Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 562 mal aufgerufen
 Vorstellung von anderen Webseiten
Outsider ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2005 20:56
RE: [Vorstellung] The Outsiders Antworten

Ich hoffe mal, die Einladung Projekte vorzustellen gilt auch weiterhin und ich befinde mich hier am richtigen Platz. Wir betreiben nicht nur ein Forum, sondern bemühen uns auch mit stetig wechselnden Startseiten den eigenen Texten unserer Member mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Wir würden uns freuen, wenn weitere Interessierte zu uns finden würden.

The Outsiders - ein Forum fernab des Alltagsrummels. Eintauchen in die Welt der Literatur, Malerei oder Architektur. Zu finden auch ein Off-Topic-Bereich bzw. News und Tipps aus der Musikszene. Informativ aufbereitet und oft auch mit einem kräftigen Augenzwinkern versehen, hat das Team einen Platz geschaffen, an dem komfortables und kreatives Schreiben das Hobby Internet als Bereicherung für den Alltag erleben lässt. Wer Lust hat, sein Schreibtalent auszuleben, ist herzlich eingeladen, sich bei uns umzusehen oder auch selber zur "Feder" zu greifen.

http://the-outsiders.net

Vielen Dank und angenehmes Stöbern.

AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

04.08.2005 09:57
#2 RE: [Vorstellung] The Outsiders Antworten

Habe mir die Seite angesehen. Da gibt es: Coaching, Lifestyle & Variety, Dutyfree & Society, Games, Patience & Ability, Technic, Tactics & Virtuality, Art & Archaeology
und noch so ein paar Punkte.
Leute, ich bin ein deutscher Autor, schreibe meine Romane in deutsch und lese deutsche Texte. Schämen tue ich mich nicht dafür, ich schäme mich auch nicht für meine deutsche Sprache. Ich weiß nur eins: auf einem solchen Forum habe ich nichts verloren.
PvO
www.peters-buchladen.de

roblion Offline




Beiträge: 97

04.08.2005 12:54
#3 RE: [Vorstellung] The Outsiders Antworten

Mir fällt dazu immer der tolle - nie verstandene - Werbeslogan von Douglas ein: Come in, find out = Komm rein und finde wieder raus. Niemand scheint den Slogan wirklich begriffen zu haben. Mittlerweile hat Douglas ja auch einen neuen - deutschen - Werbespruch.

Aber warum dieser angehäufte Berg von englischen Begriffen? Weil's cool ist? Weil Englisch einfach "in" ist? Oder weil's niemand versteht?

Englisches wirkt mystisch, vielleicht liegt's auch z.T. an der Orthografie. Sicherlich haben sich zahlreiche englische Begriffe im Zuge des Internet-Slangs "eingebürgert", aber doch nicht in der Weise, die du, Peter, hier beschreibst.

Englisch klingt cooler: The Outsiders oder Die Außenseiter? Wer würde sich denn nicht Outsider bei dieser Wahlmöglichkeit nennen? Die von dir beschriebenen Kategorien sind mittlerweile wieder ins Deutsche "übersetzt" (Politik, Spiele, Technik, Kunst, Musik, Film, Literatur), nur beim "Members Only" reichte der Mut zu "Nur für Mitglieder" (noch?) nicht aus. Aber das klingt ja auch nicht so gut wie Ersteres, das gleich wieder Assoziationen mit US-Blockbustern (Was bdeutet das denn eigentlich? ) hervorruft.

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

04.08.2005 16:26
#4 RE: [Vorstellung] The Outsiders Antworten

outsider als schlagwort für einen zugkräftigen lionknamen ist ja ok. aber leider weiß z.b. ich nicht, was "tactics" oder "dutyfree" mit literatur zu tun haben soll?

da wären deutsche links doch besser, zumal eine solche page / forum absehbar auch fast nur von deutschen lesern besucht wird.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz