Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum Junge Autoren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 90 Antworten
und wurde 3.823 mal aufgerufen
 Ablage Speakers Corner
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Felios Offline



Beiträge: 416

04.06.2009 20:29
#46 RE: eure lieblingslieder Antworten

Ich höre vor allem Jazz, Death Metal, SkaPunk, Reggae, Gypsy Punk

aber auch Klassik, vor allem gerne Schubert, Rachmaninoff sowie allgemein spanische und russische Klassik (lebhaft-melancholisch)

"Der beste Kenner einer Gesellschaft ist der Fremde, der bleibt." (Georg Simmel)

Blaue Feder Offline



Beiträge: 136

04.06.2009 20:56
#47 RE: eure lieblingslieder Antworten

Hi Felios, was hälst du davon

Adoro - Dieser Weg; Ich höre diesen Song gerne beim schreiben meines Buches. Da er mir deutlich mach, welch ein lagen und steiligen Weg ich noch vor mir habe und dass dieser alles andere als einfach sein wird.

http://www.youtube.com/watch?v=8kxgc5rNU14

Gruß
Blaue Feder

nuncine Offline



Beiträge: 374

04.06.2009 21:09
#48 RE: eure lieblingslieder Antworten

hallo gast,

zwei meiner söhne machen selber musik. der jüngere probiert sich im punk aus, was ich inzwischen weder für ausgefallen noch für außergewöhnlich halte. so weit ich aber weiß, ist auch punk nicht gleich punk.
der ältere spielt seit jahren metal oder metalmetal. ist auf jeden fall extrem, jedenfalls nicht komerziell. einmal war ich auf einem konzert von ihm. sehr eindrucksvoll. auch für die fans. da kann schon mal der kreislauf kollabieren ob der lautstärke und des rhythmus'. g'n'r waren brave lämmer dagegen. dabei, glaub ich, waren die auch 'ne metalband. zum glück kenn ich mich damit nicht so aus. da zieh ich mir carmina burana von orff vor.

Nichts geschieht ohne Grund

Felios Offline



Beiträge: 416

04.06.2009 21:28
#49 RE: eure lieblingslieder Antworten

Zitat
Gepostet von Blaue Feder
Hi Felios, was hälst du davon

Adoro - Dieser Weg; Ich höre diesen Song gerne beim schreiben meines Buches. Da er mir deutlich mach, welch ein lagen und steiligen Weg ich noch vor mir habe und dass dieser alles andere als einfach sein wird.

http://www.youtube.com/watch?v=8kxgc5rNU14

Gruß
Blaue Feder



Ein wenig pathetisch, aber warum nicht :-)
In meinen längeren Schreibphasen, so sie mal kommen, hab ich auch so meine Musik, z.B. Morcheeba -Album Who can trust you

http://www.youtube.com/watch?v=nVXu_xXuaA8

oder auch Loreena McKennitt, Pink Floyd...

Die versetzt mich dann regelrecht in Trance und ich kann mich von äußeren Einflüssen beim Schreiben abkoppeln,
geht aber nur mit Kopfhörern.

Gruß,Felios

"Der beste Kenner einer Gesellschaft ist der Fremde, der bleibt." (Georg Simmel)

tHEfOOl Offline




Beiträge: 559

04.06.2009 21:55
#50 RE: eure lieblingslieder Antworten

Hi, Guest (engl für GAST) 17:36

Wer den Finger reinsteckt, muss auch die feuchte Wärme ertragen, gelle!?

Angefressen sein, ist wirklich nicht mein Ding. Aber scheinbar hab' ich hier einen verhinderten Musikologen aufgescheucht ... ???

Mainstream ...
Kommerz ..

Liebe Leute ... ich habe 25 Jahre mein Geld mit sowas verdient!
Vieles war gut manches war nett , anderes war schrottig und einiges war auch genial.

Mozart konnte nicht nur unvergängliche Meisterwerke komponieren (oder kennt einer von Euch zufällig gerade (nachpfeifbar) das Divertimento KV 133 in Es-Dur?
Auch Bob Dylans Gesamtoutput unterliegt selbst bei Fans kontroversen Einschätzungen.
Ich möchte nicht wissen, was die Fans von Silbermond & Co in zwanzig Jahren als Überbleibsel finden werden.

Die Zeit ist der beste Kritiker.
Was nach 500 Jahren noch im Radio dudelt, ist wirklich gut. ***

(You'll see!)

HE OO

*** = das letzte Wort zu Mozart ist noch nicht gesprochen!

"FEUERAUGEN" (3 Bände: 1-Das Dorf, 2-Drei Städte, 3-Das Schloss)
Mein Roman im Buchhandel

Auf meiner Homepage viele weitere Texte, Musik und Infos

Felios Offline



Beiträge: 416

04.06.2009 21:58
#51 RE: eure lieblingslieder Antworten

Ja, TOOM ist wirklich gut.

I'm lovesick.

Cohen zählt auch noch zu meinen Lieblingsmusiklyrikern.

The FELIOS

"Der beste Kenner einer Gesellschaft ist der Fremde, der bleibt." (Georg Simmel)

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

04.06.2009 23:06
#52 RE: eure lieblingslieder Antworten

ich kann thefooi mal wieder nur recht geben...erst die zeit wird zeigen, was wirklich mainstream ist und was nicht. selbst ska ist kommerziell. so ziemlich jede musikstilrichtung ist heute kommerziell genutzt. und ich frag mich immer noch was ist mainstream? für mich z.b. ist mainstream POP, R&B, HIPHOP, SOUL etc. also so ziemlich alles, was die heutige jugend so hört und was eigentlich nur noch schnellebig ist und schon im nächsten jahr nicht mehr im radio zu hören ist. für diese zielgruppe ist diese auffassung aber wahrscheinlich genau so beleidigend

was ich persnlich für eine perle der musik halte - mit genialen texten und genialer musik - das ist Pink Floyd mit dem Album "The Wall"

hier mal ein auszug, leider nicht in richtiger reihenfolge

Pink Floyd "Godbye Blue Sky"

http://www.youtube.com/watch?v=_0v07InoFiU

Pink Floyd "Mother"

http://www.youtube.com/watch?v=wBkTUzKAiXQ&feature=related

Pink Floyd "Waiting for the Worms"

http://www.youtube.com/watch?v=0bDY0DfEjmo&feature=related

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

Felios Offline



Beiträge: 416

04.06.2009 23:08
#53 RE: eure lieblingslieder Antworten

Pink Floyd - Sorrow ist mein Lieblingslied.

Derzeit höre ich James Last.

Und ja, Mainstream geht in die Richtung "ein Hit gelandet" und danach in der Versenkung verschwunden.

"Der beste Kenner einer Gesellschaft ist der Fremde, der bleibt." (Georg Simmel)

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

05.06.2009 08:04
#54 RE: eure lieblingslieder Antworten

für mich ist mainstream und kommerz, wenn musiker auf einen fahrenden zug aufspringen und nichts eigenes in ihre musik bringen. da gilt für 99 prozent aller in den hitparaden befindlichen stücken. ich finde imemr toll, wenn musiker eine neue richtung begründen. beispiel: bill haley mit seinem rock around the clock. das hat eine ganze generation nachhaltig geprägt. und die beatles haben das auch geschafft. ich gebe allerdings zu, dass bei beiden beispielen die 500-jahre-barriere noch nicht durchschritten wurde. :-)

Miss Rainstar Offline




Beiträge: 1.967

05.06.2009 12:53
#55 RE: eure lieblingslieder Antworten

ja, aber man kann nicht bis in alle ewigkeit neue stile kreieren. irgendwann wiederholt sich alles, weil einfach alles ausgeschöpft ist. ist ja mit der wirtschaft und der steigerung des absatzmarktes genauso.


Sisters of Merci "Temple of Love"

http://www.youtube.com/watch?v=ROnXv7Z7v28&feature=related

alt und prima

...
Der Weg der Drachen - mein Roman

www.die-perlenzwerge.net

- mein Wunsch-einfach mal klicken und guggen!

nuncine Offline



Beiträge: 374

05.06.2009 20:55
#56 RE: eure lieblingslieder Antworten

Womit wir nun beim Minnesang und Walther von der Vogelweide angekommen wären ;-)

Nichts geschieht ohne Grund

Sarah ILoveFallenAngels Offline



Beiträge: 101

05.06.2009 21:06
#57 RE: eure lieblingslieder Antworten

Ich kann Miss Rainstar nur beipflichten: Alles wiederholt sich. Hatten wir die Zeit der Boybands und Girlgroups nicht schon 1990? Jetzt scheint das alles wieder aufzukommen und der Plastikpop nimmt kein Ende...
Will damit nicht sagen, dass die '90-er nicht gut waren, und Pop schon gar nicht, Britpop ist klasse!! Darum eine Nummer von der besten Britpop-Band aller Zeiten: Oasis- Don't look back in anger
http://www.youtube.com/watch?v=uGHy5IE-240

Dream as if you'll live forever
Live as if you'll die today.
(James Dean)

Blaue Feder Offline



Beiträge: 136

05.06.2009 21:36
#58 RE: eure lieblingslieder Antworten

Was wir auch schon hatten und weider haben ist dass man wieder deutsch singt.

Deshalb ein deutsches lied.
Silbermond - Irgendwas bleibt

http://www.youtube.com/watch?v=jJVmVLlhlFU

Gruß
Blaue Feder

Felios Offline



Beiträge: 416

05.06.2009 21:43
#59 RE: eure lieblingslieder Antworten

Oasis - wonderwall, hab ich damals in der 8. klasse gehört (jetzt könnts ausrechnen, wie alt ich bin *g*)

"Der beste Kenner einer Gesellschaft ist der Fremde, der bleibt." (Georg Simmel)

Bernd ( gelöscht )
Beiträge:

05.06.2009 21:47
#60 RE: eure lieblingslieder Antworten

Ja, Boybands und Girlbands gab es schon Anfang der Neunziger. Die Musik aber, die ich liebe, nämlich den Rockabilly, die wurde in den Fünfzigern erfunden. Es gab zwar eine Neo-Rockabilly-Welle, die bis heute anhält, aber diese Bands versuchen nicht, die Originale zu covern, sondern machen etwas eigenes. Es entstand eine ganz neue Musikrichtung, der sogenannte Psychobilly. Gebt mal bei You Tube Namen wie "Mad Dog Cole" ein. Das ist schnell, das ist frisch und das ist wild. Sicher nicht jedermanns Sache, deshalb sind bei den meisten Konzerten auch nur 30 bis 50 Besucher da. Aber das sind wahre Fans. Insofern mag ich Mainstream auch nicht. Das hat aber nichts damit zu tun, daß ich mich unbedingt ausgrenzen will, sondern liegt einfach nur an meinem Geschmack.

VG

Bernd

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz