Harald-H am 20.02.12 16:00 ]

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Rudi ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2012 19:54
#5 RE: Wieviel verdient ein Schriftsteller? antworten

Nein, Harald, die Bandbreite ist nicht zu groß. Ich habe nach dem Durchschnittseinkommen von Schriftstellern gefragt, und das betrug im letzten Jahr laut Künstlersozialkasse ca. 13.500 Euro. Das habe ich inzwischen durch eine Internet-Recherche herausgefunden. Diese Summe beinhaltet aber ALLE Einnahmen inklusive Beträge für Lesungen etc.; die reinen Bucheinnahmen dürften also viel geringer sein. In Deutschland liegt die geschätzte Zahl derer, die allein vom Schreiben leben können, bei 100-200. Das ist ja nicht viel, bei circa 4.000.000 Autoren in Deutschland (inklusive Hobbyautoren). Wir sprechen also von 0,005 % aller Autoren. Das ist ja eine wirklich ungluablich geringe Zahl. Aber selbst die Autoren, die "nur" 5.000 oder 10.000 Euro verdienen und nebenher noch einem Brotberuf nachgehen, sind wohl schon absolute "Stars" der Schreibszene, denn sie verdienen im Vergleich zu (fast) allen anderen super mit ihrer Schreiberei.

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

21.02.2012 12:52
#6 RE: Wieviel verdient ein Schriftsteller? antworten

Zitat
Gepostet von Rudi
Nein, Harald, die Bandbreite ist nicht zu groß. Ich habe nach dem Durchschnittseinkommen von Schriftstellern gefragt, und das betrug im letzten Jahr laut Künstlersozialkasse ca. 13.500 Euro.



Hallo Rudi,

im Prinzip bestätigst du mein Posting mit dem Durchschnittseinkommen, denn da Mitgliedschaft ja, ich zitiere ...

"Nur-Autoren, die über die Künstlersozialkasse versichert sind, werden dort aufgenommen mit dem Mindesteinkommen von 5.200,00 € und dem Höchsteinkommen von 45.900,00 € jährlich."

... betrifft ist der Anteil der unter 13.550 Euro liegenden deutlich höher als der "Besserverdienenden", wenn es sich ausgleichen sollte, so läge der Schnitt bei ~ 25.500 Euro ...

Alle diese Berechnungen fußen auf den AutorInnen, die der Künstlersozialkasse angeschlossen sind, alle, deren Jahreseinkommen über 45.900,00 € jährlich liegt, die sind in deinem Betrag nicht erfasst, also liegt das Durchschnittseinkommen alle Nur-Autoren deutlich höher, das Jahreseinkommen aller veröffentlichten Autoren - da bei sehr vielen in den roten Zahlen - deutlich niedriger ...


Zu Autoren allgemein noch dies ...


Die Umfrage unter 25.000 Autoren in Deutschland und Großbritannien ergab für professionelle Autoren (definiert als Autoren, die mehr als die Hälfte ihrer Arbeitszeit mit Schreiben verbringen) in Deutschland im Jahr 2005 folgende Ergebnisse (Auswahl):

Sie erzielten ein mittleres Einkommen von 12.000 Euro („median income“, also der Wert, der die Stichprobe in zwei Hälften teilt, nicht zu verwechseln mit dem Durchschnittseinkommen). Das entsprach 42 Prozent des mittleren Nettoeinkommens aller deutschen Erwerbstätigen.


Also gehen wir mal im Schnitt von einem monatlichen Bruttoeikommen von rund tausend Euro aus, eher weniger ...

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Marina ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2012 16:42
#7 RE: Wieviel verdient ein Schriftsteller? antworten

Es ist doch wie mit Musikern. Manche verdienen Millionen, andere gar nichts. Die meisten liegen irgendwo dazwischen.

tHEfOOl Offline




Beiträge: 559

26.04.2012 14:55
#8 RE: Wieviel verdient ein Schriftsteller? antworten

Man könnte auch fragen: Wieviel verdient ein Gärtner, ein Koch, ein Kellner, eine Hebamme, ein Schneider, ein Politiker (sehr gutes Beispiel!), ein ...

Zum Glück verbindet man für bildende Künstter (in der Regel) noch keine Tarifverhandlungen und Streikprogramme ... goet.he hat hier keinen Einfluß ... ver.di und dal.i sowieso nicht.

Künstler verdienen auch nicht ... sie werden für ihre Leistungen geehrt!
Die wenigen Superstars, die tatsächlich -im Sinn des Wortes- "verdienen", liegen genau auf der Gegenseite der Skala, die bei "ich schreibe, weil ich will - Geld interessiert mich nicht" anfängt und dort aufhört, wo die Megablockbustergeschäfte abgewickelt werden.

Also, fragen wir lieber:
Wovon lebte Jesus?
War er wirklich kein Stadtstreicher?
Was hat er mit Charles Bukowski gemeinsam?
Würde er dem Titel "Mein Testament" anstelle von "Neues Testament" ohne weitere Bedingungen bezüglich der Text-Redaktion und einem Tantiemenanteil von 10 % des Verkaufspreises zugestimmt haben?


bzw.:
Hat Gott auch das Geld erschaffen? (am Sonntag Abend ... kurz vor dem Schlafengehen ... oder gar an einem verlorenengegangenen 8. Tag?)

Die Sonne bringt es heute bereits auf 25°.
Das bringt andere, primär bedeutsamere Probleme mit sich: Passt die Badehose noch?

LG & schönes WE,
Alex

"FEUERAUGEN" (3 Bände: 1-Das Dorf, 2-Drei Städte, 3-Das Schloss)
Mein Roman im Buchhandel

Auf meiner Homepage viele weitere Texte, Musik und Infos

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de