Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 646 mal aufgerufen
 Ablage Politikforum - ausgewählte aktuelle Themen
Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

12.04.2006 08:40
RE: Berlusconi abgewählt - endlich! Antworten

In Italien ist nun endlich die Ära eines rechtsbeugenden Präsidenten zu Ende gegangen, der mit mafiösen Mitteln herrschte, und durch ein Fast-Monopol bei den Medien die Meinung diktierte.

Berlusconi ist das Beispiel, dass Demokratie allein nicht ausreicht, um den Staat vor Schurken wie diesem zu schützen. Um mit den Gesetzen nicht in Konflikt zu geraten, ließ Berlusconi sie einfach ändern.

Für mich ist es nach wie vor ein Rätsel, wie dieser machtgierige Mensch sich so lange im Sessel des italienischen Präsidenten halten konnte.

Bei folgendem Buch erfährt man mehr über die Hintergründe. Man erhält Einblick in das Politik "geschäft", welches immer mehr von kommerzialen Interessen geleitet wird.
http://www.sw2.euv-frankfurt-o.de/~sk/Berlusconi/Index.html

Gut das der Spuk in Italien nun zu Ende ist. Ein wirklich skruppelloser Mensch tritt ab - aber ganz Berlusconi tut er das nicht freiwillig.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz