Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 471 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

30.09.2005 17:38
RE: Projekt Online-Roman antworten

Viele von uns kennen das. Tage, Wochen und Monate - vielleicht sogar Jahre - hat man im stillen Kämmerlein gesessen und gebastelt, gefeilt und redigiert. Dann ist es endlich soweit, unser Werk ist fertig. Ob nun, Kurzgeschichte, Gedichte oder gar einen Roman, völlig wurscht. Voller Euphorie wenden wir uns an diverse Verlage und was passiert? So nach und nach flattert eine Standartabsage nach der anderen ins Haus. Resignation ist das Mindeste, was sich breit macht.
Über diesen Status bin ich hinweg. Mein letzter Roman (mein 6.) wurde mit einer 3.000-der Auflage bei einem „normalen" Verlag verlegt. Für mein 7. Manuskript konnte ich auf Anhieb einen Verleger begeistern. Aber... der Vertrag ist geplatzt, ich bin zurückgetreten.
Jetzt habe ich mich für einen sehr ungewöhnlichen Weg entschieden, ich habe das komplette Manuskript online gestellt. Jeder der will, kann das Manuskript auf meiner HP - www.peters-buchladen.de --> zu den Büchern --> Onlineroman - lesen. Aber ich bin noch einen Schritt weiter gegangen. Bei Bedarf kann auch jeder seinen Kommentar abgeben.
Jetzt bin ich gespannt, wie das Angebot angenommen wird und wie die einzelnen Kritiken ausfallen.
PvO

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de