Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 666 Mitglieder
16.416 Beiträge & 4.029 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Thema von ULucas im Forum Texte aller Art, Gedic...

    Hallo zusammen !
    Mit Interesse verfolge ich schon seit ein paar Tagen dieses Forum und konnte ihm schon ein paar gute Tips entnehmen Jetzt wollte ich doch mal die Gelegenheit nutzen und folgenden Text hier sozusagen zur Schau stellen. Ich hab ihn vor ein paar Jahren in einer schlaflosen nacht geschrieben (wen wundert's) Das Witzige ist - ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, unter welcher Kategorie so etwas einzuordnen ist. Ist es ein Gedicht? Eine Ballade? Fragen über Fragen Bin gespannt auf Eure Reaktionen. Liebe Grüße, Uli
    Hier ist "Voodoo" :

    VOODOO



    Trommeln dröhnen durch die Nacht
    bis die Nacht zum Tanz erwacht
    Schwarze Schatten in Extase
    Blut läuft ihnen aus der Nase
    Nichts von dem ist wichtig heut
    Die Macht des Voodoo ist bereit



    Körper beben und sie stöhnen
    Wirbel knacken, Bänder dehnen
    sich beim wilden Tanz ums Feuer
    am Himmel wandern Ungeheuer
    Nur der Tanz ist wichtig heut
    Die Macht des Voodoo ist bereit



    In nahen Gräbern regt sich Leben
    Leichen zucken, Tote geben
    sich ein Stelldichein der Nacht
    zur Tageswende wird´s vollbracht
    Nur der Tod ist wichtig heut
    Die Macht des Voodoo ist bereit



    Steine stürzen, Särge heben
    sich, entlassen schlechtes Leben
    Kein Atem und kein Herzschlag pulst
    das Hirn, ein trock´ner toter Wulst
    Nur die Kraft ist wichtig heut
    Die Macht des Voodoo ist bereit



    Wankend steh´n die armen Geister
    da und warten auf den Meister
    Folgt den Trommeln durch die Nacht
    huldigt dem, der Euch gebracht
    Nichts davon ist wirklich heut
    Die Macht des Voodoo ist bereit



    Von Angesicht zu Angesicht
    der Meister mit den Toten spricht
    Dumpfe Augen, taube Ohren
    ein Verstand der schon verloren
    Alles das ist tödlich heut
    Die Macht des Voodoo ist bereit



    Starke Arme greifen zu
    die Trommeln sind verstummt im Nu
    Verzweiflung in des Meisters Blick
    der Tote bricht ihm das Genick
    Nur die Nacht ist wichtig heut
    Die Macht des Voodoo ist bereit



    Der Tag ist da, die Macht gebannt
    Körper sind heut Nacht verbrannt
    Einer starb in Furcht und Qual
    die anderen ein zweites Mal
    All das ist sehr wichtig heut
    Den Teufel schlägt - der stets bereut

  • Thema von ULucas im Forum Texte aller Art, Gedic...

    Hallo zusammen :-)
    Nachfolgendes Gedicht ist zwischen Mainz und Kalkar entstanden auf der fahrt zu meinem Freund. Und nicht vergessen: Türen schliessen selbsttätig

    Bahnfahrt

    Dunkel der Bahnsteig
    Kalt der Wind
    Stimmengewirr
    Irgendwo schreit ein Kind
    Das alles dringt nicht durch zu mir
    Denn ich fahr zu Dir

    Eilige Menschen
    Hasten zum Gleis
    Nur nicht verspäten
    Zu hoch ist der Preis
    Nichts von alldem belastet mich
    Denn ich freu mich auf Dich

    Der Zug fährt an
    Rollt durch die Nacht
    Müde Gesichter
    Kaum jemand lacht
    Trübe Gedanken, doch nicht bei mir
    Denn ich fahr zu Dir

    Der Bahnsteig ist dunkel
    Auch hier kalt der Wind
    Stimmengewirr
    Irgendwo schreit das Kind
    Im kalten Neonlicht stehst Du lächelnd vor mir
    Endlich bin ich bei Dir

    (für Michael)

  • Thema von ULucas im Forum Ablage Politikforum -...

    Folgender Artikel läßt mich ein bißchen schaudern. Kennt jemand die RoboCop-Filme und die Firma, um die es dort geht, OCP (Omni-Consumer-Products)? Okay, ist Science-Fiction, aber vielleicht sind wir auf dem Weg dorthin?

    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,432615,00.html

  • Thema von ULucas im Forum Vorstellung von andere...

    Hallo zusammen !

    Dann will ich doch die Gelegenheit beim Schopfe packen und mal meinen Erstling auf die Menschheit loslassen. Er ist zwar schon im November erschienen, aber ich hab jetzt erst die Webseite fertiggeklöppelt Vielleicht mag der eine oder andere (oder auch niemand) mal reingucken:

    www.achtzehntage.de

Inhalte des Mitglieds ULucas
Beiträge: 73
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz