Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 495 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

08.06.2005 09:20
RE: Ariane S. schreibt ein Buch antworten

Gestern erfuhr ich im TV, dass Partygirl Ariane Sommer ein Buch schreiben möchte. Die Verleger stehen Schlange. Sie weiß noch gar nicht über was sie schreiben möchte, sie weiß nur, dass es Spaß machen muss. Aber die Verleger stehen bereits Schlange... Mir fällt dazu nichts ein.
PvO

Schreiberlilly Offline



Beiträge: 875

08.06.2005 12:38
#2 RE: Ariane S. schreibt ein Buch antworten

Mir auch nicht. Aber so ist das, du kannst dumm wie Stroh sein, musst nur einen Namen haben und verkaufst schon Bücher, ehe sie überhaupt geschrieben wurden.
Wenn ich da an einen Dieter Bohlen, eine Naddel und einen Daniel Kübelböck denke, da wird mir echt schlecht. Grade Bohlen und Kübelböck haben ihre Bücher nicht mal selber geschrieben sondern haben sie schreiben lassen, profilieren sich aber im TV und auf Buchmessen großkotzig als Autor.
Da könnt ich echt schreien.
Bei Naddel weiß ich es nicht.
Das traurige dabei ist, dass wirkliche Autoren bei den Verlagen keine Chance haben und abgelehnt werden. Tja, wir haben halt keine bekannten Namen, das ist wohl unser Fehler.

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

08.06.2005 23:33
#3 RE: Ariane S. schreibt ein Buch antworten

Hallo Peter,
tja ist wirklich abartig, wer sich alles "Autor" nennen darf. Die Verlage weichen aus auf den Zeitgeist. Profit ist zur Hauptargumentationsgröße geworden. Diesem wird alles andere nachgestellt, leider.
Viele Grüße
vom Schreiberling

PS: Und sie produzieren den Schund, weil es dafür eine wachsende Schar Konsumenten gibt. Big Brother Gebildete Hobbyvoyeure wollen bedient werden, mit immer mehr Klatsch und Tratsch. Manchmal erscheint es mir, dass die (Privat)Medien den Auftrag haben, uns das Volk immer weiter zu verdummen. Ein dummes Volk regiert sich leicht. Ein Schelm , wer Arges dabei denkt.

Sarah ( gelöscht )
Beiträge:

10.06.2005 11:06
#4 RE: Ariane S. schreibt ein Buch antworten

Aber aus Sicht der Verlage finde ich das verständlich. Das sind Wirtschaftsunternehmen, die Geld verdienen wollen und müssen. U.a. hängen Arbeitsplätze daran. Daß das Volk der Dichter und Denker dabei immer dümmer wird, ist der negative Nebeneffekt. Aber in Zeiten von Big Brother und Co. stört das ja kaum noch einen...wie auch, es denkt ja auch kaum jemand darüber nach. Die Leute haben keine Zeit mehr, denn sie sind mit Big Brother und Dieter Bohlen- Büchern beschäftigt. Eine Sprirale, die sich nach oben dreht.

VG Sarah

Capella Offline




Beiträge: 152

10.06.2005 12:48
#5 RE: Ariane S. schreibt ein Buch antworten

Hi,

und ich oute mich wahrscheinlich mal wieder als totaler weltfremder Medienmuffel, wenn ich frage: Wer zum Teufel ist Ariane S.?

gruß,
Capella

Bernd ( gelöscht )
Beiträge:

10.06.2005 15:10
#6 RE: Ariane S. schreibt ein Buch antworten

Ariane S.: Blond, blöd, gut und billig zum poppen, dann wegwerfen.

AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

11.06.2005 09:57
#7 RE: Ariane S. schreibt ein Buch antworten

Du hast Recht, Sarah. Verlage müssen Geld verdienen. Aber wie viele Manuskripte wurden und werden abgelehnt, weil sie den Verlagen nicht gut genug scheinen? Aber wenn so ein Schreiberling, der einen Namen hat Mist verfasst, das wird verlegt.
Als Effenberg sein Buch rausbrachte, waren sich Fachleute einig: unterste Schublade. Aber es wurde verlegt
PvO

Sarah ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2005 15:33
#8 RE: Ariane S. schreibt ein Buch antworten

Das stimmt natürlich, Peter. Und natürlich werden viele talentierte Autoren verkannt und nicht genommen. Nur sind das leider die Regeln in der heutigen Medienlandschaft. Wir können uns darüber aufregen, doch ändern werden wir sie (leider) nicht. Ich würde freiwillig an Frau Sommer keinen Gedanken verschwenden. Soll sie doch ihr vom ghostwriter verfaßtes Werkle herausbringen, soll irgendein Verlag doch damit verdienen. Was soll es? Nimm es leicht, steh über den Dingen. Ein Buch macht noch lange keinen Sommer...oder habe ich da gerade was verwechselt? :-)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de