Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 569 mal aufgerufen
 Tipps und Erfahrungen beim Schreiben und Veröffentlichen, Altbeiträge
Wirbelwindengel Offline



Beiträge: 4

17.05.2008 20:42
RE: Gedichte Antworten

Halli hallo erstmal ich bin neu hier und naja...hatte eigentlich schon mal die Chance mein Buch zu veröffentlichen und zwar beim Cornelia-Goethe Verlag in Frankfurt. Allerdings haben die ziemlich viel Geld verlangt und
a) hatte/habe ich das nicht und
b) will ich einen verlag der mein können unterstützt und somit die kosten aus vertrauen übernimmt. jeder trottel wie dieter bohlen oder naddel kann ein buch gegen geld veröffentlichen.

naja und gedichte an den mann zu bringen ist nun wirklich nicht das einfachste, zumal meine gedichte eher ungewöhnlich und sehr tiefsinnig sind. sie handeln meist von depression, einsamkeit und suizid. ich meine, es würden sich heutzutage sicher viele darin wiedererkennen aber das scheinen die verlage nicht so zu sehen. leider.
habs schon an den luchterhand literatur verlag geschickt aber dort erst gar keine antwort erhalten auch auf nachfrage hin ist schon ein harter weg...
hat jemand tipps? welche verlage gibt es für gedichte und vor allem: neuartige gedichte?

bin mittlerweile ziemlich ratlos.

LG

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

19.05.2008 18:25
#2 RE: Gedichte Antworten

Hallo Wirbelwindengel,
laß dich nicht entmutigen. Es gibt hunderte Verlage. Du musst nur den passenden finden. Schau mal in unseren Linklisten nach, und setze dich mit deren Programmen auseinander. Gezielte Kontaktaufnahme ist vielversprechender, als alle möglichen Verlage anzuschreiben. Zudem musst du halt die Werbetrommel rühren. Auch Seiten wie die bei www.jungeautoren.de sind dazu geeignet, auf sich aufmerksam zu machen. Einige haben so schon den passenden Verleger gefunden.

Viele Grüße vom
Schreiberling

jf_berlin - View my most interesting photos on Flickriver

Wirbelwindengel Offline



Beiträge: 4

19.05.2008 20:00
#3 RE: Gedichte Antworten

ich hab nur irgendwie so meine hemmungen, man kann ja in vielen foren und auf vielen seiten seine werke veröffentlichen aber ich hab einfach zu viel angst vor...ja vor diebstahl so blöd sich das jetzt auch anhört
und was meinst du mit gezielter kontaktaufnahme? ich bin jetzt dazu übergegangen erstmal den verlagen eine email mit einer expose zu schicken um zu fragen, ob überhaupt interesse an meinem manuskript und dessen inhalt besteht. leider kommen da meist nur automatische email mit inhalt, wie und was man mache n muss und keinerlei angaben, ob der verlag allgemeines interesse an dem thema hätte ganz schön schwer

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

21.05.2008 14:35
#4 RE: Gedichte Antworten

Gezielte Kontaktaufnahme, damit meine ich, dass du dir zuerst Verlage suchst, die Bücher veröffentlichen, die dem Inhalt/Thema deiner Gedichte entsprechen. Die werden am Ehesten weitere Bücher dazu veröffentlichen. Rufe dort einfach an, laß dir eine Kontakperson, einen Ansprechpartner geben. Und den schreibe dann persönlich an. Stelle ihm ein paar Gedichte vor.

Viele Grüße

jf_berlin - View my most interesting photos on Flickriver

Unstern Offline




Beiträge: 1.334

27.05.2008 23:14
#5 RE: Gedichte Antworten

Mein Tipp wäre: Für den Anfang gleich ein eigenes Buch auf Kosten des Verlags zu bekommen, ist ein schwieriges Unterfangen. Suche Dir einfach Ausschreibungen für Magazine und Anthologien. Oft sind die zu einem bestimmten Thema, aber auch dann sind die nicht selten allgemein genug, dass man etwas aus der Schublade nehmen kann.
Es ist wesentlich leichter, ein einzelnes Gedicht wo unterzubringen, als ein ganzes Buch voll. Du hast dann auch eine Veröffentlichung, auf die Du stolz sein kannst (auch hier würde ich raten, Ausschreibungen zu nehmen, wo sie für den Abdruck nichts verlangen, abgesehen vom Geld wissen ja auch andere oft, dass das bezahlt wurde, gerade wenn Du Dich mal später bei einem größeren Verlag bewirbst und das in Deine Vita schreibst), gewinnst Erfahrung und lernst Gleichgesinnte kennen. Eventuell könnt ihr auch zusammen eine Lesung machen.
Wenn Du Dich später mal bei einem seriösen Verlag bewirbst, macht sich eine Liste von Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften/Anthologien sicher auch nicht schlecht.

«« XinXii ?
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz