Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.498 mal aufgerufen
 Ablage Speakers Corner
Seiten 1 | 2
NN ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2009 00:45
#16 RE: Mörderträume.. Antworten

Hi Rainstar.
Introvertierte Egoanalyse ist hier auch gestattet?
Das hätteta ma früher sagen sollen.
Ich habe davon ne Menge auf Lager.

NN

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

26.08.2009 17:22
#17 RE: Mörderträume.. Antworten

Zitat
Man sollte auf jeden Fall vorsichtig sein, ins Bett zu gehen



ich gugg jeden abend unters bett, damit mich der schwarze mann nicht doch noch erwischt.

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

nuncine Offline



Beiträge: 374

26.08.2009 19:42
#18 RE: Mörderträume.. Antworten

Miss Rainstar,

du hast mir den Abend gerettet. ;-))) Wir wohnen am Stadtrand, also nah an der Natur, Käuzchen und Fledermäuse inc. Mein Raumteiler befürchtet jeden Abend aufs Neue, dass Vampire durchs offene Fenster eindringen, und es sich in unserem Spielzimmer gemütlich machen könnten, während er den Schlaf der Gerechten schläft. Ich jedenfalls gugg nicht unters Bett, bin aber froh, wenn ich jeden Morgen drin wach werde und feststelle, ich lebe noch.

Nichts geschieht ohne Grund

Der Fürst Offline



Beiträge: 616

26.08.2009 20:42
#19 RE: Mörderträume.. Antworten

Interessant wäre da wohl die Erkenntnis, wenn Du einmal in der Früh aufwachst und feststellst, daß Du noch lebst, aber in Wirklichkeit lebst Du nicht mehr...

Da bekommt dann die Geschichte von der Mandy schon eine gewisse Bedeutung...

Universen und Welten feiern prächtig, Galaxien singen hell und klar und die Sterne tanzen mit Dir... (EMail: Idee@gmx.at)

nuncine Offline



Beiträge: 374

26.08.2009 21:04
#20 RE: Mörderträume.. Antworten

@ Fürst

Du bringst mich zweifellos zum Schmunzeln.
Diese Frage habe ich mir längst gestellt. Manchmal antworte ich "lebensmüden" Mitmenschen so: "Stell dir vor, du wachst morgen früh auf, und stellst fest, du bist tot." Die meisten müssen dann lächeln und gewinnen ein bisschen Mut für den Tag.
Klar, Miss Rainstar hat sich weitaus intensiver mit dieser Angelegenheit befasst. Der Schlaf ist der kleine Bruder des Todes. Unsere Gesellschaft hat ein gespaltenes Verhältnis zum Tod, besser gesagt, gar keines. Wir weisen Gespräche über den Tod von uns, als würde er uns deswegen erspart bleiben. Ich versuche, einmal so auf mein Leben zurückschauen zu können, dass ich sagen kann, ich habe versucht zu lieben, versucht ein Buch zu schreiben. Ob es gelingt, ist gar nicht so wichtig und auch nicht abschließend. Wichtig für mich ist allein, nichts unversucht zu lassen. Und ich denke, das ist ganz entscheidend. Mit anderen Worten, ich habe noch viel vor. Immerhin hat sich jemand von mir eine Phantasiegeschichte zum 18. Geburtstag gewünscht. Dafür habe ich noch 6 Monate Zeit, mein PC hatte den Supergau, weil ich (vertrauensdoof wie ich bin) den Falschen rangelassen habe. Damit ist der wichtigste Teil der Geschichte, der Anfang, weg. Ein paar andere unwiederbringliche Sachen auch, na und. Zwei Wochen vor Ultimo werde ich wahrscheinlich alles stehen und liegenlassen und die schlechteste Geschichte schreiben, wo gibt, da ich von Phantasiestories ziemlich wenig Ahnung habe.

Upps, soviel wollte ich gar nicht schreiben.

P.S. Ist dir schon mal aufgefallen, dass wir seit Tagen (Wochen) immer die gleichen Barcredits haben? Wie geht so was?

[ Editiert von nuncine am 26.08.09 21:05 ]

Nichts geschieht ohne Grund

Der Fürst Offline



Beiträge: 616

26.08.2009 21:15
#21 RE: Mörderträume.. Antworten

Nun ja, mir ist das halt so eingefallen, weil ich so gut wie täglich mit dem Tod konfrontiert bin und das schon seit 25 Jahren und es mich echt nicht stört, sondern für mich halt sehr interessant ist, aber das ist vielleicht eine andere Geschichte...

Ich finde es aber schon sehr traurig, daß Du immer von so traurigen Erlebnissen berichtest...

Und meine Barcredits schau ich mir nicht einmal an... Auch eine Möglichkeit der Realität zu entfliehen...

Universen und Welten feiern prächtig, Galaxien singen hell und klar und die Sterne tanzen mit Dir... (EMail: Idee@gmx.at)

tHEfOOl Offline




Beiträge: 559

26.08.2009 21:36
#22 RE: Mörderträume.. Antworten

@ nun
"Der Schlaf ist der kleine Bruder des Todes. "

Bist narrisch?

Der "Schlaf" IST der Tod! - Wir (er)leben ihn 365 mal pro Jahr und glauben ihm jedes Mal ein ...
Obacht!
Don't sleep .. live!

HE OO

"FEUERAUGEN" (3 Bände: 1-Das Dorf, 2-Drei Städte, 3-Das Schloss)
Mein Roman im Buchhandel

Auf meiner Homepage viele weitere Texte, Musik und Infos

Der Fürst Offline



Beiträge: 616

29.08.2009 09:45
#23 RE: Mörderträume.. Antworten

Nein! Das ist völlig falsch! Der Schlaf ist etwas Wunderschönes. Wir brauchen ihn, um sich auszuruhen und etwas Feines zu träumen. Und wenn wir einmal nicht schlafen können und nichts Feines träumen, dann sind wir daran selber schuld, weil wir zuviel Phantasie haben. Und deshalb sind wir hier in diesem Forum, um uns soweit auszuleben, daß wir gut schlafen können und was Feines träumen...

Universen und Welten feiern prächtig, Galaxien singen hell und klar und die Sterne tanzen mit Dir... (EMail: Idee@gmx.at)

No Name ( gelöscht )
Beiträge:

29.08.2009 12:16
#24 RE: Mörderträume.. Antworten

Und warum soll der Tod nicht schön sein?
Erkläre Seine Durchtriebenheit bitte diese Behauptung, die jeder Rechtsgrundlage entbehrt!

NN
(Ach, wie gut, das niemand weiß ... )

nuncine Offline



Beiträge: 374

29.08.2009 14:06
#25 RE: Mörderträume.. Antworten

@No Name

wunderbar,

[quote... ]Erkläre Seine Durchtriebenheit... [/quote]

wie immer, ich war zu langsam!

lg nuncine

[ Editiert von nuncine am 29.08.09 14:07 ]

Nichts geschieht ohne Grund

*Mandy16* ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2009 23:10
#26 RE: Mörderträume.. Antworten

Stimmt ich schreibe oft traurige sachen ^^
ich versuch mich an was neuen gerade aber auch ziemlich traurig
würde euch gerne weiter kapitel zu "mörderträume" geben aber mein Pc wo die geschichte drauf gespecihert ist geht nicht mehr an.hatte schon 5 kapitel voll blöd.
naja.^^
was haltet ihr von fremdsprachlichen geschichten?

Träume sind wichtig.Sie ziegen einen was man denkt,was man fühlt. Und ich persönlich glaube nicht das der tod schlecht ist. Hat nie jemand gesagt. Nur de rBibel krams da. nicht so mein ding
ich kanns mir nicht vorstellen wie es ist. ich finde es spannend es irgenwann herauszufinden
bis dahin mach ich das beste aus mienem Leben

Liebste Grüße

*Mandy16*

Der Fürst Offline



Beiträge: 616

04.09.2009 10:50
#27 RE: Mörderträume.. Antworten

Ich, Seine Durchtriebenheit, erkläre hiermit feierlich, daß der Tod NICHT schön ist, sondern bestenfalls das, was wir davor oder danach erleben... aber dafür gibt's auch keine Rechtsgrundlage...

Universen und Welten feiern prächtig, Galaxien singen hell und klar und die Sterne tanzen mit Dir... (EMail: Idee@gmx.at)

tHEfOOl Offline




Beiträge: 559

04.09.2009 16:54
#28 RE: Mörderträume.. Antworten

Zitat
Ich, Seine Durchtriebenheit, erkläre hiermit feierlich, daß der Tod NICHT schön ist, sondern bestenfalls das, was wir davor oder danach erleben... aber dafür gibt's auch keine Rechtsgrundlage...


Seit Anbeginn der fOOlishen Zeiten diskutiere ich mit meinen Ichs und Wirs die Fürs und Widers der Thesen rund und umherdumm Einbildung, Wissen, Gewissheit und Trugschlüssen.
Weder Ari noch Cari konnten mir bisher schlüssig und fest untermauert beweisen, dass wir wirklich nicht schon tot sind, bzw. tatsächlich im wahrsten und unwahrsten Sinn des Wortes SIND. (Was denn? Tot ... lebendig?)

Daher ich Seiner Eingleisigkeit doch die Verbreiterung der gedanklichen Wegespuren anempfehlen möchte. Zuletzt es dann obendrein doch völlig ohne jegliche tiefere Bedeutung für die Sache an sich wäre, ob so oder so - denn im WWW sind ohnegleichen alle User nur anonyme Fadenscheinigkeiten. Selbst mein Nachbar, nennen wir ihn Harald H., (Haha - Zufällige Ähnlichkeiten und ... -siehe z.B. hier: topic.php?id=297161) ist deswegen noch nicht realer (SEIN, lebendiger in der obigen, erfragten und weiterhin nicht oder noch nicht bewiesenen Haltung oder Stellung), weil ich seine genaue Adresse, eventuell sein Geburtsdatum und die zwielichtige Geschichte seines Schwagers dritten Grades kenne.

Nein, nein, nein, mein lieber Fürst.
Bei so viel Fantasie erstaunt es mich, dass ...

du an so einfachen Dingen kleben
bleibst wie: Tod und Leben!

(Kleiner 2 Sekunden Einfall für Schnellkocher und Raser!)
siehe nochmals den Thread: topic.php?id=297161

NichtsdestozumTrotz:
Wir sind alle hier auf dem besten Weg, vor dem Ende der Gezeiten doch noch die 700 Episteln kennenzulernen, von denen wir bisher vermuten mussten, es gäbe sie nur in der Scheinwelt hinter den sieben wabernden Nebeln bei den sieben glucksenden Feuersümpfen - strengstens bewacht von den sieben unbesiegbaren Zuckerwattedrachen des zwölftausend Jahre alten Magiers, dessen Namen niemand zwischen Zunge und Zähne zu nehmen wagte.

Achtar n gr tachfrat garr!
LG
tHEfOOl
(In ehrrespektigster und tiefster Verbeugung dennoch!)

(@ Harald-H: Ich hab keine Ahnung, wie lange diese kleine Gedankeneruption angehalten hat. So was kommt und geht … wie Fieber oder Anfälle der Verwirrnis. Aber es war in diesem Jahrhundert, von Anfang bis Ende)

"FEUERAUGEN" (3 Bände: 1-Das Dorf, 2-Drei Städte, 3-Das Schloss)
Mein Roman im Buchhandel

Auf meiner Homepage viele weitere Texte, Musik und Infos

Der Fürst Offline



Beiträge: 616

06.09.2009 09:29
#29 RE: Mörderträume.. Antworten

Lieber thefOOl: Alles was Du schreibst klingt recht einleuchtend, und auch Deine Phantasie verdient großen Respekt... Ich bin davon unheimlich berührt... Ich darf dazu mitteilen, daß es durchaus sein kann, daß ich gewisse Aussagen einmal so und einmal so treffe, sie sich also widersprechen, da ich ja jeden Tag aufs Neue erwache, also entweder vom Tod oder aus dem Träumeland oder von ganz woanders... Ich bitte auch um Hinweise, falls das so passiert... Dann muß ich mir halt was Intelligentes einfallen lassen.

Was mich auch sehr beeindruckt, ist die Tatsache, daß Du schon mehrmals geschrieben hast, daß wir vielleicht gar nicht leben, sondern tot sind... Das ist meiner Meinung nach gar nicht so unwahrscheinlich, aber trotzdem wollen wir zuerst einmal annehmen, daß wir leben und daß der Tod selbst, zumindest nach meiner Auffassung, im Bruchteil einer Sekunde erledigt und abgeschlossen ist, deshalb ist der Tod weder schön, noch nicht schön, weil wir diesen winzigen Zeitrahmen gar nicht erfassen...

Und außerdem bleib ich "bei all meiner Phantasie bei so einfachen Dingen, wie Tod und Leben", nicht einfach kleben, sondern ich diskutiere halt gerne über vieles, einmal kürzer und einmal länger, egal zu welchem Thema... je nachdem, wie es mir eben Spaß macht...

Aber, wie oben schon beschrieben, die über mir verfasste Antwort von Dir ist besonders zu beachten und lesenswert...

[ Editiert von Der Fürst am 06.09.09 9:30 ]

Universen und Welten feiern prächtig, Galaxien singen hell und klar und die Sterne tanzen mit Dir... (EMail: Idee@gmx.at)

Der Fürst Offline



Beiträge: 616

06.09.2009 09:34
#30 RE: Mörderträume.. Antworten

Zitat
Gepostet von tHEfOOl
[quote]
NichtsdestozumTrotz:
Wir sind alle hier auf dem besten Weg, vor dem Ende der Gezeiten doch noch die 700 Episteln kennenzulernen, von denen wir bisher vermuten mussten, es gäbe sie nur in der Scheinwelt hinter den sieben wabernden Nebeln bei den sieben glucksenden Feuersümpfen - strengstens bewacht von den sieben unbesiegbaren Zuckerwattedrachen des zwölftausend Jahre alten Magiers, dessen Namen niemand zwischen Zunge und Zähne zu nehmen wagte.

Achtar n gr tachfrat garr!
LG
tHEfOOl
(In ehrrespektigster und tiefster Verbeugung dennoch!)





Dieser Textabschnitt beeindruckt mich besonders: Ich habe natürlich mitbekommen, daß Du den Humor und die Phantasie parodierst bzw. total verulkst... Ich seh das halt ein bißchen anders, aber dazu öffne ich gleich ein oder zwei andere Themen, wo man gut darüber diskutieren kann...

Universen und Welten feiern prächtig, Galaxien singen hell und klar und die Sterne tanzen mit Dir... (EMail: Idee@gmx.at)

Seiten 1 | 2
«« Der Fürst
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz