Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 321 mal aufgerufen
 Tipps und Erfahrungen beim Schreiben und Veröffentlichen, Altbeiträge
Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

31.08.2011 12:09
RE: Eigener Stil Antworten

Ich habe mal eine Frage in eigener Sache...

Alle, die meinen lyrischen Werdegang seit mittlerweile 7 Jahren hier im Forum beobachtet haben...würdet ihr sagen, dass ich mitllerweile meinen ganz eigenen Stil entwickelt habe? ich persönlich denke...ja.
Und was meint ihr, würdet ihr versuchen euren Stil noch einmal zu ändern, oder würdet ihr ihn lieber als Markenzeichen verwenden?

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

31.08.2011 13:56
#2 RE: Eigener Stil Antworten

Da unser beider Stile nicht konträrer sein können wage ich als erster, zu antworten:

Nein, ich würde meinen Stil nicht ändern, lediglich die Zahl meiner Vorbilder erweitern, startete ich doch als Heinz Erhardt Fan, so hat sich das Ganze erweitert auf annähernd zehn Dichter, dabei auch z. B. Ringelnaz, inzwiachen auch gerne mal Goethe, aber vor allen Dingen auch Robert Gernhard, dessen Werke mir ausnehmend gut gefallen.

Mein größtes Anliegen ist aber zur Zeit, möglichst gute Limericks zu erstellen ...

... und das wird auch so bleiben!

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

01.09.2011 16:29
#3 RE: Eigener Stil Antworten

das problem bei vorbildern kann aber sein, dass man gar keinen eigenen stil entwickelt, sondern deren stil kopiert.
und das geht recht schnell.

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

nuncine Offline



Beiträge: 374

02.09.2011 19:52
#4 RE: Eigener Stil Antworten

lieber Harald,

sich mit den von dir Genannten zu vergleichen ist ganz schön mutig. Gut, dass du deinen Vergleich mit

Zitat
Mein größtes Anliegen ist aber zur Zeit, möglichst gute Limericks zu erstellen ... ... und das wird auch so bleiben!



relativierst.

Wahnsinn liegt nah am Genie oder umgekehrt?

Wilhelm Busch hast du nicht erwähnt. ... " Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum..."

lg nun

Nichts geschieht ohne Grund

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

02.09.2011 20:23
#5 RE: Eigener Stil Antworten

W. Busch und H. Erhardt waren -zusammen mit H. Zille- meine allerersten Vorbilder, was Literatur und Malerei anging.

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz