Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.166 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
Seiten 1 | 2 | 3
Cecily ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2003 17:33
RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

frage erklärt sich ja von selber .
ich les eher "literarische" (auch forciert duch meinen deutsch-lk) aber auch sachbücher, zb zu politischen themen.

Nathschlaeger ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2003 18:49
#2 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

Ich lese zur Zeit mal wieder: Die Reise nach Petuschki von Wenedikt Jerofejew. Kurz vorher hatte ich Michail Bulgakovs: Meister und Magharita gelesen. Als nächstes lese ich: Picknick am Wegesrand von den Strugnatzki Brüdern.

lg/Peter

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2003 21:34
#3 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

Zitat
Gepostet von Nathschlaeger
Ich lese zur Zeit mal wieder: Die Reise nach Petuschki von Wenedikt Jerofejew. Kurz vorher hatte ich Michail Bulgakovs: Meister und Magharita gelesen. Als nächstes lese ich: Picknick am Wegesrand von den Strugnatzki Brüdern.

lg/Peter



ich lese nur internetseiten.

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2003 21:37
#4 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

Zitat
Gepostet von Nathschlaeger
Ich lese zur Zeit mal wieder: Die Reise nach Petuschki von Wenedikt Jerofejew. Kurz vorher hatte ich Michail Bulgakovs: Meister und Magharita gelesen. Als nächstes lese ich: Picknick am Wegesrand von den Strugnatzki Brüdern.

lg/Peter



und, wie hat dir der meister und magaritta gefallen? ich weiß, lässt sich schwer sagen, aber, ich meine, die geschichte ist echt wahnsinnig gut; und dann erst bulgakovs art, die geschichte zu erzählen, hat mir echt spaß gemacht das buch zu lesen, war bei den letzten seiten sogar etwas traurig, dass es bald enden würde... :-)

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2003 21:45
#5 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

ich lese gerade die wanderungen durch die mark brandenburg von fontane. der aufbau verlag hat eine sehr gute ausgabe mit zwei zusätzlichen bänden, die artverwandtes von fontane oben drauf gepackt, muss eine enorme arbeit gewesen sein, die texte ausfindig zu machen...
naja, ausserdem bin ich gerade mit den erzählungen von beckett beschäftigt und ebensolchen vom herrn kafka, genauer: teile aus seinem nachlaß, sehr lesenswert, amusantes wortwerk, auch in ganz kurzer form, also eine "wirkliche" kurzgeschichte, sehr schön: der geier!
ich habe für mich entdeckt, dass es positiv auf die dialektik auswirkt, wenn man sich mit einigen büchern gleichzeitig beschäftig,
man sollte vielleicht am morgen, nach dem aufstehen, einige gedichte lesen, je nach neigung, ich tue es zur zeit mit den wuderbaren texten von björn kuhlikg, es gibt hier keine küstenstraßen, dann, am mittag, wenn man die zeit findet, ich finde sie in der regel, lese ich erzählungen um mich am abend in die lektüre der wanderungen zu vertiefen, oder in der nächsten zeit, in zwei romane von peter hoeg, die ich mir schon zurechtgelgt habe...in diesem sinn, ars longa, vita brevis...

thomas

Nathschlaeger ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2003 09:24
#6 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

Hallo "Gast"

Meister und Margeritha ist ein literarischer Vollrausch, würde ich mal so sagen: Exotisch, üppig und entlarvend. Eine Bilderflut.
Mir ging es so ähnlich wie Dir: Ich war ein wenig - nun sagen wir mal: melancholisch - als das Buch zuende war.

Ein echter Heuler allerdings ist: Die Reise nach Petuschki. Noch nie wurde ein Bahnfahrt besoffener begangen nund noch nie wurde darüber so literarisch geschrieben wie in diesem Buch. Man lacht Tränen. Und zum Schluß heult man.

Gott, was will man mehr?

lg/Peter

FrancoisVillon ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2003 17:29
#7 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

Na ich lese zur Zeit gerade Karl Kraus`s : Die letzten Tage der Menschheit, zum wiederholten Male und bin immer wieder in erstaunen versetzt, das die Gespräche und die Themen immer noch diesselben sind.

Werde mich demnächst wieder über Ernst Bloch hermachen und Dieter Bohlen tunlichst vermeiden

Francois Villon
Istanbul

Nathschlaeger ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2003 20:43
#8 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

Bohlen? Wer ist Bohlen ?

Frohes Fest und viele gute Bücher,

lg/Peter

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

15.05.2004 22:24
#9 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

wow. ihr lest sachen, die sagen mir so gut wie nichts. fontane kenn ich (meine schule hieß nach ihm und mein heimatort war sein lebensbereich) so habe ich einiges in der schule von ihm mitbekommen.

ich lese sehr gerne goethe und h.heine - deutschland ein wintermärchen. ich habe nabokovs "lolita" verschlungen. aber ansonsten würde ich sagen les ich eher mehr unterhaltungsliteratur. hauptsächlich fantasy, thriller, horror und historien (ich HASSE liebesromane und krimis). demnächst möchte ich mich auch an klassiker wagen. kann mir da jemand was empfehlen, was mir (noch o.g. beschreibung meiner vorlieben) evt. gefallen könnte?

oh... kennt jemand sachen von heinrich böll? ich habe nur sein "irisches tagebuch" gelesen und war begeistert. und welche sachen hat michael ende noch geschrieben außer "momo" und "Die unendliche Geschichte" ?

Capella Offline




Beiträge: 152

16.05.2004 15:18
#10 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

Hi,

ich lese zur Zeit den dritten Band Artemis Fowl, The Eternity Code. Auf Englisch. Außerdem liegt auf meinem Nachttisch noch ein Kurzgeschichten-Band von Neil Gaiman "Smoke and Mirrors".

lg,
Capella

gast ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2004 16:36
#11 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

ich bin richtig beeindruckt, was ihr lest, ich ziehe allerdings reine unterhaltungslektüre bei weitem vor.

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2004 16:17
#12 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

@Miss Rainstar

Wo kommst du her? Meine Schule heißt auch nach Fontane (Fontane-Gymnasium) und ist in Rangsdorf. Ich hab zwar das Buch "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" im Regal stehen, hab mich aber noch nie aufgerafft es zu lesen.

Sachen von Heinrich Böll? Da gibts noch "Und sagte kein einziges Wort", das fand ich eigentlich ziemlich gut, ist ne Weile her, dass ichs gelesen hab.
Wen ich persönlich noch gut finde, (fällt mir grad ein) ist Wolfgang Borchert. (z.B. "Draußen vor der Tür")

Von Michael Ende, mmh, da gibts dann halt noch die Kinderbücher, (z.B. Der Wunschpunsch). Ansonsten fällt mir nichts ein.

Gruß,
Wanderin

Wanderin Offline



Beiträge: 179

17.05.2004 16:18
#13 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

Ups, ich hab vergessen mich einzuloggen

Nathschlaeger ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2004 17:22
#14 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

Michael Endes: "Spiegel im Spiegel" ist weit weg von einem Kinderbuch. Ein hochkomplexes Buch, dass dennoch angenehm zu lesen ist.

lg/Peter

Wanderin Offline



Beiträge: 179

17.05.2004 19:43
#15 RE: Was lest ihr privat für bücher? antworten

Kenne ich nicht. Um was geht es da?

Gruß,
Wanderin

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de