Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 895 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
chachaturian Offline



Beiträge: 113

27.01.2012 23:11
RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Lyrikwettbewerb 2012

Lyrische Werke zu allen Themen und in verschiedenen Stilen können eingereicht werden. Auf literari-sche Qualität legen wir zentralen Wert. Klassische Poesie ist genauso möglich wie surreale Formen oder gereimte Gedichte. Satire, Ironie und Humor sind gefragt. Politik, Ethik, Alltagsthemen, Land-schaften oder die Liebe können in Gedichtform betrachtet werden. Bitte die Beiträge in deutscher Sprache einsenden. Wir freuen uns über Einsendungen aus anderen Ländern. Die Gedichte müssen selbst verfaßt sein. Dem Wettbewerb zusätzlich angeschlossen ist eine Spezialaufgabe. Das Thema heißt „Wüsten“.

Viele Bücher und Sachpreise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnerge-dichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teil-nahme am Wettbewerb ist frei. Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Qualität zählt vor Menge. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere Informationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

Einsendeschluß ist der 12. September 2012
www.literaturpodium.de
Kennwort: Lyrik 2012

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

29.01.2012 13:52
#2 RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Wie schon angemerkt, wer mitmachen will mag sich beteiligen, ich rate nicht zu ...

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2012 13:58
#3 RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Was schlägt der Großmeister demjenigen vor, der mal 10 eigene Gedichte veröffentlichen will oder eine einzelene Erzählung? Wir hören?

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

29.01.2012 14:21
#4 RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Demnächst mich, aber die *Hürden sind hoch ...

* bezüglich Qualität, Geld braucht niemand zu investieren ...

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

chachaturian Offline



Beiträge: 113

03.02.2012 09:52
#5 RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Also nur leeres Gerede? Wir wollen jetzt schon mal hören, wo der talentierte Jungpoet sein Debüt mit 10 guten Gedichte geben könnte. Gut ein einzelnes, da gibt es schon Varianten, das mit etwas Mühe kostenfrei hinzubekommen. Aber zehn Gedichte - wer veröffentlicht die wo ... Kein Ratschlag?

www.literaturpodium.de

[ Editiert von chachaturian am 03.02.12 9:53 ]

Arminus Offline



Beiträge: 384

03.02.2012 11:03
#6 RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Zitat
Gepostet von chachaturian
Also nur leeres Gerede?



Richtig lesen, kein leeres Gerede, ich habe das schon mal durchgezogen und werde es auch wieder tun, auch ohne evtl. Verlagsgründung!

Zitat
Gepostet von chachaturian
Wir wollen jetzt schon mal hören, wo der talentierte Jungpoet sein Debüt mit 10 guten Gedichte geben könnte.



Die (Nicht-)Ausschreibung - das Angebot - kommt in Kürze, auch und grade hier ...

Zitat
Gepostet von chachaturian
Gut ein einzelnes, da gibt es schon Varianten, das mit etwas Mühe kostenfrei hinzubekommen.



Da habe ich schon mal bei der Brentano-Gesellschafr mitgemacht, mich aber aus Gründen des Naturschutzes zurückgezogen, für ein eingereichtes und angenommenes Gedicht kommen ca. 5 kg Briefe, Unterlagen, Werbung an, das ist mir zuviel!

Zitat
Gepostet von chachaturian
Aber zehn Gedichte - wer veröffentlicht die wo ... Kein Ratschlag?



Wie gesagt, wenn die Qualität stimmt, dann werden von mir auch die eingereichten zehn Gedichte pro AutorIn genommen, vorkostenfrei, ohne Abnahmeverpflichtung, mit Minihonorar - aber leider ohne Freiexemplar ...

Dafür gibt es bei der Erstbestellung aber 30 Prozent Autorenrabatt, ob eines oder bis zu zehn Exemplaren ...

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]

chachaturian Offline



Beiträge: 113

03.02.2012 14:44
#7 RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Im Umfeld der Zeitschrift das Gedicht sind etliche zwei, oder drei meiner Gedichte in Anthologien einzeln erschienen. Das geht schon ohne den Umweltschutz allzusehr zu vernachlässigen. Meine politischen Gedichte, erscheinen in kleinen politischen Zeitschriften gelegentlich. Da ist kostenloser Abdruck von gelungenen Einzelwerken schon immer mal möglich. Das aber mal 5 oder 10 Stück auf einen Streich, daß ist mir noch nicht passiert. Natürlich habe ich meine eigenen Bände veröffentlicht und da gebe ich mich mit 30 % nicht zufrieden.

www.literaturpodium.de

Arminus Offline



Beiträge: 384

03.02.2012 15:49
#8 RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Zitat
Gepostet von chachaturian
Natürlich habe ich meine eigenen Bände veröffentlicht und da gebe ich mich mit 30 % nicht zufrieden.




Wie schön,

aber bei den Wettbewerben, die du vorstellst müssen die AutorInnen zahlen und bekommen kein honorar ...

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]

chachaturian Offline



Beiträge: 113

09.02.2012 00:12
#9 RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Ich bitte zu bedenken, daß so ein Band richtig viel Arbeit macht und das dienigen, die soetwas konzipieren, nicht nur von guten Wünschen existieren können. Hast du eine verkaufte Auflage von 3000 Stück würde ich deiner Bewertung folgen. So ist es eher Illusion. Das sollte man in seine Überlegungen einbeziehen.

www.literaturpodium.de

[ Editiert von chachaturian am 09.02.12 0:13 ]

Helferlein ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2012 03:45
#10 RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Ist das nun ein Literaturforum, oder ist dies eine Werbeseite fuer einen "Druckkostenzuschussverlag" geworden?

Arminus Offline



Beiträge: 384

09.02.2012 10:28
#11 RE: Lyrikwettbewerb 2012 Thread geschlossen

Ich denke, man hat sich ausgetauscht,
ich habe blauäugige Leute auf eventuelle Kostenbeteiligung aufmerksam gemacht,
aber da einige Gedichte offenbar auch kostenfrei übernommen werden, lassen wir das hier so stehen ...

(Ich würde auch den Wettbewerb der Brentano Gesellschaft akzeptieren, dort nur noch eindringlicher warnen!)

Hier ist jetzt zu, Mehr zu dem Thema gibt es hier

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker, Taxi-Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!


Errare humanum est - heißt das nicht, seid menschlich mit den Irren?[/center]

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de