Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.840 mal aufgerufen
 Rund um Literatur
Seiten 1 | 2
Etty Offline



Beiträge: 61

23.10.2005 12:35
#16 RE: Präsens im Roman antworten

Hallo ihr alle!

Ich mag es, in meinen Geschichten immer mal wieder zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her zu springen. Die Gegenwart-Teile schreibe ich immer im Präsens. So weiß der Leser sofort, dass nun wieder ein Sprung in der Zeit stattgefunden hat. Alles andere würde - denke ich - eher für Verwirrung sorgen.

Allerdings habe ich bisher zwei Romane gelesen, die durchweg in Gegenwartsform geschrieben waren. Das empfand ich dann doch als störend. Ist aber vielleicht auch Gewohnheits- und ganz sicher Geschmackssache.

Gruß, Etty

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

04.11.2005 15:41
#17 RE: Präsens im Roman antworten

eine kollegin von mir, die nebenberuflich als lektorin arbeitet, gab mir den rat immer wieder mal einige textteile in einem roman im präsens zu schreiben um sie aufzupeppen. ich schreibe meist im präteritum. leider habe ich keine ahnung, wie ich das zumsetzen soll. kann mir mal einer textbeispiele geben?

AutorPeterTernes Offline




Beiträge: 3.162

05.11.2005 09:59
#18 RE: Präsens im Roman antworten

Präteritum ist eine Vergangenheitsform. Warum nutzt Du nicht - wie allgemein üblich - Perfekt und Plusquamperfekt. Von Präsenz würde ich persölich die Finger lassen.
PvO

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2011 16:25
#19 RE: Präsens im Roman antworten

servus

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2011 16:30
#20 RE: Präsens im Roman antworten

hey

Peppi II ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2011 10:11
#21 RE: Präsens im Roman antworten

Ich schreibe jetzt auch Romane

tHEfOOl Offline




Beiträge: 559

08.12.2011 13:01
#22 RE: Präsens im Roman antworten

Aha ...!

"FEUERAUGEN" (3 Bände: 1-Das Dorf, 2-Drei Städte, 3-Das Schloss)
Mein Roman im Buchhandel

Auf meiner Homepage viele weitere Texte, Musik und Infos

Harald-H Offline




Beiträge: 5.232

08.12.2011 16:34
#23 RE: Präsens im Roman antworten

Grübel, grübel,

Ich habe beim Thema "Präsens im Roman" eher daran dedacht, dass es um das Thema Gegenwartsform (Präsens) im Manuskript geht!

Aber offensicht lich geht es dir um die Präsenz, um das Dabeisein bei den Romanschreibern ...



Titel ändern?

Liebe Grüße vom

Dichter, Denker - Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!

Rudi ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2011 15:50
#24 RE: Präsens im Roman antworten

Die Präsenz des Autors beim Schreiben führt mitunter zum Präsens im Text. Doch nicht jeder Schreibwillige, der das Präsens im Text verwendet, zeichnet sich durch Schreibtalent-Präsenz aus. Und letztere ist entscheidend. Ohne die nutzt auch das Präsens nichts.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de