Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 725 mal aufgerufen
 Tipps und Erfahrungen beim Schreiben und Veröffentlichen, Altbeiträge
Seiten 1 | 2
tHEfOOl Offline




Beiträge: 559

26.01.2010 19:36
#16 RE: Ausschreibungen für 2010 Antworten

Zitat
Gepostet von Harald-H

Zitat
Gepostet von Unstern


Würdest Du auch bei Literaturzeitschriften mit gutem Ruf was einsenden, wo es kein Preisgled gibt, sondern nur eine Veröffentlichung mit Belegexemplar?



Ich schon, habe da keine Ängste irgendwelcher Art!

LG

Harald





Hihi ... wieso Ängste, Harald?
ICH möchte meine Elaborate nur nicht "irgendwo" herumschwirren haben, weil mir das nichts bringt. Wenn ich in einer renommierten Zeitschift was abdrucken lassen kann, ist das völlig im Sinne des Erfinders. Da erreiche ich jene, um die es mir geht: LESER. Und wenn mein Name in die Köpfe der LESER hineinfindet, könnte es irgendwann auch eine KÄUFER-LESERSCHAFT sein, die mir das angestrebte Ziel ermöglicht.
Ich möchte meine Texte nur nicht irgendwo wild unter Bäumen und Sträuchern verteilen - in der unsinnigen Hoffnung, dass irgendwann man ein Verleger vorbeikommt, der möglicherweise ... klar?

@Unstern: Klar nehme ich eine seriöse Publikation, die mir mein Geld (im wörtlichen Sinn) einbringt, wahr. Kommt halt immer auf die Sache selbst an - die Zetschrift und das gewünschte Werk.

Nochmals meinen Dank für dieses tolle Engagement. Wenn ich mich revanchieen kann ... fragt und ich werde (wenn ich kann) antworten.

LG
Alex

"FEUERAUGEN" (3 Bände: 1-Das Dorf, 2-Drei Städte, 3-Das Schloss)
Mein Roman im Buchhandel

Auf meiner Homepage viele weitere Texte, Musik und Infos

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz