Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 414 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
edition doppelpunkt ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2010 21:23
RE: Kurzgeschichten-Wettbewerb antworten

Catwalk

Zu diesem Thema schreiben wir einen Story-Wettbewerb aus. Gesucht werden unterhaltsame Kurzgeschichten, in denen Katzen die Hauptrolle spielen müssen. Ob es sich dabei um Haus- oder Wildkatzen handelt, ist den Autoren freigestellt. Die Texte müssen hohen Qualitätsansprüchen genügen - blutrünstige, pornografische oder gewaltgeprägte Geschichten sind nicht erwünscht.

Jedes Manuskript muss mit Name und Anschrift der Autorin/des Autors und den Titel der Geschichte versehen werden. Die Geschichten sollten eine Länge von 6000 bis 20000 Zeichen inkl. Leerzeichen haben und linksbündig, ohne Einzüge und Silbentrennung geschrieben sein. Jeder Teilnehmer kann nur einen Beitrag einreichen, an dem er alle Rechte besitzt; ein Anspruch auf eine Veröffentlichung entsteht durch die Teilnahme nicht. Bitte fügen Sie der Einsendung eine kurze Vita bei (ca. 10 Zeilen), die im Falle einer Veröffentlichung der Geschichte vorangestellt werden kann.

An die veröffentlichten Autoren wird kein Honorar bezahlt, aber es gibt ein Freiexemplar sowie die Möglichkeit, weitere Exemplare mit Autorenrabatt zu erwerben.

Der Einsendeschluss für den Story-Wettbewerb ist der 30. September 2010.

Die teilnehmenden Autorinnen und Autoren werden danach schriftlich benachrichtigt und behalten alle Rechte an ihren Werken. Die Veröffentlichung der Anthologie ist für Weihnachten 2010 geplant.

Einsendungen bitte nur als angefügtes RTF-Dokument an: ausschreibung@edition-doppelpunkt.com

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen.
www.edition-doppelpunkt.com

No Name ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 15:20
#2 RE: Kurzgeschichten-Wettbewerb antworten

Zitat
An die veröffentlichten Autoren wird kein Honorar bezahlt, aber es gibt ein Freiexemplar sowie die Möglichkeit, weitere Exemplare mit Autorenrabatt zu erwerben.
... Die teilnehmenden Autorinnen und Autoren werden danach schriftlich benachrichtigt und behalten alle Rechte an ihren Werken.



Unbedingt mitmachen! So was wollen die Leute lesen und wer's in so eine Anthologie schafft, ist auf dem besten Weg zum Literaturstar!

Die Alternative:

Bitte überweist mir auf mein Konto bei der Betrügerbank BLZ 700 777 007 Konto 600 666 006 Kto Inhaber "Niemandes Name" den entsprechenden Betrag (Arbeitszeit x Hoffnungsmomente) und seid versichert, dass sich der Aufwand ebenso sehr lohnt! (Wenn nicht sogar mehr!)

NN

Der Fürst Offline



Beiträge: 616

28.03.2010 14:49
#3 RE: Kurzgeschichten-Wettbewerb antworten

Also wenn ich schon nichts dafür bekomme, außer ein Freiexemplar an "die veröffentlichten Autoren", möchte ich gerne wissen, wo man denn die Anthologie dann letztlich findet, und wo sie zum Kauf angeboten wird. Ich nehme an, das geschieht nur im "erlauchten Mini-Kreis" von einigen wenigen Lesern, die vielleicht gar nichts davon mitkriegen...

Selbst Bücher, die man in jeder Buchhandlung findet, stehen ja auch meistens nur dort, und werden großteils wenig beachtet, wenn die Autoren nicht so bekannt sind... Nur: Die haben wenigstens schon Bücher in jeder Buchhandlung stehen... Wieviele Autoren gibt es, die Bücher NICHT in jeder Buchhandlung stehen haben...

Und da sind wir in der Hierarchie aller Autorenwerke noch lange nicht bei Anthologien von irgendeiner Edition... Die kommt noch lange nicht in dieser Hierarchie...

Universen und Welten feiern prächtig, Galaxien singen hell und klar und die Sterne tanzen mit Dir... (EMail: Idee@gmx.at)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de