Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 669 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
chachaturian Offline



Beiträge: 113

13.11.2010 19:21
RE: Lyrikwettbewerb „Wandel“ antworten

Lyrikwettbewerb „Wandel“

Die Sichtweisen im Lauf eines Lebens können sich ändern. Der Lauf der Dinge nimmt ganz ungewöhnliche Wege, auf die man zuvor nie gekommen wäre. Die Ge-sellschaften und der Einzelne muß sich neuen Herausforderungen stellen. Einst hart umkämpfte Konfliktlinien beginnen sich aufzulösen. Gedichte zu allen Themen und in verschiedenen Stilen können bei diesem Wettbewerb eingesendet werden. Litera-rische Qualität ist ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns auch über Einsendungen aus anderen Ländern. Bitte die Beiträge in deutscher Sprache einreichen. Die Gedich-te müssen selbst verfaßt sein. Dem Wettbewerb angeschlossen ist eine Spezialaufga-be. Diesmal geht es darum berühmte Persönlichkeiten und ihr Wirken in ein Gedicht zu fassen.

Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Viele Bücher und Sach-preise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere In-formationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

Einsendeschluß ist der 22. Mai 2011
www.literaturpodium.de
Kennwort: Wandel

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

14.11.2010 05:02
#2 RE: Lyrikwettbewerb „Wandel“ antworten

In anderen Foren werden diese Ausschreibungen nicht mehr berücksichtigt, da das Literaturpodium gleichzeitig Gedichtbände mit Kostenbeteiligung für die AutorInnen anbietet!

Ausschnitt aus der Website:

Wer seine Gedichte gleich in einem Gedichtband zusammen mit vielen anderen Autoren unterbringen möchte in einem Band mit freier Themenwahl, der versehe seine E-Mail mit dem Kennwort Z. Damit wissen wir, daß Ihre Adresse nicht im Verteiler ist und wir sie hinzufügen müssen. Das ist wichtig damit man weitere Informationen bekommt, insbesondere bei Erscheinen des Bandes. Literarische Qualität wird vorausgesetzt. Die Einsendungen bitte gründlich auf Fehler prüfen! Die Bücher werden nach Erscheinen preiswerter als im Buchhandel an die Autoren weitergegeben. Das ist in jedem Fall eine günstige Möglichkeit eigene Gedichte zu veröffentlichen. (6€ je Gedicht) Zu berücksichtigen ist, daß die Vorbereitung und Drucklegung eines Gedichtbandes etliche Zeit in Anspruch nimmt.

und auch dies ist nicht grade billig:

Keine eigene AutorInnenseite im Internet? Auch kein Problem. Bücher und Autoren können auf Literaturpodium vorgestellt werden. Eine einfache Seite mit Hinweis auf das Buch und den Autor, die Autorin sowie eine zweite Seite mit Leseprobe sind für 19,50 € zu haben. Außerdem wird der (?) Cover sechs Monate auf eine der Seitenleisten präsentiert. (alles bleibt mindestens zwei Jahre aktiv, wird in jedem Fall nicht gelöscht)

Wer eine eigene Seite im net braucht, das geht günstiger!

LG

Harald


Dazu >>

Außerdem wird der (?) Cover ...

dies >>

3. Co|ver [kav¿], das; -s, -[s] [engl. cover, zu: to cover = bedecken < frz. couvrir, →Couvert] ...
Trefferqualität:
Quelle: Duden - Deutsches Universalwörterbuch

[ Editiert von Harald-H am 14.11.10 12:51 ]

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

14.11.2010 13:03
#3 RE: Lyrikwettbewerb „Wandel“ antworten

Übrigens,
ich habe mal den Ausschreibungstext durch die Rechtschreibeprüfung gejagt, incl. der, wohl aus der Übernahme des Textes aus anderen Textprogrammen, erfolgten Trennungen, eine eigentlich auch zu vermeidende Schludrigkeit, sind es insgesamt 10 Fehler, die sich dort tummeln, bei 167 Worten eine Fehlerquote von beachtlichen sechs Prozent - und das von einem sogenannten Literaturpodium kommend!



LG

Harald

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2010 13:05
#4 RE: Lyrikwettbewerb „Wandel“ antworten

Der Wettbewerb ist frei, wenn ich richtig lese. Die zahlreichen Preise sind ausgewiesen. Sind locker mehr als 200 €. Ein eigener Gedichtband ist auch viel Arbeit und nicht umsonst zu haben. Wie gut sich das verkauft, weiß ich aus eigener Erfahrung.

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2010 13:08
#5 RE: Lyrikwettbewerb „Wandel“ antworten

Kriminalgeschichten habe ich leider nicht.

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

14.11.2010 13:21
#6 RE: Lyrikwettbewerb „Wandel“ antworten

Zitat
Gepostet von Gast
Der Wettbewerb ist frei, wenn ich richtig lese. Die zahlreichen Preise sind ausgewiesen. Sind locker mehr als 200 €. Ein eigener Gedichtband ist auch viel Arbeit und nicht umsonst zu haben. Wie gut sich das verkauft, weiß ich aus eigener Erfahrung.



Der Ausschreibungstext von der Website:

Lyrikwettbewerb „Wandel“


--------------------------------------------------------------------------------

Die Sichtweisen im Lauf eines Lebens können sich ändern. Der Lauf der Dinge nimmt ganz ungewöhnliche Wege, auf die man zuvor nie gekommen wäre. Die Gesellschaften und der Einzelne muß sich neuen Herausforderungen stellen. Einst hart umkämpfte Konfliktlinien beginnen sich aufzulösen. Gedichte zu allen Themen und in verschiedenen Stilen können bei diesem Wettbewerb eingesendet werden. Literarische Qualität ist ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns auch über Einsendungen aus anderen Ländern. Bitte die Beiträge in deutscher Sprache einreichen. Die Gedichte müssen selbst verfaßt sein. Dem Wettbewerb angeschlossen ist eine Spezialaufgabe. Diesmal geht es darum berühmte Persönlichkeiten und ihr Wirken in ein Gedicht zu fassen.

Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Viele Bücher und Sachpreise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere Informationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

Unabhängig vom Wettbewerb besteht später die Möglichkeit die Gedichte in einem Buch zu publizieren. Mit sechs Euro je Gedicht ist das möglich. Der Band wird in jedem Buchladen erhältlich sein mit ISBN-Nummer. Die Autoren bekommen ihn zu einem günstigeren Preis. Wer diese Option nutzen möchte, prüfe die Gedichte sehr genau auf Fehler. Bitte über jedem Gedichttitel den eigenen Namen einfügen.

***

Hallo Gast, der du dich so gut auskennst, dass du den Wert der Preise gleich benennen kannst, wir, nicht ich, sondern die Admins hier, können sehr schnell sehen, ob du nicht gar chachaturian selbst bist (IP).
Es kann von mir aus mitmachen, wer will, meine eigenen Gedichte werde ich erneut in einem Buch präsentieren, ohne Mitautoren, was davon in den Buchhandel kommt, das geht mir sonst wo vorbei, ich verkaufe lieber direkt mit sattem Autorenrabatt, das zu erzielende Honorar über Buchhandelsverkäufe nehme ich aber gerne auch mit!

LG

Harald

[ Editiert von Harald-H am 14.11.10 13:33 ]

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Schreiberling Offline




Beiträge: 2.222

26.11.2010 06:05
#7 RE: Lyrikwettbewerb „Wandel“ antworten

Hallo Harald,
lassen wir doch mal die Kirche im Dorf, bitte. Es sollte jeder selbst entscheiden, woran er sich beteiligen will, oder eben auch nicht. Die Bedingungen sind doch offen genannt.
Viele liebe Grüße
vom Schreiberling

jf_berlin - View my most interesting photos on Flickriver

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

26.11.2010 08:20
#8 RE: Lyrikwettbewerb „Wandel“ antworten

Zitat
Gepostet von Harald-H
Es kann von mir aus mitmachen, wer will, ...



nur mahnender Zeigefinger, sonst nichts, mir stoßen die versteckten, kostenpflichtigen Zusatzangebote auf und auf die weise ich hin.

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de