Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 678 mal aufgerufen
 Ablage Politikforum - ausgewählte aktuelle Themen
Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

29.04.2009 07:30
RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

Gäbe es sie nicht, hätte man sie erfinden müssen. Die Schweinegrippe dominiert die Medien. Das neue Schreckgespenst, ich sage die neue bunte Sau, die man uns dem Volk durchs Dorf treibt. Da werden sofort wieder die Szenarien von Pandemien, Massenerkrankungen publiziert. Da werden Experten und Unexperten gefragt. Lieschen Müller wird in Angst versetzt. Und dann wird die Seele gestreichelt. Keine Angst, "wir" haben vorgesorgt. Zur Beruhigung werden Bilder von Quarantänestationen und Seuchenteams gezeigt. Keine Angst, wenn das nur oft genug gesagt wird, kommt Panik hoch. Toll - da haben wir wieder mal was.... wer macht sich da die Mühe und schaut hinter die Schlagzeilen? Bislang gibt es keinen einzigen Fall dieser "Schweine"grippe in Deutschland. In allen anderen Ländern außer in Mexiko verläuft die Grippe wie jede andere Grippe auch, in der großen Regel unspektakulär und nicht tödlich. Aber was tut das zur Sache ? Nichts.
Unvergessen die lächerliche Hysterie um die Vogelgrippe. Auch dieses Frühjahr sind wieder tausende Vögel an den Folgen des Winters und Grippeviren gestorben, genauso, wie das jedes Jahr geschieht. Für Schlagzeilen sorgt das nicht mehr. Warum auch - es ist ein Prozess in der Natur, der nun mal so abläuft und dem man nicht mit schön oder nicht schön beikommt. Wir beherrschen die Natur nicht - zum Glück.
Lustig die Aufrufe, große Menschenansammlungen zu meiden. Ist es ein Zufall, dass der 1.Mai vor der Tür steht? Dieses Jahr haben die Mächtigen besonders große Angst. Nicht ohne Grund, denn durch Raffgier und Hochmut ist unsere Gesellschaft an den Abgrund getrieben worden. Die Wirtschaftskrise ist weit dramatischer, als in den Medien beschrieben. Noch wird das alles durch massenweise Kurzarbeit verschleiert. Was aber, wenn die Kurzarbeit nicht ausreicht? Wenn es zu Massenentlassungen kommt, wenn die Töpfe der Sozialleistungen leer sind? Ich will hier keine echte Panik machen, aber darauf hinweisen, dass wir das Volk tatsächlich sehr sehr ernste Themen haben, die behandelt werden müssen. Die Schweinegrippe wirkt nur als Ablenkungsmanöver. Laßt euch dadurch nicht verwirren. In der DDR hieß der 1. Mai Kampftag der Arbeiterklasse... nun ja, mir würde reichen, wenn all diejenigen, denen das Wasser bis zum Hals steht, die Zukunftsängste plagen und die mit diesem System unzufrieden sind, auf die Straße gehen und ihre Meinung kund tun. Sie werden schnell feststellen, dass sie nicht eine Minderheit in unserem Land sind. In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen 1.Mai.

jf_berlin - View my most interesting photos on Flickriver

tHEfOOl Offline




Beiträge: 559

29.04.2009 14:39
#2 RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

Hallo, Jürgen.
In vielen Punkten gebe ich Dir die Hand, denn das, was die Medien aus jeder Art von neuem Thema machen, ist eigentlich unerträglich. Natürlich war's schon immer so, dass die verheißungsvollen Meldungen die weniger populären verdrängt haben.
So ganz aus der Luft gegriffen scheint mir die unterschwellige Angst bei der Schweinsgrippe dann aber auch nicht zu sen. Während Du Deinen Bericht geschrieben und hier eingestellt hast, gab's schon ein paar neue Meldungen (wie man inzwischen weiß!)
Dennoch - sich am 1. Mai auf die Straße zu stellen und lautstark seinen Unmut zu bekunden , das wäre sicherlich in Ordnung.
Noch besser wäre es, bei den nächsten Wahlen mal klipp und klar auf den Tisch zu hauen. Wäre es nicht so verdammt teuer, würde ich zum kompletten Boykott oder allgemeine Großbeteiligung mit Stimmenthaltung aufrufen.
Also, warten wir ab, welches das größere Übel sein wird ... Mensch oder Schwein ... pardon, Virus!
Auch Dir ein fruchtbares um-den-1.-Mai-Wochenende.
Alex

"FEUERAUGEN" (3 Bände: 1-Das Dorf, 2-Drei Städte, 3-Das Schloss)
Mein Roman im Buchhandel

Auf meiner Homepage viele weitere Texte, Musik und Infos

Felios Offline



Beiträge: 416

01.05.2009 00:05
#3 RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

Zwischen Vogelgrippe und Schweinegrippe gibt es doch einen gewichtigen Unterschied:

Die Vogelgrippe wurde nur bei sehr engem Kontakt mit den Tieren auf den Menschen übertragen,
während das Schweinegrippevirus sich wie ein normaler Grippeereger über Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch übertragt.
Außerdem ist das Durchschnittsalter der Infizierten mit 20-40 verhältnismäßig niedrig. Normalerweise sind Kinder und ältere Menschen am Stärksten gefährdet,
jetzt sind es die Gesunden, Kräftigen, die noch keine Immunität gegen das Virus entwickelt haben.
Entsprechend ist das Risiko einer Pandemie ungleich höher als bei der Vogelgrippe, die sich mit Massenkeulungen recht gut eindämmen ließ (zum Glück, die Todesrate beim
Menschen lag bei 50-70%). Solange das Virus nicht erneut mutiert, kommen wir nochmal mit einem blauen Auge davon.

Gruß,Felios

"Der beste Kenner einer Gesellschaft ist der Fremde, der bleibt." (Georg Simmel)

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

03.05.2009 13:10
#4 RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

Hallo Felios,
also ich halte die Hysterie für völlig übertrieben. Zum einen ist dieser Grippevirus mit Medikamenten sehr gut behandelbar (da ist die Todesrate bei der alljährlich "normalen" Grippe höher) und zum anderen ist die Verbreitungsgeschwindigkeit im Vergleich zur "normalen " Grippe eher niedrig. Das bestärkt mich darin, dass man uns als Weltbevölkerung mal wieder ein Ablenkungsthema serviert.
Viele Grüße

jf_berlin - View my most interesting photos on Flickriver

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

03.05.2009 13:19
#5 RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

na läuft doch aber prima, oder? wer denkt jetzt noch an die krise im sinne der finanzen oder der umwelt?
ottonormalbürger (ich meine damit den nicht sehr seltenen bild und bz leser) hat doch jetzt ein wunderbares neues thema über das er philosophieren kann.

[ Editiert von Miss Rainstar am 03.05.09 13:20 ]

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

Felios Offline



Beiträge: 416

03.05.2009 13:36
#6 RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

1918/1919 kam die Spanische Grippe auch in drei Wellen.
Wenn das Grippevirus im Winter gekommen wäre, dann hätte es viel schneller gehn können.

Und Hysterie sehe ich in den derzeitigen Nachrichtenschlagzeilen auch nicht mehr:

Thema 1 ist jedenfalls schon seit Tagen nicht mehr Schweinegrippe.

Gruß,Felios

"Der beste Kenner einer Gesellschaft ist der Fremde, der bleibt." (Georg Simmel)

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

03.05.2009 13:40
#7 RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

sondern?

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

03.05.2009 14:22
#8 RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

Hallo Felios,
Also hier in Deutschland wird noch über jeden Fall berichtet. Heute lautete die Meldung bei 104.6 RTL "Schweinegrippe kommt näher, nun auch in Brandenburg ein Fall" Da wird dann mal eben der Ehepartner vorsorglich mit unter Quarantäne gestellt. *kopfschüttel* Wirklich schlimme und hochansteckende Krankheiten, wie Tuberkulose, verschiedene Formen von Hepatitis und AIDS sind immer unterwegs und kaum oder gar kein Thema. Findest du es da normal, dass man sich mit einer Krankheit so intensiv beschäftigt, die definitiv behandelbar und in den aller allermeisten Fällen heilbar ist?
Viele Grüße

jf_berlin - View my most interesting photos on Flickriver

Felios Offline



Beiträge: 416

03.05.2009 14:35
#9 RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

In Österreich ist die Hysterie jedenfalls kleiner und es mehren sich die Aussagen von Experten, dass keine Gefahr besteht, man aber wachsam sein sollte, weil
eben gerade junge Leute häufiger betroffen sind.

Und ja, ein bisschen Gedanken hatte ich mir schon gemacht. Ich hab letztes Jahr kurz vor Weihnachten die Influenza gehabt und lag eine Woche mit hohem Fieber flach,
mein Immunsystem war durch laufende Erkältungen/Infekte ohnehin ziemlich geschwächt. Bei dieser Grippe ist es aber so, dass auch gesunde Menschen betroffen sind,
weil sie noch keine Immunität entwickelt haben.

Verdrängt sehe ich andere Themen jedoch nicht, z.B. der Niedergang der Autoindustrie wird weiter berichtet, zumindest in Österreich.

Gru,Felios

"Der beste Kenner einer Gesellschaft ist der Fremde, der bleibt." (Georg Simmel)

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

05.05.2009 07:12
#10 RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

Es war also doch wieder nur ein Strohfeuer..., die Schweinegrippe wird jetzt auch Mexikanische Grippe genannt (Berliner Zeitung), und sie wird sich einreihen in die vielen Grippearten, die seit langem uns Menschen plagen. Unterm Strich werden die, die Geld und eine einigermaßen gute Gesundheitsversorgung haben, in der Regel daran leiden, aber nicht sterben. Diejenigen, die arm sind, keinen Arzt und schon gar keine effektiven Medikamente dagegen haben, müssen auf die Gunst des Herrn da Oben hoffen und werden wesentlich öfter daran versterben, als wir hier. Die Medien sind schon auf der Suche nach der nächsten Nachricht, die dazu geeignet ist, die Titelblätter zu füllen.

Und der 1.Mai ist vorbei, er verlief harmlos. Es gab nicht die befürchteten Massenunruhen - die Leute sind lieber mit dem Rad unterwegs, grillen sich ein Würstchen und hoffen, dass die Krise an ihnen vorbei geht. Ende gut, alles gut?

jf_berlin - View my most interesting photos on Flickriver

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

05.05.2009 18:53
#11 RE: Die Schweinegrippe kommt zur rechten Zeit Antworten

na dann können wir uns ja wieder über die mörderischen kampfhunde freuen, die pünktlich jeden sommer (sommerloch) ihre mordzüge durch deutschland antreten, oder?

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz