Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 856 mal aufgerufen
 Tipps und Erfahrungen beim Schreiben und Veröffentlichen, Altbeiträge
Nathschlaeger ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2003 08:13
RE: Elements of Style / Strunk Antworten

Hi,

Weiß wer von Euch, ob es Strunks Buch: "Elements of Style" auch in deutscher Übersetzung gibt? SK erwähnt es in seinem Buch "Vom Leben und Schreiben" einige Male und da bin ich doch glatt neugierig geworden :-)

lg/Peter

Capella Offline




Beiträge: 152

29.04.2004 16:16
#2 RE: Elements of Style / Strunk Antworten

Hallo Peter,

nein, es gibt wohl keine deutsche Übersetzung. Das wäre aber auch schwierig, Stil lässt sich einfach nicht sprachübergreifend behandeln. Deswegen wäre eine ins Deutsche übersetzte Stilkunde für die Englische Sprache wahrscheinlich nicht viel wert.

Ein deutsches "Pendant", wenn man denn so will, wäre die "Stilfibel" von Ludwig Reiners. Ein bisschen angestaubt vielleicht (ist der Strunk aber auch).

Wichtig ist, meiner Meinung nach, die stilkundlichen Bücher zu lesen, aber sich nicht notwendigerweise alles, was darin erwähnt wird, zu eigen zu machen. Sprache ist im ständigen Wandel, ob uns das jetzt passt oder nicht. Und damit ändert sich auch die Art, wie man schreiben muss/kann/soll, damit sich das geschriebene rund und flüssig liest. Da hilft es nur bedingt, zu wissen, was vor 50 Jahren als stilistisch hochwertig galt (so alt sind etwa beide Bücher).

lg,
Capella

Nathschlaeger ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2004 16:56
#3 RE: Elements of Style / Strunk Antworten

Herzlichen Dank für Deine nette und ausführliche Antwort. Der Strunk hätte mich interessiert, weil er angeblich mit wenigen Worten sehr viel erklärt. Sowas würde mich faszinieren.
Inzwischen habe ich Wolf Schneiders Bücher über die deutsche Sprache und deren Verhunzung durch die Journaille gelesen und denke, dass diese Bücher sehr hilfreich sein können.

Du hast mit Sicherheit recht, dass die Sprache im Wandel ist und nicht statisch. Es wäre aber auch traurig, wenn es so wäre, nicht?
Dennoch glaube ich, dass es grundlegenste Gerüste gibt, auf der jede Erweiterung, Abwandlung und dergleichen aufbauen.

Die Elemente einer Erzählung, die eine Geschichte, Novelle, einen Roman, was auch immer so besonders lesenswert machen, sind meiner Meinung nach aber nicht die Knochen, sondern das Fleisch der Geschichte. Die Softskills, wenn man so will, die man sich als Autor durch gnadenlose Selbstbeobachtung und durch schreiben, schreiben, schreiben erwirbt.

Natalie Goldberg schrieb doch: halte Deine hand in Bewegung. Und was soll ich sagen? Recht hat sie, die Gute :-)

Liebe Grüße,
Peter

[f1][ Editiert von Nathschlaeger am: 29.04.2004 16:57 ][/f]

Capella Offline




Beiträge: 152

29.04.2004 17:01
#4 RE: Elements of Style / Strunk Antworten

*g*

Das Goldberg Buch hab ich gerade in Arbeit...Ich finde, die ist so schön ermutigend.

lg,
Capella

[f1][ Editiert von Capella am: 29.04.2004 17:01 ][/f]

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz