Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 635 Mitglieder
16.417 Beiträge & 4.030 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Spezialaufgabe für Dichterinnen und Dichter


    In vielen Teilen der Welt gab es über lange Zeiträume matriarchale Gesellschaften und in wenigen Gegenden existieren sie noch heute. Z.B. Heide Göttner-Abendroth und andere Autoren haben sie ausführlich untersucht und beschrieben. Mit dem Umbruch dieser Gesellschaften verbinden einige die „weltgeschichtliche Niederlage“ der Frau, bzw. die Balance zwischen Mann und Frau in der Kultur ging verloren. Was heißt heute Frauenrechte zu erkämpfen? Gehen im Zeitalter der Globalisierung und irrlichternder Gelddiktaturen viele dieser Rechte wieder verloren? Was müßte ein zeitgemäßer Feminismus thematisieren? Die Gedichte zu dieser Spezialaufgabe können diese ganze Bandbreite wiederspiegeln. Bitte zum aktuellen Lyrikwettbewerb 2007 einsenden. Die literarische Qualität entscheidet. Die besten Arbeiten zu diesem speziellen Thema werden frei im nächsten Gedichtband abgedruckt. Gleichzeitig kann man auch Preisträger im Wettbewerb werden.

    Die Einsendung muß mit dem Kennwort "Spezialaufgabe" im Betreff versehen sein. (bis 5.9.2007)

    www.literaturpodium.de

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Stimmen und Stimmungen (Lyrikwettbewerb)

    Sie prägen unser tägliches Leben, verändern sich. Stimmen kommen hinzu, von anderen müssen wir Abschied nehmen. Die Liebe versetzt uns in besondere Stimmungen. Wie sind wir der Welt gegenüber gestimmt? Welche Stimmen erhalten das Le-ben auf unserer Erde? Wer redet nur unqualifiziert dazwischen? Gedichte zu allen Themen und in verschiedenen Stilen können bei diesem Wettbewerb eingesendet werden. Literarische Qualität ist ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns auch über Einsendungen aus anderen Ländern (in deutscher Sprache). Die Gedichte müssen selbst verfaßt sein. Zum Wettbewerb gibt es auch eine Spezialaufgabe zum Thema Kunst und Kultur.

    Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Zahlreiche Bücher und Sachpreise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere Informationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

    Einsendeschluß ist der 12. Februar 2008.

    www.literaturpodium.de

    [ Editiert von chachaturian am 17.09.07 18:20 ]

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Abenteuer Reise

    In diesem Buchprojekt können spannendende Reisegeschichten veröffentlicht werden. Faszinierende Landschaften, Städte und Länder sind gefragt.Wer sich beteiligen möchte, melde sich und wir tragen ihn in den entsprechenden Verteiler ein, so daß man informiert wird über den Beginn. Sobald sich genügend Autoren für den Band gefunden haben, erhalten alle weitere Hinweise. ES sind schon zahlreiche Autoren dabei.

    Mehr Infos:
    http://www.literaturpodium.de/erzaehlung...rzaehlungen.htm

  • Thema von chachaturian im Forum Rezensionen, Einstelle...

    Marko Ferst: Republik der Falschspieler. Gedichte

    Wohin driftet die Berliner Republik? Ein bißchen Gelddiktatur schadet doch niemandem? Die Gedichte in diesem Band bürsten unbequem gegen den Strich. Hartz IV und Ein-Euro-Job kommen auf den Prüfstand. Da wird nach sozialer Gerechtigkeit ebenso gefahndet wie nach ökologischer Balance. Sind wir als Zivilisation dem Untergang geweiht? Der Autor setzt sich auseinander mit den Folgen von Tschernobyl für die Menschen und thematisiert: Atomkraft ist unverantwortlich. Er führt uns nach Mittelasien und schreibt sich an die Tragödie um den verschwindenden Aralsee heran.
    Wieviel unschuldige Opfer fordert der angebliche Kampf gegen den Terror? Was konnte die orange Revolution in der Ukraine leisten oder wieviel blaue Adern durchziehen sie? Unternommen wird ein Ausflug an die Wolga und nach Kasan. Einen umfangreichen Abschnitt mit Liebesgedichten findet man vor, überdies zahlreiche Landschaftsgedichte. Außerdem: was kann dem streßgeplagten Weihnachtsmann alles passieren? Eine Nachtwanderung führt in spukumwundenes Ferienland.


    Leseproben:
    http://www.umweltdebatte.de/index-falschspieler.htm

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Lyrikwettbewerb 2008

    Eingesendet werden können Gedichte zu allen Themen. Literarische Qualität sollte angestrebt werden, gesellschaftskritische Themen sind ausdrücklich erwünscht. Konkrete Poesie ist genauso möglich wie surreale Formen. Satire, Ironie und Humor mit dichterischem Ergebnis wird die Jury berücksichtigen, aber auch Alltagsthemen oder Liebesgedichte. Bitte die Beiträge in deutscher Sprache einsenden. Wir freuen uns auch über Einsendungen aus anderen Ländern. Beachten Sie zudem die Spezialaufgabe zu unserem Wettbewerb zum Thema Natur und Ökologie.

    Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Viele Bücher und Sachpreise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere Informationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

    Einsendeschluß ist der 13. August 2008.

    www.literaturpodium.de

    Kennwort: Lyrik 2008

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Literaturwettbewerb „Lustige Geschichten und Gedichte“

    Eingesendet werden können lustige Erzählungen und Gedichte. Satire, Ironie und ausgelassener Humor sind gefragt. Form und Inhalt sind frei variabel, literarische Qualität ist jedoch ausdrücklich erwünscht. Die Lektüre der Beiträge soll Spaß ma-chen, sie dürfen aber auch den Ernst des Lebens in den Blick nehmen. Kabarettartige Stücke sind möglich. Die Fehler der anderen, ebenso wie die eigenen Fehler, können aufs Korn genommen werden.
    Ausgelobt werden mehrere Sachpreise und etliche der besten Texte werden in das geplante Buch frei aufgenommen. Es dürfen maximal 15 Gedichte eingereicht wer-den. Prosa sollte 15 Seiten für den Wettbewerb nicht überschreiten, Auszüge aus einer längeren Erzählung sind möglich. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Die Beiträge bitte mit eigenem Namen versehen. (Wer Interesse hat, kann sich an dem Band beteiligen. Mit geringem Betrag und einer Abgabe der Bände zu ermäßigtem Preis an die Autoren ist zu rechnen.)

    Einsendungen unter dem Kennwort: lustig

    Einsendeschluß ist der 1. Dezember 2008

    www.literaturpodium.de

    .

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Gedichtwettbewerb „Zeilen und Zeiten“

    Woher kommen wir und wohin gehen wir. Wer sind wir? Wie verändern wir uns? In welcher Gesellschaft leben wir und was macht sie aus uns? Gedichte zu allen Themen und in verschiedenen Stilen können bei diesem Wettbewerb eingesendet werden. Literarische Qualität ist ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns auch über Einsendungen aus anderen Ländern (in deutscher Sprache). Die Gedichte müssen selbst verfaßt sein. Dem Wettbewerb angeschlossen ist auch eine Spezialaufgabe. Gesucht wird nach den Gesichtern Asiens.

    Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Viele Bücher und Sachpreise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere Informationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

    Einsendeschluß ist der 1. Februar 2009.

    www.literaturpodium.de

    Kennwort: Zeiten

  • Thema von chachaturian im Forum Tipps und Erfahrungen...

    Kriminalgeschichten

    Ein Buchprojekt mit Kriminalgeschichten entsteht bis 2009. Literarischer Anspruch sollte vorhanden sein. In jedem Krimi kann es zu gewalthaltigen Szenen kommen. Gewalt sollte allerdings nicht verherrlicht werden. Da ist eine klare Begrenzung. Selbstverständlich darf dem Leser das Gruseln beigebracht werden. Es sind auch längere Beiträge möglich (über Umfang informieren). Wer mitmachen möchte, melde sich und wir tragen ihn in den entsprechenden Verteiler ein, so daß man informiert wird. (Siehe bitte auch die näheren Erläuterungen und Hinweise) 007

    http://www.literaturpodium.de/erzaehlung...rzaehlungen.htm

    Zuletzt realisiertes Buchprojekt (schon erschienen)
    http://www.literaturpodium.de/buchladen/reiseband-2008.htm

    [ Editiert von chachaturian am 23.11.08 0:03 ]

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Lyrikwettbewerb 2009

    Eingesendet werden können Gedichte zu allen Themen und in verschiedenen Stilen. Auf literarische Qualität sollte besonders geachtet werden, gesellschaftskritische Themen sind ausdrücklich erwünscht. Konkrete Poesie ist genauso möglich wie surreale Formen. Satire, Ironie und Humor mit dichterischem Ergebnis wird die Jury berücksichtigen, aber auch Alltagsthemen und ungewöhnliche Experimente. Bitte die Beiträge in deutscher Sprache einsenden. Wir freuen uns auch über Einsendungen aus anderen Ländern. Die Gedichte müssen selbst verfaßt sein. Dem Wettbewerb angeschlossen ist auch eine Spezialaufgabe. Das Thema heißt „Spuren der Geschichte“.

    Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Viele Bücher und Sachpreise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere Informationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

    Einsendeschluß ist der 9. August 2009.

    www.literaturpodium.de

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Literaturwettbewerb - Wege der Liebe

    Gesucht werden Gedichte und Erzählungen, die sich mit der Liebe auseinandersetzen. Es können die aufgewühlten, leidenschaftlichen aber auch die traurigen Momente sein, die ihren Ausdruck finden. Erotische Momente dürfen anklingen. Wert gelegt wird auf literarische Qualität und Eigenständigkeit. Form und Inhalt sind frei variabel. Die Beiträge sollten z.B. die Tiefen oder die Untiefen von Beziehungen ausloten und oberflächliche Herz-, Sehnsuchts- und Tränensätze meiden. Gleichermaßen gelungene Liebe wie auch gescheitertes Zusammensein kann aufgegriffen werden.
    Ausgelobt werden mehrere Sachpreise und etliche der besten Texte nehmen wir in das geplante Buch frei auf. Es dürfen maximal 15 Gedichte eingereicht werden. Prosa sollte 15 Seiten in lesefreundlicher Form für den Wettbewerb nicht überschreiten, Auszüge aus einer längeren Erzählung sind möglich. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Die Beiträge bitte mit eigenem Namen versehen.

    Einsendungen unter dem Kennwort: Liebe

    Einsendeschluß ist der 27. Mai 2009

    www.literaturpodium.de

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Literaturwettbewerb „Winter und Weihnachten“

    Eingesendet werden können Erzählungen und Gedichte rund um Winterlandschaften, Adventszauber und Knecht Ruprecht. Form und Inhalt sind frei variabel. Wert gelegt wird auf literarische Qualität und Eigenständigkeit. Weihnachtsgeschichten für Erwachsene sind gesucht, auch kann dem nachgegangen werden, warum der Schnee immer öfter ausbleibt. Von der gelungenste Überraschung aus Kindheitszeiten ließe sich berichten u.v.a.
    Ausgelobt werden mehrere Sachpreise für die besten Gedichte und Erzählungen. Etliche der besten Texte werden in das geplante Buch frei aufgenommen. Es dürfen maximal 12 Gedichte eingereicht werden. Prosa sollte 15 Seiten für den Wettbewerb nicht überschreiten, Auszüge aus einer längeren Erzählung sind möglich. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Die Beiträge bitte mit eigenem Namen versehen.

    Einsendungen unter dem Kennwort: Weihnachten

    www.literaturpodium.de

    Einsendeschluß ist der 27. Dezember 2009

  • Thema von chachaturian im Forum Ablage Speakers Corner

    Literaturrätsel



    Welcher Autor bzw. welche Autorin schrieb einen Roman über Erlebnisse in einem polnischen Kriegsgefangenenlager nach 1945?


    A) Christa Wolf

    B) Peter Rühmkorf

    C) Hermann Kant

    D) Erwin Strittmatter

    E) Rosemarie Schuder

    F) Konstantin Simonow

    Die Antwort bis 30. September 2009 an Literaturpodium senden. Es gibt einen Buchpreis und weiteres zu gewinnen. Bitte Namen und die Adresse mit angeben.

    http://www.literaturpodium.de/allgemein/literaturraetsel.htm

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Gedichtwettbewerb „Träume und Taten“


    Was ist aus unseren Hoffnungen geworden? Sind die Träume abgelegt in einem entlegenen Fach? Welchen Wandel hält das Leben bereit? Wo sind Ideen Wirklichkeit geworden? Gedichte zu allen Themen und in verschiedenen Stilen können bei diesem Wettbewerb eingesendet werden. Literarische Qualität ist ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns auch über Einsendungen aus anderen Ländern. Bitte die Beiträge in deutscher Sprache einreichen. Die Gedichte müssen selbst verfaßt sein. Dem Wettbewerb angeschlossen ist zusätzlich eine Spezialaufgabe. Das Thema heißt: „politische Gedichte“.

    Einzelne Gedichte werden als preiswürdig ausgewählt. Viele Bücher und Sachpreise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere Informationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

    Einsendeschluß ist der 25. Februar 2010

    www.literaturpodium.de

    Kennwort: Träume

  • Thema von chachaturian im Forum Ablage Speakers Corner

    Junger Mann aus Rußland (17 Jahre) sucht Briefkontakt mit jungen Leuten aus Deutschland (per E-Mail) Bei ernsthaftem Interesse bitte melden. wettbewerb@dorante.ferst.de

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Lyrikwettbewerb 2010

    Eingesendet werden können Gedichte zu allen Themen und in verschiedenen Stilen. Auf literarische Qualität sollte besonders geachtet werden, gesellschaftskritische Themen sind ausdrücklich erwünscht. Konkrete Poesie ist genauso möglich wie su-reale Formen. Satire, Ironie und Humor mit dichterischem Ergebnis wird die Jury berücksichtigen, aber auch Alltagsthemen, Liebesgedichte und ungewöhnliche Ex-primente. Bitte die Beiträge in deutscher Sprache einsenden. Wir freuen uns auch über Einsendungen aus anderen Ländern. Die Gedichte müssen selbst verfaßt sein. Dem Wettbewerb angeschlossen ist auch eine Spezialaufgabe. Das Thema heißt „Eiswelten“.

    Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Viele Bücher und Sach-preise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere In-formationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

    Einsendeschluß ist der 25. Oktober 2010

    www.literaturpodium.de

    Kennwort: Lyrik 2010

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Literaturwettbewerb „Sommertage“

    Eingesendet werden können Erzählungen und Gedichte rund um den Sommer. Form und Inhalt sind frei variabel. Wert gelegt wird auf literarische Qualität und Eigen-ständigkeit. Badespaß und Hitzestreß können eine Rolle spielen, ebenso die Erdbeer-ernte, Arbeiten auf dem Bauernhof oder Urlaubsbegegnungen. Was macht die Sommertage aus? Erzählen Sie Ihre Geschichte oder schreiben Sie ihr Gedicht. Ausgelobt werden mehrere Buch- und Sachpreise für die besten Arbeiten. Prämierte Texte werden in das geplante Buch frei aufgenommen. Es dürfen maximal 12 Gedichte eingereicht werden. Prosa sollte 15 Seiten für den Wettbewerb nicht überschreiten, Auszüge aus einer längeren Erzählung sind möglich. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Die Beiträge bitte mit eigenem Namen versehen.

    Einsendungen unter dem Kennwort: Sommer
    Einsendeschluß ist der 15. Januar 2011
    www.literaturpodium.de

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Lyrikwettbewerb „Wandel“

    Die Sichtweisen im Lauf eines Lebens können sich ändern. Der Lauf der Dinge nimmt ganz ungewöhnliche Wege, auf die man zuvor nie gekommen wäre. Die Ge-sellschaften und der Einzelne muß sich neuen Herausforderungen stellen. Einst hart umkämpfte Konfliktlinien beginnen sich aufzulösen. Gedichte zu allen Themen und in verschiedenen Stilen können bei diesem Wettbewerb eingesendet werden. Litera-rische Qualität ist ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns auch über Einsendungen aus anderen Ländern. Bitte die Beiträge in deutscher Sprache einreichen. Die Gedich-te müssen selbst verfaßt sein. Dem Wettbewerb angeschlossen ist eine Spezialaufga-be. Diesmal geht es darum berühmte Persönlichkeiten und ihr Wirken in ein Gedicht zu fassen.

    Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Viele Bücher und Sach-preise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere In-formationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

    Einsendeschluß ist der 22. Mai 2011
    www.literaturpodium.de
    Kennwort: Wandel

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Literaturwettbewerb „Spuk und Gespenster“


    Eingesendet werden können Erzählungen und Gedichte, die in schaurigen Gefilden spielen. Es darf ordentlich gespukt werden! Hexen und Teufel können auftreten und auch allerlei andre zwielichtige Gestalten. Manchem mag die Serie „Spuk unterm Riesenrad“ in Erinnerung sein, manchem kommen andere Filme in den Sinn. Erzählen Sie Ihre Geschichte oder schreiben Sie Ihr Gedicht! Es kommt nicht auf Menge, sondern auf unterhaltsame literarische Qualität an. Form und Inhalt sind frei variabel. Vielleicht erinnern Sie sich an eine gespenstische Nachtwanderung als Kind? Oder spukt ein Geist in einer alten Burgruine? Lassen Sie sich etwas einfallen! Ausgelobt werden mehrere Buch- und Sachpreise für die besten Arbeiten. Prämierte Texte werden in das geplante Buch frei aufgenommen.
    Prosa sollte 18 Seiten für den Wettbewerb nicht überschreiten. Es dürfen maximal 10 Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Die Beiträge bitte mit eigenem Namen versehen und der Einsendung die Postadresse beifügen.

    Einsendungen unter dem Kennwort: Spuk
    www.literaturpodium.de
    Einsendeschluß ist der 8. Oktober 2011

  • Thema von chachaturian im Forum Rezensionen, Einstelle...

    Träume den Frühling

    Gedichte

    Hans Hässig, Hanna Fleiss, Werner Saemann u.v.a.

    228 Seiten, 2010


    Das südliche Akkordeon: Die Zigeunerseele zieht ins Land. Machen wir uns auf den Weg. Folgen Sie dem dichterischen Marketingkonzept von Günther Bach. An Ironie und Spott zumindest mangelt es ihm nicht. Ist unsere Uhr schon abgelaufen und verschwindet die Zivilisation? In Bangladesh läßt sich schon beobachten, wie Feld um Feld dem Meer preisgegeben werden muß. Landen Sie im weiten Feld der Träume. Und immer wieder beginnt die Frühlingszeit. Sommer, Herbst und Winter stellen sich ein. So tickt die Uhr in den Gedichten.

    Leseproben: http://www.literaturpodium.de/buchladen/fruehling.htm

  • Thema von chachaturian im Forum Rund um Literatur, Alt...

    Lyrikwettbewerb 2011

    Eingesendet werden können Gedichte zu allen Themen und in verschiedenen Stilen. Konkrete Poesie ist genauso möglich wie surreale Formen und ungewöhnliche Experimente. Mit modernen wie klassi-schen Reimgedichten kann man sich bewerben. Auf literarische Qualität legen wir besonderen Wert. Satire, Ironie und Humor mit dichterischem Ergebnis wird die Jury berücksichtigen. Lyrik die Natur, die Liebe und politische Aspekte aufgreift sind möglich. Gesellschaftskritische Themen sind ausdrücklich erwünscht. Bitte die Beiträge in deutscher Sprache einsenden. Wir freuen uns über Einsendungen aus anderen Ländern und Kontinenten. Die Gedichte müssen selbst verfaßt sein. Dem Wettbewerb zusätzlich angeschlossen ist eine Spezialaufgabe. Das Thema heißt „Klimawandel“.

    Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Viele Bücher und Sachpreise sind zu ge-winnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsende-schluß erhält jeder weitere Informationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

    Einsendeschluß ist der 10. Januar 2012
    www.literaturpodium.de
    Kennwort: Lyrik 2011

Inhalte des Mitglieds chachaturian
Beiträge: 113
Seite 2 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz