Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 171 mal aufgerufen
 speakers Corner
Helferlein ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2013 17:23
RE: Duden ueber alles? antworten

Ich habe beim Rumstoebern diesen Artikel gefunden.

http://www.welt.de/kultur/article1196210...es-gekuert.html

Was haltet ihr davon?

Viele Gruesse,
Helferlein

Arminus Offline



Beiträge: 384

02.09.2013 19:00
#2 RE: Duden ueber alles? antworten

Ansichtssache!

Mir ist es lieber, die korrekte "eingedeutschte" Schreibweise einiger "denglischen" Wörter nachschlagen zu können und dann auf deutsche Synonyme Zugriff zu haben.

Kopf in den Sand stecken muss nicht sein, uns Schreibern bleibt es überlassen, was wir verwenden!

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]

Helferlein ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2013 00:54
#3 RE: Duden ueber alles? antworten

Lieber Harald,

man mag geneigt sein, dir zuzustimmen. Dennoch bin ich der Meinung, dass der Duden sich viel mehr Gedanken ueber die Eindeutschung von Fremdwoertern macht, als deutsche Woerter zur Verfuegung zu stellen und sie ausreichend erklaert.

Vor gar nicht allzu langer Zeit habe ich nach den Woertern "Plastikaugen" und Kunststoffaugen" gesucht. Im (Online-)Duden keine Spur davon. Ueber ein amerikanisches Woerterbuch und Thesaurus habe ich dann die deutschen Woerter nachschlagen muessen und habe sie gefunden.

Wie denkst du darueber?

Arminus Offline



Beiträge: 384

04.09.2013 06:05
#4 RE: Duden ueber alles? antworten

Zitat
Gepostet von Helferlein
Ueber ein amerikanisches Woerterbuch und Thesaurus habe ich dann die deutschen Woerter nachschlagen muessen und habe sie gefunden.

Wie denkst du darueber?



Da muss ich zugeben, dass bei mir in der Suche Wiki… die erste Wahl ist. Den Duden nutze ich online nur als Korrektor direkt mit dem Word-Programm. Was dabei dem Duden nicht bekannt ist, bekommt er von mir "dem Wörterbuch zugefügt"…

Kurze Textpassagen wie hier gehen über den Online-Korrektor —>

http://www.duden.de/rechtschreibpruefung-online

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de