Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 649 mal aufgerufen
 Tipps und Erfahrungen beim Schreiben und Veröffentlichen, Altbeiträge
AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

21.04.2004 09:34
RE: Anonyme Beiträge Antworten

Vor geraumer Zeit hatten wir uns entschieden einen neues Untermenü im Forum aufzunehmen. Völlig unkompliziert entstand der Punkt Rezensionen. Er sollte dazu dienen, Besprechungen unser eigene Werke bzw. Werke anderer Autoren, die hier nicht gelistet sind auszuführen. Bisher ist da leider nicht so sehr viel Gebrauch von gemacht worden.
Als Nexus Meister und Initiator, möchte ich bekannt geben, dass ich zwei Beiträge aus diesem Forum gelöscht habe. Warum? Erster Beitrag hatte mit diesen Rezensionen nicht direkt zu tun und da dieses Untermenü nur den Buchbesprechungen vorenthalten bleiben soll, hatte ich mich zu diesen Schritt durchgerungen (es handelte sich mehr oder weniger um Werbung in Sachen Rezension). Beim zweiten Beispiel verhielt es sich ähnlich, auch hier wieder keine eigentliche Besprechung. Jemand war der Meinung sich hier mal wieder über andere Beiträge auskotzen zu müssen und das natürlich anonym - wie kann es anders sein. Leute, ich werde so etwas auf keinen Fall dulden, dass sich hier jemand über irgendwelche Beiträge lustig macht, oder gar deren Verfasser in beleidigender Manier angreift und ich hoffe nur, dass die anderen Nexus Meister es genauso sehen und Beiträge solcher Art rigoros da hinbefördern, wo sie hingehören: in den Mülleimer.
In dem Sinne Euch allen einen schönen Mittwoch,
Peter von der Ostsee.

AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

21.04.2004 11:47
#2 RE: Anonyme Beiträge Antworten

Das ist gelogen.

Der Ternes löscht, was ihm unbequem ist. Im besagten zweiten Beitrag ging es um die Vermutung, dass sich Peter Ternes seine Rezensionen unter falschem Namen selbst schreibt. Denn die Rezensionen sind im selben salbungsvollen Ton gehalten wie Ternes wenig lehrreiche Copy&Paste Beiträge.

Ist die Wahrheit so unangenehm, Herr Ternes?

Ist es nicht so, dass Ihre Reputation in erster Linie durch sie selbst gefördert und gestaltet wird?
Ihr goldene Feder Eitelkeit kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Großteil ihrer Reputation auf Eigenwerbung und Blendung aufgebaut ist. Und wohl auch auf selbstgefällige Renzensionen. Arme Jungautoren, die auf ihre selbstgefälliges Geschwätz hereinfallen.

Und Pfui für ihre Feigheit, dieses Thema auszudiskutieren. Pfui!

AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

21.04.2004 11:53
#3 RE: Anonyme Beiträge Antworten

Jeder äußert seinen Neid auf seine Weise. Ich kenne das bereits. Armer Möchtegern Moderator.
Aber der Text hat nun mal unter Rezensionen nichts zu suchen.

Was meine Besprechungen angehen, könnte ich noch weitere von anderen Autoren einfügen, aber ich dachte, dass je eine Besprechung reicht.
www.peters-buchladen.de
Interessierte können unter dieser Seite alle Rezensionen lesen und bei Bedarf mit den Verfassern in Kontakt treten.

karona Offline



Beiträge: 124

21.04.2004 12:04
#4 RE: Anonyme Beiträge Antworten

Hallo Peter,

ich denke die Entscheidung, den Text zu verlagern war richtig, allderdings das stehen lassen ebenfalls. Soll sich jeder ein Bild machen können was für feige Typen hier anonym ihr Unwesen treiben. Die nächsten Beiträge dieser Person würde ich allerdings entsorgen, denn ein Erguss von der Qualität sollte reichen.

Katrin

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz